Lade Login-Box.
Topthemen: NP-FirmenlaufMordfall OttingerHSC 2000 CoburgBBC CoburgStromtrasse

 

Wie Campingfahrzeuge am besten überwintern

Der Winter ist da, und für viele Camper ist die Saison vorbei. Was aber müssen die Besitzer von Wohnanhängern und Wohnmobilen beachten, bevor sie ihre Fahrzeuge in den Winterschlaf schicken?



Campingplatz
Saison vorbei: Viele Campingfreunde motten ihre Fahrzeuge über den Winter ein - was ist dabei zu beachten?   Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

Wer Wohnanhänger oder Wohnmobil über den Winter einmotten will, sollte sein Fahrzeug zunächst sauber machen und sich um die Technik kümmern. Dabei gilt: erst innen, dann außen, und dann ist die Technik an der Reihe, rät der Tüv Süd. Was ist sonst zu beachten?

Innen:

Gründlich aussaugen sollten die Besitzer ihr Fahrzeug und dabei auch nicht die Polster vergessen. Diese und auch der Teppich sind über den Winter am besten außerhalb des Fahrzeugs aufgehoben, etwa in einem Abstellraum. Ansonsten stellt man die Polster locker auf. Das sorgt für eine gute Durchlüftung. Daher bleiben auch alle Klappen der Möbel und des Kühlschranks offen. Das Fahrzeug selbst sollten die Campingfreunde im Winter zwar regelmäßig lüften, allerdings nur bei trockenem Wetter. Denn feuchte Luft sorgt für Muff. Alle Fenster öffnen die Camper dann für eine Stunde und schließen sie wieder.

Außen:

Wer das Fahrzeug von außen wäscht, muss Rücksicht auf die empfindlichen Acrylfenster des Aufbaus nehmen. Haushaltsmittel wie Glasreiniger können diese blind machen, warnt der Tüv Süd. Dafür gebe es spezielle Produkte im Fachhandel. Talkum oder Glycerin eignet sich gut, um die Dichtungen von Fenstern und Türen zu pflegen und elastisch zu halten. Über etwas Fett freuen sich die Kurbelstützen, auf denen das Fahrzeug zur Entlastung der Reifen stehen sollte. Die Reifen selbst pumpt man bis zum maximal möglichen Druck auf, den der Hersteller vorgibt.

Technik:

Hier gilt es, alle Flüssigkeiten aus den Tanks für Frisch- und Abwasser der Toilette, dem Heizungsboiler oder den Wasserleitungen abzulassen. Die Tanks sind zu reinigen und mit Mitteln aus dem Fachhandel zu desinfizieren. Hähne und Ablaufventile hält man über den Winter offen. Gashähne dagegen müssen geschlossen werden. Gasschläuche und Druckminderer entfernen Camper von den Flaschen. Die Batterie wird ausgebaut, lagert am besten trocken und wird regelmäßig nachgeladen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2018
10:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Campingfahrzeuge Fahrzeuge und Verkehrsmittel Tanks Winter Wohnmobile
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wo mit Wohmobil oder Wohnwagen parken?

07.05.2019

Wo darf ich mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen parken?

Für Wohnmobil und Wohnwagen lässt sich im Stadtgebiet oft nur mit Mühe ein Parkplatz finden. Denn nicht überall, wo Pkws parken, dürfen auch Camper abgestellt werden. Verkehrsexperte Peter Raspe erklärt, worauf zu achten... » mehr

Gebrauchte Wohnmobile

06.05.2019

Worauf beim Kauf eines gebrauchten Campers zu achten ist

Die Sommerreisezeit rückt näher. Einige Urlauber wollen sich jetzt vielleicht noch schnell ein Wohnmobil anschaffen. Bei wem die Zeit drängt, der schaut sich besser nach einem Gerbrauchten um. Tipps für den Kauf gibt der... » mehr

Lastwagen

12.04.2019

Lange Fahrzeuge müssen beim Abbiegen besonders achtsam sein

Fahrzeuge mit Anhänger scheren beim Abbiegen oft aus. Wer also einen Lkw oder Omnibus fährt, muss besonders auf die Fahrbahn nebenan achten - und im Schadensfall haften. » mehr

Tankanzeige

18.12.2018

Schadet leergefahrener Tank dem Auto?

Geht Autofahrern der Sprit aus, kann der Ärger größer sein als gedacht. Wer keinen Ersatzkanister dabei hat, muss vielleicht einen Abschleppdienst rufen. Schlimmer ist es jedoch, wenn wegen des leeren Tanks ein Fahrzeugs... » mehr

Unterwegs im Wohnmobil

10.05.2019

Chancen und Risiken eines Wohnmobil-Urlaubs

Reisen mit dem Wohnmobil versprechen unvergessliche Momente, während Wohnwagen den Campingplatz-Aufenthalt komfortabler machen. Ein Gespräch mit Buchautor Torsten Berning über Besonderheiten beider Reiseformen sowie Tipp... » mehr

Zwei Personen in Campingbus

07.05.2019

Wohnmobil-Sharing ist auf dem Vormarsch

Die Ökonomie des Teilens hat die Caravaning-Branche erfasst. Private Vermieter bieten über Internetplattformen alles an - vom einfachen Campingbus bis zum luxuriösen Wohnmobil. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2018
10:05 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".