Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube
» zurück zum Artikel

Urteil zu einer berechtigten Kündigung
Wer bei der Dokumentation seiner Arbeitszeiten nicht bei der Wahrheit bleibt, muss im schlimmsten Fall mit einer fristlosen Kündigung rechnen. 
Foto: Sonya Schönberger/dpa/dpa-tmn

Dieses Bild teilen / ausdrucken




» zurück zum Artikel
^