Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Vollgepacktes Auto vor dem Urlaub wiegen lassen

Sportausrüstung, Gummiboot und Luftmatratze - bei einem Familienurlaub ist der Kofferraum schnell voll. Um eine Überladung zu vermeiden, kommt das Auto vor der Abreise am besten auf die Waage.



Wiegen schützt vor Überladung
Wer sein Auto über 20 Prozent überlädt, muss mit einem Bußgeld zwischen 95 und 230 Euro sowie einen Punkt in Flensburg rechnen.   Foto: Silvia Marks

Ihr fertig gepacktes, vollgetanktes Auto lassen Urlauber vor der Fahrt idealerweise wiegen. Denn bereits ein voll beladenes Auto verschlechtert seine Fahreigenschaften.

«Jenseits des Gewichtslimits wird es kritisch», warnt der Tüv Süd. Eine öffentliche Waage finde sich in vielen Gemeinden. Maßgeblich als Maximum ist das zulässige Gesamtgewicht, das sich wie das Leergewicht im Fahrzeugschein findet.

«Das Wiegen ist die sicherste Variante», sagt Vincenzo Lucà vom Tüv Süd. Zwar lasse sich die höchstmögliche Zuladung auch errechnen, indem man das Leergewicht, welches bereits 75 Kilo für den Fahrer einschließt, vom zulässigen Gesamtgewicht abzieht.

«Doch steht in der Regel im Fahrzeugschein nur das Leergewicht des Modells, aber unter anderem Sonderausstattungen und Zubehör werden nicht berücksichtigt», sagt Lucà. So etwas könnte schon leicht 200 Kilo ausmachen - was dann die Zuladung natürlich wieder um diesen Wert reduziert. «Ein so errechneter Wert kann nur als grobe Orientierung dienen», sagt Lucà.

Wer sein Auto über 20 Prozent überlädt, riskiert Bußgelder zwischen 95 und 230 Euro sowie einen Punkt in Flensburg. Außerdem ist nicht zu vergessen: Wen die Polizei wegen Überladung stoppt, darf erst weiterfahren, wenn das überschüssige Gewicht ausgeladen wird - doch wohin dann damit unterwegs?

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 08. 2018
14:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Familienurlaub Kofferraum Polizei Sportausrüstung Verkehrszentralregister
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Vom Eis befreit

02.10.2019

Das sollten Autofahrer immer dabei haben

Das Handschuhfach quillt meist über, der Kofferraum ist voll. Doch was gehört wirklich immer an Bord eines Autos - und warum? » mehr

Dachgepäckträger

05.08.2019

Welcher Dachgepäckträger passt zu meinem Auto?

Sperriges Gepäck oder die Spielsachen der Kinder sind oft ein Fall für den sogenannten Jetpack. Besonders für Familien eignet sich die Transportmöglichkeit. Doch nicht jedes Modell passt zur jedem Auto. Auf was man beim ... » mehr

Ruhe bewahren und vorsichtig löschen

20.06.2019

Bei Feuer im Motorraum Ruhe bewahren und vorsichtig löschen

Wenn der Motorraum eines Wagens in Flammen steht, sollten Betroffene entgegen aller Aufregung Ruhe bewahren. Besonnen bringt man alle Insassen und sich selbst in Sicherheit und bezwingt unter Umständen den Brand mit eine... » mehr

Ferienbeginn

21.06.2019

Polizei kontrolliert Auto-Gepäck in der Ferienzeit

Weil falsch beladene Autos und Wohnmobile im Urlaubsverkehr eine Gefahr darstellen, will die Polizei bundesweit Kontrollen durchführen. Bei Überladung drohen Bußgelder - oder sogar schlimmere Konsequenzen. » mehr

Winterreifen mit Alpine-Symbol

25.09.2019

Sicher unterwegs mit Winterreifen

Bereits im Herbst können winterliche Straßen manchmal die Autofahrer in Deutschland überraschen. Daher wechseln sie besser möglichst frühzeitig auf Winterreifen. Was ist sonst noch zu beachten? » mehr

Falschparker auf einem Fahrradweg

28.08.2019

Falschparkern sollen in gravierenden Fällen Punkte drohen

Auf Rad- und Gehwegen zu parken, ist keine Bagatelle. Für andere Verkehrsteilnehmer steigt dadurch oft das Unfallrisiko. Daher soll das Vergehen künftig härter bestraft werden. Autofahrer müssen nicht nur mit deutlich hö... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 08. 2018
14:27 Uhr



^