Topthemen: Globe TheaterHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

 

Was mache ich bei einer Panne auf der linken Autobahnspur?

Gibt das Auto während der Fahrt den Geist auf, ist richtiges Handeln gefragt. Dazu zählt das Verlassen des Fahrzeugs und die Absicherung der Gefahrenstelle. Doch gilt dies auch, wenn das Fahrzeug auf der linken Autobahnspur zum Stehen kommt?



Panne
Eine Autobahnpanne auf dem linken Fahrstreifen ist für alle Verkehrsteilnehmer besonders gefährlich.   Foto: Strauss-News

Eine Panne auf der Autobahn zählt sicherlich zu den Erfahrungen, auf die Autofahrer lieber verzichten würden. Dennoch sollte man wissen, was zu tun ist.

«Sobald man als Fahrer mitbekommt, dass etwas mit dem Fahrzeug nicht stimmt, heißt es Warnblinklicht einschalten und versuchen möglichst auf dem Seitenstreifen oder an der nächsten Haltebucht zum Stehen zu kommen», sagt Achmed Leser, Unfallexperte vom Tüv Thüringen.

Fährt das Auto noch, dann besser die nächste Ausfahrt oder den nächsten Parkplatz ansteuern. Besondere Vorsicht gilt, wenn man links fährt und sich eine Panne andeutet. «Da die anderen Fahrzeuge mit einem Geschwindigkeitsüberschuss auf das Pannenfahrzeug auflaufen, ist hier beim Spurwechsel auf den Seitenstreifen äußerste Vorsicht geboten», sagt Leser.

Sollte es gar nicht möglich sein, den rechten Fahrbahnrand zu erreichen und das Auto kommt auf der linken Spur zum Stehen, rät der Unfallexperte: möglichst dicht an der Mittelleitplanke halten, das Fahrzeug auf der Fahrerseite verlassen und sich vom Fahrzeug in Fahrtrichtung entfernen. Nach Möglichkeit sollten die Insassen zwischen den Mittelleitplanken Schutz suchen. Auf gar keinen Fall sollte versucht werden, die Fahrbahn zu Fuß zu überqueren, hier besteht Lebensgefahr.

In einer Autobahnbaustelle gilt: Wenn es sich um eine zweispurige Baustelle handelt, sollte man versuchen, möglichst weit rechts auf der rechten Fahrbahn zum Stehen zu kommen. Je nach Begebenheit ist auch hier abzuwägen, ähnlich wie bei der Panne auf der linken Spur, ob man im Baustellenbereich gefahrlos nach hinten laufen kann oder ob das aufgrund der Bauarbeiten, Baugruben oder Bauzäune überhaupt möglich ist, um das Warndreieck oder die Warnleuchte aufzustellen.

Bei einer einspurigen Baustelle sind die Fahrbahnen oftmals etwas breiter angelegt, manchmal ist ein Halten zwischen den Verkehrsbaken möglich. Im Zweifel kommt dort aber der Verkehr zum völligen Erliegen, wenn der Nachfolgeverkehr nicht am liegengebliebenen Fahrzeug vorbeifahren kann. Der einzige Vorteil bei einer Panne im Baustellenbereich ist, dass hier die Geschwindigkeit in der Regel auf 80 km/h oder sogar darunter begrenzt ist. Dennoch besteht hier aufgrund der Fahrbahneinengung generell ein höheres Risiko einer Kollision durch auffahrende oder überholende Fahrzeuge.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 11. 2018
04:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Fahrzeuge und Verkehrsmittel Pannen TÜV Unfallexperten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Laub auf dem Auto

15.10.2018

Auto vor dem Losfahren von Laub befreien

Der Herbst hinterlässt Spuren: Wer sein Auto abends unter einem Baum abstellt, findet am nächsten Morgen in allen Rillen und Spalten des Fahrzeugs Laub. Um die Sicherheit im Verkehr zu wahren, sind die Blätter gründlich ... » mehr

Probefahrt

05.06.2018

Wer haftet bei einem Probefahrt-Unfall?

Eine Probefahrt vor dem Autokauf ist ratsam. Doch auch sie sollte nicht unüberlegt durchgeführt werden. Was Autofahrer bei der schriftlichen Vereinbarung für die Probefahrt beachten sollten. » mehr

Carsharing

09.05.2018

Carsharing: Abrechnung nach Zeit in der Stadt oft besser

Wer in einer größeren Stadt wohnt, kennt das Problem: In Stoßzeiten geht es einfach nicht vorwärts. Wenn man mit einem Carsharing-Wagen unterwegs ist, kann das teuer werden. Der TÜV Rheinland rät, vor Fahrtantritt gut zu... » mehr

Oldtimer-Händler

10.10.2017

Ein Klassiker für die Garage - Wie der Oldtimerkauf gelingt

Vom eigenen Oldtimer träumen ist einfach, den richtigen zu finden, deutlich schwerer. Denn der Klassiker muss zu den eigenen Vorstellungen passen, darf nicht zu teuer und kein Blender sein. » mehr

Täuschungen bei Führerscheinprüfungen

01.10.2018

Hightech-Schummelei bei Führerscheinprüfungen

Der Weg zur Fahrerlaubnis ist mühsam. Mehr als 1000 verschiedene Theoriefragen gibt es. Manche Fahrschüler lassen sich die richtigen Antworten heimlich ins Ohr übertragen. Laut TÜV hat das zugenommen. Was haben Schummler... » mehr

Car-Sharing

03.01.2019

Wo Car-Sharing noch seine Tücken hat

Irgendwo einsteigen, losfahren, irgendwo abstellen: Car-Sharing ohne feste Stationen ist praktisch und beliebt. Wer sein Leih-Auto allzu einsam parkt, bringt aber das ganze System ins Wanken. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 11. 2018
04:24 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".