Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus3 Fragen - 3 Antworten: Coburger OB-Kandidaten vor der KameraDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

 

Dürfen Arbeitnehmer daheim bleiben, wenn der Hund krank ist?

Dem Hund geht es schlecht und er muss dringend zum Tierarzt. Was nun? Dürfen Arbeitnehmer dann zu Hause bleiben und sich um den Vierbeiner kümmern?



Dr. Barbara Reinhard
Dr. Barbara Reinhard ist Anwältin für Arbeitsrecht in Frankfurt am Main.   Foto: Andreas Teichmann

Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage ist, seine Arbeit auszuführen, kann sich krankmelden. Ist das Kind krank, gibt es ebenfalls Regelungen, die Eltern haben Anspruch auf bezahlte Freistellung. Doch was ist, wenn der Hund oder ein anderes Haustier krank ist?

Müssen Angestellte dann trotzdem zur Arbeit gehen? Oder haben sie sogar Anspruch auf eine bezahlte Freistellung? «In diesen Fällen gibt es keinen Sonderurlaubsanspruch», sagt Barbara Reinhard, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein. Ein Hund ist nach ihrer Einschätzung nicht gleichzusetzen mit einem Familienmitglied. Einen Anspruch auf bezahlte Freistellung habe der Arbeitnehmer in keinem Fall, erklärt die Arbeitsrechtlerin.

Doch ob der Arbeitnehmer entschuldigt der Arbeit fernbleiben darf, sei eine andere Frage: Wenn der Hund wirklich sehr krank ist und es niemanden gibt, der sich um ihn kümmern kann, dann könne dem Arbeitnehmer aus Tierschutzgründen der Weg zur Arbeit «unmöglich» sein, erklärt Reinhard.

«Die Interessenabwägung zwischen den Tierbelangen und den Interessen des Arbeitgebers kann dazu führen, dass ich zu Hause bleiben darf», so die Anwältin. Wer sich in diesen Ausnahmefällen bei dem Arbeitgeber unverzüglich abmeldet und den Hund zum Tierarzt bringt, riskiere keine Abmahnung.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
05:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Arbeitsrecht Krankheiten Tierärztinnen und Tierärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kalender

14.11.2019

Urlaub kann bei langer Krankheit verfallen

Urlaub mit ins nächste Jahr nehmen? Das können Arbeitnehmer nur in Ausnahmefällen. Einer davon ist eine lange Krankheit. Doch auch dabei gibt es Grenzen, wie ein Urteil zeigt. » mehr

Alexander Bredereck

07.10.2019

Kann einem Mitarbeiter während Krankheit gekündigt werden?

Ein Mitarbeiter fällt aus, weil er krank ist. Dann wird ihm gekündigt. Zu Unrecht, vermuten viele. Warum das ein Mythos ist, erklärt ein Arbeitsrechtler. » mehr

Trinkgeld

24.02.2020

Dürfen Vorgesetzte das Trinkgeld behalten?

Mal sind es nur ein paar Euro, mal richtig dicke Summen. In einigen Branchen gehören Trinkgelder einfach dazu. Aber können Chefs verlangen, dass Mitarbeiter ihr Trinkgeld abgeben? » mehr

Johannes Schipp

03.02.2020

Müssen Arbeitnehmer immer Höchstleistung bringen?

Nach einer stressigen Projektphase lässt es mancher im Job vielleicht erst einmal ruhig angehen. Darf ein Arbeitgeber in dem Fall mehr verlangen und ein bestimmtes Pensum vorschreiben? » mehr

Urteil zu einer berechtigten Kündigung

30.01.2020

Falsche Arbeitszeitdokumentation rechtfertigt Kündigung

Wer in der Pflege arbeitet, muss regelmäßig seine Arbeitszeiten und Tätigkeiten dokumentieren. Falsche Angaben können schwerwiegende Konsequenzen haben. » mehr

Firmenparkplatz

27.01.2020

Haben Arbeitnehmer Anspruch auf einen Parkplatz?

Für viele Arbeitnehmer ist es bequem, mit dem Auto zur Arbeit zu fahren - wenn da nicht immer die Parkplatzsuche wäre. Muss der Arbeitgeber ihnen einen Parkplatz stellen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
05:09 Uhr



^