Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Licht- und Notbremsassistent für Senioren nützlich

Bei vielen älteren Menschen lässt die Sehkraft mit der Zeit nach. Beim Autofahren kann dies zu Problemen führen. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat empfiehlt daher Senioren, technische Assistenzsysteme zu nutzen.



Autofahren im Alter
Asistenzsysteme wie Kurven- und Abbiegelicht sowie ein adaptives Fernlicht können Senioren im Straßenverkehr unterstützen.   Foto: Felix Kästle

Technische Assistenzsysteme im Auto können die Sicherheit verbessern. Besonders für Ältere empfehlen sich bessere Lichtsysteme oder Notbremsassistenten, erklärt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR).

Denn mit zunehmenden Alter können körperliche Einschränkungen, etwa bei der Sehkraft, die Fitness hinter dem Steuer beeinflussen. Neben regelmäßigen Augenuntersuchungen rät der DVR generell zu besseren Lichtsystemen, wie sie etwa LED- und Xenonscheinwerfer bieten. Assistenten wie Kurven- und Abbiegelicht oder ein adaptives Fernlicht, das die Leuchtweite dem entgegenkommenden Verkehr automatisch anpassen kann, erhöhen Komfort und Sicherheit weiter.

Das gilt auch für den Notbremsassistenten, den der DVR eigentlich für jedes Auto empfiehlt. Er kann brenzlige Situationen erkennen, eingreifen und Unfälle verhindern oder deren Folgen abmildern.

Doch die Technik unterstützt den Fahrer nur - die Verantwortung liegt weiterhin bei ihm. Er muss sich daher mit Bedienung und Funktion der Systeme vertraut machen und sie sich etwa vor einem Autokauf «ausführlich und in Ruhe» inklusive Probefahrt erklären lassen, rät der DVR.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 09. 2018
12:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahren Senioren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mann mit Sonnenbrille am Steuer

28.07.2020

Sonnenbrille mit polarisierenden Gläsern hilft am Steuer

Tiefstehende Sonne, reflektierende Oberflächen - gerade im Sommer können Autofahrer schnell geblendet werden. Eine Sonnenbrille kann helfen. Doch nicht jede eignet sich für den Straßenverkehr. » mehr

Rosa Führerschein

28.07.2020

Probleme mit rosa oder grauen Führerscheinen vermeiden

Wer mit einem grauen oder rosafarbenen Papierführerschein unterwegs ist, kann im Ausland unter Umständen Probleme bei Verkehrskontrolle bekommen. Ein mitgeführter Text kann dann helfen. » mehr

Ein Caravan-Gespann unterwegs auf der Autobahn

24.07.2020

ADAC: Caravan-Gespann fährt sich wie ein kleiner Lastzug

Im Corona-Sommer 2020 suchen viele Urlauber nach Privatsphäre - zum Beispiel in einem Wohnanhänger. Neulinge sollten sich nur mit großer Vorsicht an das Fahren mit Wohnung im Schlepptau herantasten. » mehr

Mit Flipflops ins Freibad, mit festen Schuhen ans Lenkrad

06.07.2020

Mit Flipflops am Lenkrad: Versichert - aber keine gute Idee

Ist der Sommer heiß, liegt leichtes und offenes Schuhwerk im Trend. Doch darf man zum Beispiel mit Flipflops an den Füßen auch ein Auto fahren - oder droht dann Ärger mit der Versicherung? » mehr

Sonnenbrille für die Autofahrt

09.06.2020

Abstand und saubere Scheiben beim Autofahren

Besonders am frühen Morgen oder vor dem Sonnenuntergang steht die Sonne tief und kann Autofahrer gefährlich blenden. Aber auch ohne Sonne besteht Blendegefahr - was ist zu tun? » mehr

Frau mit Handy am Steuer

08.05.2020

Finger vom Handy und kein Streit beim Autofahren

Ein kurzer Blick aufs Handy, dem Kind die Trinkflasche reichen, etwas ins Navi eintippen: Autofahrer kann vieles ablenken. Zum Unfall kommt es schneller als gedacht. Wie Sie Ablenkungen vermeiden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 09. 2018
12:27 Uhr



^