Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Königinnen bei der Mailänder Modewoche

Ein mit Spannung erwartetes Debüt und Dutzende Königinnen: Das Wochenende brachte spektakuläre Kollektionen auf die Mailänder Laufstege.



Modenschau in Mailand - Marni
Marni präsentierte aufgeblasene Jacken. Foto: Pps/ZUMA Wire/dpa   » zu den Bildern

Für Dolce & Gabbana ist jede Frau eine Königin. Mit Krone auf dem Kopf schickte das Designerduo die Models am Sonntag über seinen Mailänder Laufsteg.

In erster Linie waren es Instagram- und YouTube-Stars, die die Kollektion Herbst/Winter 2017/18 vorführten. Die Show bot einen Mix aus italienischer Tradition, Popkultur, Ironie und Prunk.

Mit besonderer Spannung erwartet wurde die Show von Marni. Hier debütierte mit Francesco Risso ein neuer Designer, der die abgetretene Label-Gründerin Consuelo Castiglioni ersetzt. Er stellte sich mit - wie aufgeblasen wirkenden - Jacken, flauschigen und haarigen Oberflächen sowie Kleidern mit eingearbeiteten Kontraststreifen oder sportiven Schnürakzenten vor.

Kalter Krieg - so lautete der Titel der Show von Stella Jean. Von russisch anmutenden Druckmotiven über die applizierten Militärorden bis hin zu den folkloristischen Röcken und Kleidern. Die Designerin, die stets eine politische Agenda hat, wollte die Kollektion laut ihrem Pressetext auch als eine Absage an neu entstehende Mauern verstanden wissen. Zudem hatte sie eine ihrer Taschen von einem syrischen Designer entwerfen lassen.

Bei Jil Sander ging es um die Reinheit der Form und das Spiel mit Volumen. Rodolfo Paglialunga, der Designer des Labels, präsentierte Anzüge mit an der Wade endenden Hosen, gerippte Kleider und gerade geschnittene Mäntel.

In frischen Farben und markanter Grafik trat Missoni auf. Umgesetzt wurde diese Optik zum Beispiel auf langen schmalen Mänteln, plissierten wie auch leicht transparenten Hosen.

Bei Blumarine schließlich ist die Frau ganz Dame. Sie trägt Schluppenblusen, Pailletten- oder Seidenröcke und sehr viel Pelz. Wenn nicht zum ganzen Mantel verarbeitet, ziert er als Borten die Dekolletés von Kleidern, als Kragen einen Kaschmirpulli oder die Gürtelschnallen.

Mit Giorgio Armani als letztem Highlight wird die Mailänder Modewoche (22. - 27.02.2017) ihren Abschluss finden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 02. 2017
11:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anzüge Frauen Giorgio Armani Hosen Instagram Jacken Jil Sander Kalter Krieg Kleider Kriege Königinnen und Könige Laufstege
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Die neue Lässigkeit

10.08.2020

So wird die Männermode im Herbst

Die Männermode geht in die Weite. Statt eng anliegender Anzüge trägt der Mann im Herbst und Winter unten schick - und oben lässig. » mehr

Flanell-Bluse

10.08.2020

Die Saison überrascht mit krassen Kontrasten

Die Sommerkleider wandern ebenso in den Kleiderschrank wie die Tops mit Spaghetti-Trägern oder die Shorts - im Herbst ist es Zeit für einen modischen Wechsel im Kleiderschrank. » mehr

Mailänder Modewoche - Missoni

23.09.2019

Die Mailänder Modewoche feiert die Natur

Ein magischer Moment für die Mailänder Fashion Week: In der Neuauflage eines ikonischen Kleides tritt Popstar J.Lo bei Versace auf. Erde, Himmel, Wasser - viele Shows kreisten am Wochenende um das Thema Natur. » mehr

Weiß lässt sich gut mit anderen Farben kombinieren

29.06.2020

Eine Nicht-Farbe ist der Farbtrend des Sommers

Weiß ist ein Modetrend des Sommers. Besonders drei Kleidungsstücke in Weiß und eine bestimmte Farbkombination sollten sich Modefans vornehmen. » mehr

Outfit von Sfizio

09.08.2019

So sieht der neue Herbst- und Winter-Look für Frauen aus

Betonte Schultern, stilvolles Leder und strahlendes Kolorit: Die Frauenmode für diesen Herbst und Winter setzt auf starke Formen, Materialien und Farben. » mehr

Männermode 2020

24.02.2020

Die neue Männermode ist vielfältig(er)

Die Männermode erlebt eine Emanzipation. Designer nutzen inzwischen auch Schnitte und Farben, die lange verpönt waren für Männer. Dazu gesellt sich eine neue Lässigkeit etwa für Anzüge. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 02. 2017
11:30 Uhr



^