Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufVideo: Slow Food OberfrankenHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

Anzeige

Motorradreifen online kaufen – besser als gedacht?

Müssen zur Motorradsaison neue Pneus her, setzen immer mehr Biker aufs Internet. Andere stehen dem Online-Reifenkauf noch reserviert gegenüber – zurecht?



  Foto: successo images/shutterstock.com/akz-i

„Onlinehandel punktet mit Stärken wie großer Auswahl und günstigen Preisen, das ist bei Reifen nicht anders“, sagt Andreas Faulstich, Leiter Zweiradgeschäft von MotorradreifenDirekt.de. Der Onlineshop gehört zu Europas größtem Online-Reifenhändler Delticom und vertreibt Reifen, Zubehör, Ersatzteile und anderen Zweirad-Bedarf. Viele Biker fürchten jedoch, dass sie im Internet bei Beratung und Service Abstriche machen müssen. Faulstich kennt die Vorbehalte: „Klar, es gibt den Bedarf nach Empfehlungen und fachmännischer Montage. Schließlich ist selbst der größte Motorradfan nicht automatisch Reifenexperte oder der geborene Schrauber.“ Typische Fragen seien etwa: Welcher Reifen passt zu meiner Maschine und Fahrweise? Ist die Reifenkombination meiner Wahl für mein Bike wirklich zugelassen? Und wie bekomme ich den Reifen nach dem Onlinekauf auf die Maschine?

Der Onlineshop hat den Bedarf erkannt und entsprechend reagiert. Bei der Auswahl des passenden Modells hilft deswegen „Tamino“, ein virtueller Reifenberater, der anhand weniger Fragen zum Motorradmodell, Fahrstil und bevorzugten Untergrund aus Tausenden Pneus unterschiedlichster Marken passende Bereifungsmöglichkeiten herausfiltert. „Dabei werden nur Reifen oder Kombinationen empfohlen, die auch tatsächlich für das jeweilige Bike zugelassen sind“, erklärt Faulstich. „Das entsprechende Freigabedokument kann direkt auf der Suchergebnisseite heruntergeladen werden.“ Wer bereits konkrete Vorstellungen hat, lässt „Tamino“ außen vor und sucht zum Beispiel über die Reifendimension. Als weitere Entscheidungshilfe erleichtern auf den Detailseiten der Reifenmodelle unabhängige User-Bewertungen, Erfahrungsberichte und Testergebnisse die Auswahl.

Doch wie kommt der Reifen aus dem Internet aufs Bike? Der Onlineshop hat dafür ein dichtes Netz an sogenannten Servicepartnern aufgesetzt, er kooperiert bundesweit mit über 2.500 Werkstätten. Bei der Bestellung lässt sich über die Postleitzahl ein Profi in der Nähe auswählen, an den die Reifen geliefert und in dessen Werkstatt sie fachmännisch aufgezogen und ausgewuchtet werden. „So kombinieren wir die Vorteile des Online-Reifenkaufs mit den Vorteilen des Vor-Ort-Service“, erläutert Faulstich. „Und die Motorradfans kommen schnell, einfach und sicher mit neuen Pneus auf die Piste.“ akz-i 

Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link https://www.motorradreifendirekt.de/?ID=CosmosDirekt_Webseite&Country=MDDE

Diesen Artikel teilen / ausdrucken


^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".