Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Auf Feedback nicht mit Gegenargumenten reagieren

Wie verhalte ich mich bei einem Feedbackgespräch? Die Zeitschrift «Harvard Business Manager» gibt wertvolle Tipps um nicht in die Defensive oder in eine negative Kommunikationssituation zu geraten.



Feedback erhalten
Beschäftigte sollten den Impuls, schon beim Zuhören jede Aussage danach zu beurteilen, ob sie zutrifft unterdrücken, so die Zeitschrift «Harvard Business Manager».   Foto: Robert Schlesinger

Wer im Job Feedback bekommt, sollte nicht beginnen, sich zu verteidigen. Das rät Führungskräftecoach Jennifer Porter in der Zeitschrift «Harvard Business Manager» (Ausgabe August 2019).

Diskussionen anzufangen oder Kollegen herauszufordern, wirke defensiv - und so als sei man nicht empfänglich für Kritik. Damit verringern Beschäftigte ihre Chancen, auch künftig wieder Feedback von Kollegen oder Vorgesetzten zu bekommen. Im besten Fall unterdrücken Beschäftigte den Impuls, schon beim Zuhören jede Aussage danach zu beurteilen, ob sie zutrifft.

Grundsätzlich sollte jeder, der Feedback bekommt, seinem Gegenüber seine volle Aufmerksamkeit schenken. Das heißt: Smartphone und Laptop bleiben während eines solchen Gesprächs aus, empfiehlt Porter. Sie sollten, wenn möglich, gar nicht in Reichweite sein - denn schon das könne die Kommunikationssituation negativ beeinflussen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
10:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Managerinnen und Manager
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Frauen in Toppositionen

07.10.2020

Weniger Frauen im Vorstand großer Unternehmen

Bislang kamen Frauen in der Führungsetage großer deutschen Firmen in kleinen Schritten voran. Doch ausgerechnet im Krisenjahr kehrt sich die Entwicklung um. Justiz- und Frauenministerium sehen dringenden Handlungsbedarf. » mehr

UN-Flagge

05.10.2020

Der Weg zum Traumjob auf internationalem Parkett

Jobs bei Internationalen Organisationen wie der EU oder den UN sind begehrt. Bewerber müssen sich oft gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Wie gelingt die Karriere auf dem globalen Parkett? » mehr

Homeoffice

17.09.2019

Werden Firmen familienfreundlicher?

Mehr Vereinbarkeit von Job und Familie - das wünschen sich viele Beschäftigte. In den Firmen hat sich bei der Familienfreundlichkeit in den vergangenen Jahren etwas bewegt. » mehr

Kurze Pause im Job

02.09.2019

Kurze Pausen nicht für Arbeit nutzen

Ist im Berufsleben gerade viel los, steigt schnell der Stresspegel. Kleine Rituale und kurze mentale Pausen helfen, solche Phasen zu überstehen - auf dem Weg zum Kopierer zum Beispiel. » mehr

Mobiles Arbeiten

26.11.2020

Darf ich von überall aus Homeoffice machen?

Über die Feiertage würde man den Heim-Arbeitsplatz vielleicht gerne verlegen - etwa zu den Eltern oder anderen Verwandten. Der Arbeitgeber muss da aber nicht unbedingt mitspielen. » mehr

Kurzarbeitergeld beantragen

20.11.2020

Was Sie zur Kurzarbeit wissen müssen

Die Bundesregierung setzt zur Sicherung von Arbeitsplätzen weiter auf den Ausbau von Kurzarbeit. Die Corona-Sondermaßnahmen wurden bis Ende 2021 verlängert. Was bedeutet das konkret? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
10:47 Uhr



^