Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Besser nicht mit Flip-Flops und Badelatschen ans Steuer

Bei der Wärme tragen viele Flip-Flops. Setzen sie sich mit ihnen hinter das Steuer, kann es gefährlich werden. Um strafrechtliche Konsequenzen zu vermeiden, sollten sie zumindest für die Autofahrt richtiges Schuhwerk parat haben.



Schuhwechsel
Zum Autofahren wechselt man besser auf festes Schuhwerk und verzichtet auf die Flip-Flops.   Foto: Jens Kalaene/dpa-tmn

Auch bei Sommerwetter gilt: Hinter dem Steuer tragen Autofahrer besser immer feste Schuhe. Das rät die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung (GVI).

Denn etwa Flip-Flops oder Badelatschen könnten von den Pedalen rutschen, sich verkanten oder nicht genügend Halt bei stärkerem Bremsen bieten. Solche Schuhe sind zwar nicht verboten. Aber passiert dadurch ein Unfall, könnten strafrechtliche Konsequenzen folgen. Dann etwa, wenn durch das falsche Schuhwerk die Sorgfaltspflicht verletzt wurde.

Auch bei der Versicherung kann es Probleme geben. Zwar zahlt die Kfz-Haftpflichtversicherung verursachte Schäden des Opfers völlig unabhängig vom Schuhwerk des Autofahrers. Doch eine eventuell vorhandene Vollkasko könnte ihre Leistungen für Eigenschäden im Einzelfall bei grober Fahrlässigkeit kürzen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 08. 2017
04:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefahren Schuhe Strafrecht Vollkaskoversicherungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Brennendes Auto

16.10.2019

Teilkasko reguliert Feuerschaden am Auto

Beschädigt ein Brand etwa im Parkhaus ein Auto, springt in der Regel eine Teilkasko-Versicherung ein. Wer die nicht hat, muss seine Ansprüche in Eigenregie durchsetzen - das gilt auch für Auslagen. » mehr

Sichere Beleuchtung am Rad

27.09.2019

Sicher durch die kalte Saison radeln

Im Herbst und Winter fehlt manchen oft die Lust am Radfahren. Doch mit einigen Tricks und dem passenden Zubehör kann der Fahrspaß schnell zurückkehren. Was macht Radler und Velo winterfest? » mehr

Auto verleihen

01.01.2019

Was beim Verleihen des Autos zu beachten ist

Wenn aus «Kann ich mir mal eben dein Auto leihen?» mehr als ein Freundschaftsdienst wird, kann das vor allem für den Halter ärgerlich werden. Ein Vertrag vorab soll für mehr Klarheit und Fairness sorgen, wenn es etwa zum... » mehr

Feste Schuhe auf E-Roller

02.08.2019

Mit rutschfesten Sneakern sicherer auf dem E-Scooter

Selbst bei warmen Außentemperaturen sollte man nicht mit Flip-Flops und Co. auf einen E-Roller springen. Es besteht Verletzungsgefahr. » mehr

Hans-Joachim Stuck

09.07.2019

Zum Spaß oder als Sport: Kartfahren für Erwachsene

Kartfahren ist der beste Einstieg in den Autorennsport. Und er macht jede Menge Spaß. Das gilt nicht nur für die Kids, sondern auch für Erwachsene. Denn Kartfahren ist nicht nur was für zukünftige Profis. » mehr

Versicherung gegen Unwetterschäden

09.10.2018

Was tun bei Unwetterschäden am Auto?

Sturmschäden sind über eine Vollkasko Versicherung abgedeckt. Die Teilkaskoversicherung übernimmt Reparaturkosten am Auto dagegen erst ab einer Windstärke von 8. Experten erklären, was im Schadensfall zu beachten ist. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 08. 2017
04:15 Uhr



^