Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Weibliche Fachkräfte selten mit Topverdienst

Noch nicht einmal jede siebte Fachkraft mit mehr als 100.000 Euro Jahresgehalt ist eine Frau. Das zeigt eine neue Studie, die auch verrät, wo Topverdienerinnen die höchsten Vergütungen winken.



Eine Frau hält eine Präsentation
Von Spitzenverdienern mit einem Jahresgehalt von mehr als 100.000 Euro sind nur 15 Prozent weiblich. Das zeigt eine aktuelle Analyse.   Foto: Tobias Kleinschmidt/dpa/dpa-tmn

Jahresgehälter mit sechs Stellen oder darüber sind eher Männersache. Von Spitzenverdienern mit einem Jahresgehalt von mehr als 100.000 Euro sind nur 15 Prozent weiblich. Das zeigt eine Analyse der Stellenbörse Stepstone, für die rund 200.000 Datensätze ausgewertet wurden.

Hochschulabschlüsse helfen auf dem Weg zum Topverdienst: Mehr als die Hälfte (51 Prozent) der gut verdienenden Frauen hat der Auswertung zufolge mindestens einen Master- oder Diplomabschluss, rund jede Zehnte (11 Prozent) sogar einen Doktortitel. Rund ein Viertel (26 Prozent) hat keinen akademischen Hintergrund.

Ohne Berufserfahrung selten ein Spitzenverdienst

Je mehr Verantwortung, desto mehr Gehalt: Laut der Analyse sind 83 Prozent der Spitzenverdienerinnen Führungskräfte. Berufserfahrung ist ebenfalls nötig, um die 100.000 Euro-Marke zu knacken: Etwa drei von vier «Großverdienerinnen» (73 Prozent) haben mindestens zehn Jahre Berufserfahrung, weitere 18 Prozent sind seit wenigstens sechs Jahren im Job.

Die höchsten Durchschnittsverdienste der Topverdienerinnen gibt es laut Studie im Bau- und Maschinenbaubereich. Geht es um einen konkreten Jobtitel, stehen weibliche Chief Information Officers (CIO) mit einem Durchschnittsverdienst von 183.000 Euro pro Jahr an der Spitze.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 10. 2019
05:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Berufserfahrung Diplom Fachkräfte Führungskräfte Hochschulabschlüsse Jahreseinkommen Master Promotion (Uni) Spitzengehälter Topverdiener
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Jutta Boenig

17.02.2020

Den Lebenslauf überzeugend gestalten

Einen Lebenslauf aufsetzen? Das haben die meisten schon mal gemacht. Doch dann will man sich auf einen neuen Job bewerben - und die Regeln von einst sind überholt. Worauf sollte man achten? » mehr

Sicheres Karrieresprungbrett?

08.07.2019

Ist ein MBA ein sicheres Karrieresprungbrett?

Ein Master of Business Administration, kurz MBA, gilt als Garant für einen Karriereschub. Doch welche Voraussetzungen sind dafür nötig, und haben Absolventen wirkliche bessere Aussichten? » mehr

Volontäre

17.06.2019

Mit Trainee und Volo in den Beruf

Nach dem Studieren finden nicht alle Absolventen gleich einen Job. Eine Trainee-Stelle oder ein Volontariat kann eine gute Einstiegsmöglichkeit ins Berufsleben sein. Wann sich das lohnt und woran sich gute Programme erke... » mehr

Medizinstudium

18.06.2020

Als Nicht-Abiturient für Medizinstudium bewerben

Rund 9500 Studienplätze für Humanmediziner gibt es in Deutschland. Nicht alle werden an Spitzenabiturienten vergeben. Seit Beginn des Jahres haben Kandidaten mit Berufserfahrung mehr Chancen. » mehr

Lokführer Vincenzo Traviglia

12.08.2019

Deutsche Bahn macht Quereinsteiger zu Lokführern

Mit 50 Jahren beruflich neu anzufangen zu müssen, macht vielen Arbeitnehmern Angst. Finde ich eine neue Stelle? Wer nimmt mich in dem Alter? Doch einige Menschen in diesem Alter erfüllen sich seit einiger Zeit auf der Sc... » mehr

Timo Müller

26.06.2020

Arbeitsplatz: Kollegen-Rivalität als Ansporn?

Schneller, besser, effektiver: Aus einem kleinen Wettbewerb unter Kollegen kann schnell ein erbitterter Machtkampf werden. Wann Rivalität zum Problem wird und welche Lösungsstrategien es gibt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 10. 2019
05:22 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.