Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Welche Autofarben sich 2018 gut verkauft haben

Die Wahl der Autofarbe ist keine einfache Angelegenheit. Der Verband der Automobilindustrie hat nun bekannt gegeben, welche Farben bei den Deutschen in diesem Jahr im Trend lagen. Das Ergebnis ist so farblos wie das Winterwetter.



Autofarben
Nur ab und zu ein Farbtupfer: Die meisten neuen Autos in Deutschland sind grau, schwarz oder weiß.   Foto: Martin Schutt/Symbolbild

Die meisten neuen Autos in Deutschland sind grau, schwarz oder weiß. Etwa 75 Prozent aller Neuwagen seien dieses Jahr in diesen Farben ausgeliefert worden, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) in Berlin mit. Der Verband wertete Zulassungszahlen bis einschließlich November aus.

Auf den Straßen gibt es demnach deutlich mehr weiße Neuwagen als früher. Etwa jedes fünfte neue Auto (20,9 Prozent) habe eine weiße Lackierung, erklärte der Verband unter Berufung auf Daten des Kraftfahrt-Bundesamts. 2003 seien es nur 2,4 Prozent gewesen.

Am häufigsten sind Neuwagen grau/silber (29,5 Prozent) oder schwarz (24,7 Prozent). Zu bunten Lacken trauen sich Käufer demnach eher selten. Die Wahl richte sich dabei aber nicht nur nach den eigenen Vorlieben, sondern auch danach, wie gut man den Wagen später weiterverkaufen könne, teilte der Branchenverband mit.

Neuwagen sind heute seltener rot oder blau als noch vor 20 Jahren. Damals seien zum Beispiel knapp 14 Prozent der neuen Autos rot gewesen - heute seien es etwa 7 Prozent der neuzugelassenen Pkw. «In Gelb, Orange und Grün wurde jeweils nur rund 1 Prozent der Neuwagen lackiert», teilte der Branchenverband mit.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 12. 2018
11:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kraftfahrt-Bundesamt Verband der Automobilindustrie
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
E-Auto

13.05.2020

Nachfrage nach E-Autos steigt trotz Corona deutlich

E-Autos liegen auch in der Corona-Krise weiter im Trend. Während deutlich weniger Verbrennermotoren verkauft wurden, stiegen die Absatzzahlen der alternativen Antriebe. Allerdings sorgte das Virus für einen Dämpfer. » mehr

Kaufprämie für Autos mit Elektroantrieb

vor 1 Stunde

Bundesregierung will Prämie für E-Autos erhöhen

Die Kritiker allgemeiner Kaufprämien haben sich durchgesetzt: Nur für alternative Antriebe, nicht für Verbrenner zahlt der Staat Zuschüsse - und erhöht die bisherigen Summen. Die Anschaffung eines neuen Autos soll aber a... » mehr

H-Kennzeichen an einem Oldtimer

20.05.2019

Oldtimer in Deutschland werden immer gefragter

Ob VW-Käfer oder alter Trecker: Die Zahl der Oldtimer auf deutschen Straßen nimmt zu. Dass man noch selbst schrauben kann, macht für viele den Reiz aus. » mehr

VW-Diesel

25.05.2020

BGH stärkt Diesel-Klägern den Rücken

2015 fliegt der VW-Abgasskandal auf. 2020 streiten Diesel-Käufer immer noch für ihr Recht - und um ihr Geld. Ein Grundsatz-Urteil ebnet ihnen nun den Weg. Für viele andere kommt es zu spät. » mehr

Parkplatz für Elektroauto

13.02.2019

Bundesregierung erwägt Verlängerung der Prämie für E-Autos

Elektroautos haben auf dem Markt immer noch nicht den Durchbruch geschafft. Der Staat hilft schon seit Mitte 2016 mit einer Prämie nach - im Fördertopf ist aber noch viel Geld. » mehr

Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg

05.05.2020

Wann verfallen meine Punkte in Flensburg?

Für viele Vergehen im Straßenverkehr drohen nicht nur Bußgelder, sondern auch Punkte in Flensburg. Doch wann verfallen die eigentlich? Und muss ich dafür etwas tun? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 12. 2018
11:32 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.