Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Mehr als 300.000 alte VW-Diesel umgetauscht

Wie wurden die von VW und Audi angebotenen Wechselprämien für ältere Diesel von den Kunden bislang angenommen? Volkswagen hat dazu nun Zahlen vorgelegt.



VW-Logo
Die Wechselprämien für Gebrauchtwagen von VW und Audi würden «bis auf Weiteres» verlängert, sagte Konzern-Vertriebsleiter Christian Dahlheim.   Foto: Raphael Knipping/dpa

Für Volkswagen haben die Wechselrabatte zum Umtausch älterer Diesel die eigenen Erwartungen übertroffen. Seit August 2017 seien konzernweit mehr als 300.000 ältere Diesel der Abgasnormen Euro 1 bis Euro 5 getauscht worden, teilte Volkswagen mit.

Die Wechselprämien für Neuwagen liefen wie vorgesehen Ende April aus, die Prämien für Gebrauchtwagen von VW und Audi würden «bis auf Weiteres» verlängert, sagte Konzern-Vertriebsleiter Christian Dahlheim. «Unsere Kunden entscheiden sich zuletzt zunehmend für Gebrauchtwagen.» Ende Januar hatte Volkswagen die Wechselrabatte auf ganz Deutschland ausgedehnt - aber nur bis Ende April.

Bis dahin war die sogenannte Wechselprämie Kunden in besonders belasteten Städten vorbehalten. Bei der Inzahlungnahme eines Dieselfahrzeugs mit Euro-4- oder Euro-5-Abgasnorm werden bei der Marke VW zusätzlich zum Restwert zwischen 500 und 7000 Euro für Neuwagen gezahlt. Bei Audi sind bis zu 9000 Euro drin. Beim Kauf eines Jahreswagens sind die Prämien geringer. Darüber hinaus gilt weiter der Umweltprämie genannte Rabatt bei Verschrottung eines Diesels mit der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 und Umstieg auf einen VW-Gebrauchtwagen.

Experten hatten skeptisch auf die Wechselangebote reagiert, für den Branchenfachmann Ferdinand Dudenhöffer geht es um reine Verkaufsanreize. Im Kampf gegen drohende Diesel-Fahrverbote werde dies nicht helfen, urteilte Dudenhöffer damals.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 03. 2019
11:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Audi Ferdinand Dudenhöffer VW Volkswagen AG
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Diesel-Vergleich mit Volkswagen

20.04.2020

VW-Diesel-Vergleich geht in Verlängerung

Das mühsam ausgehandelte Angebot für eine Diesel-Entschädigung kommt bei den allermeisten anspruchsberechtigten VW-Kunden gut an. Doch die eigentlich beendete Anmeldefrist zum Vergleich wird verlängert. Wie viele Autofah... » mehr

Diesel-Vergleich

18.03.2020

Betroffene müssen Angebot nicht gleich annehmen

Volkswagen meldet sich nach dem Diesel-Vergleich in diesen Tagen bei betroffenen Autofahrern - und macht ein Angebot zur Entschädigung. Der ADAC erklärt, was man dazu wissen muss. » mehr

VW-Logo an einem Auto

28.02.2020

Diesel-Vergleich: Was VW für welche Modelle nun zahlen will

Nun also doch: VW und Verbraucherschützer haben sich auf eine Vergleichslösung geeinigt. Pro Auto will Volkswagen 1350 bis 6257 Euro Entschädigung anbieten - für welche Modelle gibt es wie viel? » mehr

Kommunikation über Displays

30.06.2020

Wenn Autos miteinander sprechen

Moderne Autos bieten viel Elektronik. Für mehr Komfort und Sicherheit sollen sie aber auch miteinander kommunizieren können. Über die beste Technik herrscht allerdings Uneinigkeit. » mehr

Volkswagen

23.01.2019

VW bietet Tausch-Rabatte für Diesel jetzt bundesweit an

Bestandserneuerung - das ist für Volkswagen das Zauberwort im Kampf gegen drohende Fahrverbote. Ziel ist also, alte Diesel gegen moderne und vergleichsweise saubere Autos zu tauschen. Nur: reicht das? » mehr

VW-Diesel

25.05.2020

BGH stärkt Diesel-Klägern den Rücken

2015 fliegt der VW-Abgasskandal auf. 2020 streiten Diesel-Käufer immer noch für ihr Recht - und um ihr Geld. Ein Grundsatz-Urteil ebnet ihnen nun den Weg. Für viele andere kommt es zu spät. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 03. 2019
11:48 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.