Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

 

Junge Frauen meiden zunehmend Lehrberufe

Immer mehr Jugendliche machen Abitur, das sorgt für Veränderungen am Ausbildungsmarkt. Auffällig ist vor allem: Junge Männer entscheiden sich häufiger für eine Ausbildung als Frauen.



Ausbildungen
Eine Wand mit Job- und Lehrstellenangeboten. Das Statistische Bundesamt äußert sich zu Nachfrage und Besetzung von Ausbildungsberufen.   Foto: Hendrik Schmidt

Die klassische duale Ausbildung wird in Deutschland immer mehr zur Sache junger Männer. Im vergangenen Jahr schlossen knapp 330.000 Männer einen neuen Ausbildungsvertrag ab und damit 2,6 Prozent mehr als 2017, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte.

Im Vergleich dazu sank die Zahl der Ausbildungsbeginnerinnen um 1 Prozent auf gut 192.000. In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl neuer weiblicher Lehrlinge um 25 Prozent zurückgegangen. Die Zahl der jungen Männer sank in dem Zeitraum nur um knapp 7 Prozent.

Besonders junge Ausländer entscheiden sich häufiger für eine Lehre, teilte das Bundesamt weiter mit. So wurden 14,8 Prozent mehr Verträge mit jungen Männern ausländischer Herkunft geschlossen, bei den Frauen nahm die Zahl um 4,2 Prozent zu.

Erstmals war bei den Neuabschlüssen der Beruf Bürokaufmann/Kauffrau der beliebteste. Es folgten Einzelhandelskaufleute und Kfz-Mechatroniker. Ausländer begannen besonders häufig Lehren als zahnmedizinische Fachangestellte. Es folgten Verkäufer und Kfz-Mechatroniker.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
13:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausbildungsberufe Ausländer Berufsausbildungsverträge und Lehrverträge Bundesämter (Deutschland) Frauen Lehrlinge Männer Statistisches Bundesamt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Per Kropp

13.01.2020

Wie sich Ausbildungsabbrüche verhindern lassen

Jeder vierte Azubi löst seinen Ausbildungsvertrag vorzeitig. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich. Still vor sich hin leiden muss aber niemand, der in der Ausbildung nicht glücklich ist. » mehr

Arztberuf

06.01.2020

Wie Medizinerinnen Karrierehürden überwinden

Inzwischen studieren mehr Frauen als Männer Medizin. Trotzdem landen wenige von ihnen später auf Spitzenpositionen. Was bedeutet das für die Karrierewege von Ärztinnen? » mehr

Lehrerin an einer Schultafel

22.01.2020

Diese Berufe sind bei Jungen und Mädchen am beliebtesten

Was willst du mal werden? Von vielen 15-Jährigen würde man darauf die Antwort «Youtube-Star» erwarten. Doch eine Auswertung der Pisa-Studie zeigt: Die Berufswünsche sind meist viel bodenständiger. » mehr

Externenprüfung zum Berufsabschluss

25.11.2019

Mit der Externenprüfung zum Berufsabschluss

Ohne formalen Berufsabschluss bleiben im Berufsleben im Zweifel viele Türen verschlossen. Wer das nachholen will, muss nicht zwingend eine Ausbildung absolvieren. » mehr

Am Arbeitsplatz

21.10.2019

Respekt braucht keine Ellenbogen

Manchmal scheint es, als ob immer die Dreisten und Lauten ans Ziel kommen. Wer seine Durchsetzungskraft trainieren will, muss aber nicht zu unfairen Mitteln greifen. » mehr

Absage auf eine Bewerbung

17.01.2020

Diskriminierung am Arbeitsmarkt weit verbreitet

Wenn Bewerber mit ausländischer Herkunft eine Absage erhalten, kommt schnell die Frage auf: Steckt Diskriminierung dahinter? Ein aktueller Fall ließ dieses Motiv nun vermuten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2019
13:47 Uhr



^