Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Motorrad sauber in den Winterschlaf bringen

Auch wenn noch vereinzelt trockene und sonnige Tage zu einer Ausfahrt auf dem Motorrad locken: Die Saison ist für die meisten Biker vorbei. Aber was ist zu tun, damit ihre Maschinen gut in den Winterschlaf gehen können?



Motorrad im Winterquartier
Vor und während der Winterpause haben Motorradfahrer ein paar Handgriffe zu tun, damit ihre Maschinen gut durch den Winterschlaf kommen.   Foto: Lukas Barth

Wer sein Motorrad über den Winter einmotten will, sollte es zunächst gründlich säubern. Hier verzichten die Biker aber besser auf scharfe Reiniger, rät der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS).

Motorradhalter sollten die Maschine auf mögliche Mängel untersuchen und rostgefährdete Teile mit geeignetem Schutzmittel konservieren. Ratsam ist auch frisches Öl. Das alte lässt man am besten bei noch betriebswarmem Motor ab. Ölfilter und die Dichtung für die Ablassschraube werden idealerweise ebenfalls ausgewechselt.

Der beste Ort für den Winterschlaf ist eine kühle, trockene Garage oder ein ebensolcher Keller. Alternativ lässt sich etwa bei einem Händler nachfragen, ob er einen Einlagerungsservice für die Maschine anbietet. KS rät auch zu einer Plane für das Bike, die aber regelmäßig gelüftet werden sollte. Weniger geeignet sind wasserdichte Modelle. Darunter kann sich Kondenswasser sammeln.

Ob die Maschine besser mit vollem oder leerem Tank überwintert, klärt der Blick in die Bedienungsanleitung. Meist geht ein Kunststofftank eher leer und ein Metalltank voll in die Pause. Bei Motoren mit Vergaser ist die Schwimmerkammer zu leeren. Der Club rät, dafür entweder den Motor mit geschlossenem Benzinhahn so lange laufen zu lassen, bis er ausgeht oder den Vergaser durch die Ablassschraube zu leeren.

Die ausgebaute Batterie lagern Biker am besten trocken, kühl aber frostsicher und laden sie regelmäßig nach. Bequemer ist dafür ein automatisches Erhaltungsladegerät.

Der Luftdruck der Reifen kann um etwa 0,3 bis 0,5 bar erhöht werden. Die Maschine ist auf dem Haupt- beziehungsweise Montageständer gut aufgehoben. Indem man die Reifenposition einmal monatlich ändert, vermeidet man Standplatten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 11. 2018
14:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biker Gerät Motorrad
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Bremsscheiben-Schlösser

06.08.2019

Was wirklich vor Motorraddiebstahl schützt

Die Motorrad-Branche boomt und die Vielfalt der Stile von Bobber bis Scrambler bringt so viele attraktive Bikes hervor, wie nie zuvor. Das goutieren auch die Langfinger. Wie können Biker den Dieben das Leben möglichst sc... » mehr

Headset am Helm

16.07.2019

Das bringen Headsets beim Motorradfahren

Klopfen auf den Tank oder Fuß raus bei Gefahr: Mit einfachen Gesten können sich Motorradfahrer in Gruppen verständigen. Wer es komfortabler mag und manchmal noch mehr zu sagen hat, legt sich ein Headset zu. » mehr

Suzuki GT750

27.06.2019

Klassiker gegen jede Abgasnorm

In Mopeds, Motorrädern und auch Autos erlebte der Zweitaktmotor zur Mitte der 1970er Jahre seine letzte Blütezeit. Liebhaber pflegen die Maschinen noch heute - denn die alten Motoren haben ihre Vorteile. » mehr

Laubsammlung

24.09.2019

Sicherer unterwegs mit Auto und Motorrad

Der Herbst steht vor der Tür. Und mit ihm wächst für Auto- und Motorradfahrer das Risiko. Was müssen sie beachten, wie können sie sich wappnen und welche Vorbereitungen sollten sie treffen? » mehr

Kollision beim Linksabbiegen

23.09.2019

Wer die Straße beim Linksabbiegen überquert, haftet mehr

Unfälle entstehen gerne beim Abbiegen. Aber wer hat hinterher Schuld? Die Frage ist nicht einfach zu klären - das beweist auch ein aktuelles Urteil: » mehr

Anprobe im Geschäft

13.09.2019

Motorradstiefel vor Kauf in Fahrhaltung ausprobieren

Komfort und Schutz - das erwarten Motorradfahrer von ihren Stiefeln. Beim Kauf sollten sie daher auf den richtigen Sitz achten. Dies ist jedoch nicht mit ein paar Schritten durch den Laden getan. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 11. 2018
14:27 Uhr



^