Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Junge Frauen meiden zunehmend Lehrberufe

Immer mehr Jugendliche machen Abitur, das sorgt für Veränderungen am Ausbildungsmarkt. Auffällig ist vor allem: Junge Männer entscheiden sich häufiger für eine Ausbildung als Frauen.



Ausbildungen
Eine Wand mit Job- und Lehrstellenangeboten. Das Statistische Bundesamt äußert sich zu Nachfrage und Besetzung von Ausbildungsberufen.   Foto: Hendrik Schmidt

Die klassische duale Ausbildung wird in Deutschland immer mehr zur Sache junger Männer. Im vergangenen Jahr schlossen knapp 330.000 Männer einen neuen Ausbildungsvertrag ab und damit 2,6 Prozent mehr als 2017, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte.

Im Vergleich dazu sank die Zahl der Ausbildungsbeginnerinnen um 1 Prozent auf gut 192.000. In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl neuer weiblicher Lehrlinge um 25 Prozent zurückgegangen. Die Zahl der jungen Männer sank in dem Zeitraum nur um knapp 7 Prozent.

Besonders junge Ausländer entscheiden sich häufiger für eine Lehre, teilte das Bundesamt weiter mit. So wurden 14,8 Prozent mehr Verträge mit jungen Männern ausländischer Herkunft geschlossen, bei den Frauen nahm die Zahl um 4,2 Prozent zu.

Erstmals war bei den Neuabschlüssen der Beruf Bürokaufmann/Kauffrau der beliebteste. Es folgten Einzelhandelskaufleute und Kfz-Mechatroniker. Ausländer begannen besonders häufig Lehren als zahnmedizinische Fachangestellte. Es folgten Verkäufer und Kfz-Mechatroniker.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
13:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausbildungsberufe Ausländer Berufsausbildungsverträge und Lehrverträge Bundesämter (Deutschland) Frauen Lehrlinge Männer Statistisches Bundesamt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Hochleistungsrechner CARA der TU Dresden

21.09.2020

Bedarf an IT-Experten wächst

Durch die Digitalisierung werden in vielen Branchen mehr IT-Fachleute gebraucht. Inzwischen hat ein Großteil der Firmen Probleme, geeignetes Personal zu finden. Das belegen nun auch Zahlen des Statistischen Bundesamts. » mehr

Duale Ausbildung

12.08.2020

Duale Ausbildung weiter auf Schrumpfkurs

Für Arbeitsminister Heil gehört die duale Ausbildung zum Markenkern Deutschlands. Aber immer weniger junge Menschen entscheiden sich für die Kombination aus betrieblicher Ausbildung und Berufsschule. Corona dürfte die Si... » mehr

Azubis

13.01.2020

Wie sich Ausbildungsabbrüche verhindern lassen

Jeder vierte Azubi löst seinen Ausbildungsvertrag vorzeitig. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich. Still vor sich hin leiden muss aber niemand, der in der Ausbildung nicht glücklich ist. » mehr

Ausbildungssuche

28.10.2020

Wie komme ich noch an einen Ausbildungsplatz?

Der offizielle Ausbildungsbeginn für 2020 ist schon vorbei. Aber auch zum Ende des Jahres können Jugendliche noch einen Ausbildungsplatz finden. Wie geht das genau? » mehr

Auszubildender

26.10.2020

14 Prozent weniger neue Ausbildungsverträge

Wegen Corona verzichteten viele Betriebe in den vergangenen Wochen auf die Besetzung neuer Lehrstellen. Ganz verloren geben Experten das Ausbildungsjahr 2020 aber noch nicht. » mehr

Frauen im Job

26.02.2020

Gleichstellung in Deutschland kommt nur langsam voran

Die Gleichstellung von Mann und Frau macht Fortschritte, doch in vielen Bereichen hinken Frauen noch immer hinterher. Trotz besserer Schulabschlüsse kommen sie immer noch selten in eine Führungsposition. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
13:47 Uhr



^