Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Arbeitgeber kann Urlaub an Brückentag nicht einfach anordnen

Brückentage sind bei Arbeitgebern beliebte Tage für Betriebsferien. Vom Arbeitnehmer kann aber nicht einfach so erwartet werden, Urlaub zu nehmen.



Brückentage
Es müssen betriebliche Gründe vorliegen, damit der Arbeitgeber das Nehmen von Urlaubstagen verlangen kann.   Foto: Patrick Pleul

Von den Mitarbeitern zu verlangen, an einem Brückentag Urlaub zu nehmen - das können Arbeitgeber nicht einfach ohne weiteres.

Dafür müssen «dringende betriebliche Gründe» vorliegen, wie der Bund-Verlag auf seinem Blog für Betriebsräte erläutert. Denn grundsätzlich gehen die Urlaubswünsche der Mitarbeiter bei der Urlaubsplanung vor.

Dringende betriebliche Gründe können zum Beispiel vorliegen, wenn in einer kleinen Firma oder in einer Arztpraxis der Chef am Tag nach einem Feiertag selbst nicht vor Ort sein wird - und somit der tägliche Betrieb gar nicht laufen kann. Der Arbeitgeber müsse das aber lange vorher ankündigen, heißt es beim Bund-Verlag.

Außerdem hat der Betriebsrat bei allgemeinen Urlaubsgrundsätzen und dem betrieblichen Urlaubsplan ein Mitbestimmungsrecht. Dauer und Zeitpunkt von Betriebsferien - und dazu gehören auch Brückentage - können Arbeitgeber daher nicht ohne Zustimmung des Betriebsrats festlegen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
12:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Betriebsverfassung und Betriebsverfassungsrecht Mitarbeiter und Personal Urlaub und Ferien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sektgläser

06.12.2019

Weihnachtsfeier ist weder Recht noch Pflicht

Ob gemütlicher Jahresausklang oder Exzess bis in die Morgenstunden: Die Weihnachtsfeier im Job ist nicht für jeden etwas. Doch dürfen Partymuffel einfach zu Hause bleiben? » mehr

Mensch am Schreibtisch

04.12.2019

Arbeitgeber muss Teilzeit mit Ferienpause nicht zustimmen

Möchte ein Arbeitnehmer seine Arbeitszeit reduzieren, muss der Arbeitgeber seine Wünsche in der Regel berücksichtigen. Aber kann man Teilzeit so beantragen, dass man im August komplett frei hat? » mehr

Abrechnung und Geldscheine

02.12.2019

Darf der Chef mein Gehalt kürzen?

Der Vorgesetzte ist mit den Leistungen nicht zufrieden oder die Firma geht auf Sparkurs: Darf der Arbeitgeber dann das Gehalt kürzen? » mehr

Anspruch auf Homeoffice?

25.11.2019

Muss Anspruch auf Homeoffice für alle Mitarbeiter gelten?

Von zu Hause aus arbeiten, hat oft Vorteile für Berufstätige. Und wenn ein Mitarbeiter das darf, dürfen alle anderen das automatisch auch, oder? Ganz so einfach ist es nicht. » mehr

Was gilt wann als Arbeitszeit?

18.11.2019

Muss ich auf Anweisung des Chefs früher zur Arbeit kommen?

Besonders bei vorbereitenden Tätigkeiten ist vielen Arbeitnehmern oft nicht richtig klar, ob sie diese in ihrer privaten Zeit machen müssen oder ob das bereits zum offiziellen Job gehört. » mehr

Eine Frau mit Aktentasche vor einem Gebäude

15.11.2019

Gewerbe bedeutet nicht automatisch Selbstständigkeit

Für nicht selbstständige Arbeitnehmer muss der Arbeitgeber Beiträge entrichten. Das gilt auch dann, wenn diese ein Gewerbe angemeldet haben und ansonsten auf eigene Faust arbeiten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
12:34 Uhr



^