Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Beim Autofahren kühl und konzentriert bleiben

Bei Außentemperaturen von bis zu 39 Grad wird Autofahren zu einer besonderen Herausforderung. Diese Tipps helfen, sie souverän zu meistern.



Klimaanlage
Vor dem Start die Umluft-Taste drücken: Bei großer Hitze gibt es bei der Bedienung der Klimaanlage im Auto einiges zu beachten.   Foto: Christin Klose

Hitze macht müde und unkonzentriert - das kann beim Autofahren schnell gefährlich werden. «Die Unfallgefahr steigt», erklärt ADAC-Sprecher Johannes Boos. An heißen Tagen gebe es mehr Unfälle, die auf mangelnde Konzentration zurückzuführen seien, wie beispielsweise Auffahrunfälle.

Um dieses Risiko zu senken, sollten Fahrer einige Tipps beherzigen. «Vor dem Losfahren Fenster und Türe öffnen. Und beim Starten kurz die Umluft einschalten. Erst dann die Fenster schließen und die Klimaanlage einschalten», rät Boos.

Wichtig sei es, die Temperatur nicht zu kalt einzustellen. «Der große Temperaturunterschied schlägt ansonsten auf die Konzentration, belastet den Kreislauf und kann zu Erkältungen und Verspannungen führen», warnt der ADAC-Experte. Bei Kurzstrecken sei es sinnvoller, auf die Klimaanlage zu verzichten und stattdessen die Fenster zu öffnen. Wer auf längeren Strecken unterwegs sei, sollte kurz vor dem Ziel die Klimaanlage ausschalten und nur die Lüftung weiterlaufen lassen. «Das bewirkt, dass Kondenswasser verdunstet und sich keine übelriechenden Bakterien und Pilze bilden können», erklärt er.

Parkt ein Auto in der prallen Sonne, könne sich das Innere schon nach einer Stunde auf bis zu 60 Grad aufheizen, warnt der ADAC-Sprecher. Deshalb sollten Autofahrer bei Hitze niemals Kinder und Tiere im Wagen zurücklassen. Das könne schon nach wenigen Minuten lebensgefährlich werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
10:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahren Autofahrer Bakterien Debakel Gefahren Lebensgefahr Tiere und Tierwelt Unfallgefahren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Frau mit Handy am Steuer

08.05.2020

Finger vom Handy und kein Streit beim Autofahren

Ein kurzer Blick aufs Handy, dem Kind die Trinkflasche reichen, etwas ins Navi eintippen: Autofahrer kann vieles ablenken. Zum Unfall kommt es schneller als gedacht. Wie Sie Ablenkungen vermeiden. » mehr

Unfall bei Wendemanöver

25.09.2020

Nicht zurückgeschaut: Kein Schadenersatz nach Wende-Unfall

Ein Autofahrer wird nach dem Abbiegen langsamer und will wenden. Doch in diesem Moment kommt es zu einem Unfall mit dem nachfolgenden Auto, das zum Überholen angesetzt hatte. Wer zahlt den Schaden? » mehr

Sonnenbrille für die Autofahrt

09.06.2020

Abstand und saubere Scheiben beim Autofahren

Besonders am frühen Morgen oder vor dem Sonnenuntergang steht die Sonne tief und kann Autofahrer gefährlich blenden. Aber auch ohne Sonne besteht Blendegefahr - was ist zu tun? » mehr

Tief stehende Sonne

15.11.2019

Sonne blendet: So reagieren Autofahrer richtig

Im Winter führt die tief stehende Sonne immer wieder zu gefährlichen Situationen. Schlimmstenfalls können schwere Unfälle die Folge sein. Wie reagiere ich richtig, wenn es plötzlich blendet? » mehr

Waldbrandgefahr

25.08.2020

Brandgefahr: Wo ich das Auto im Sommer besser nicht abstelle

Anhaltende Trockenheit erhöht die Waldbrandgefahr. Da kann nicht nur ein achtlos weggeschnippter Zigarettenstummel schlimme Folgen haben - auch ein falscher abgestelltes Auto kann zur Feuergefahr werden. » mehr

Einkauf aus Möbelmarkt

09.06.2020

Nur gut gesichert Dinge im Auto transportieren

Wer Ladung mit dem Auto transportiert, muss sie ausreichend sichern. Das gilt umso mehr für Schweres aus dem Baumarkt oder Möbelhaus. Ansonsten fährt ein tödliches Risiko mit. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 06. 2019
10:19 Uhr



^