Lade Login-Box.
Corona Ticker zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Was tun, wenn man eine Wespe im Auto hat?

Eine Wespe im Auto führt schnell zu hektischem Verhalten, aber genau das sollte besser nicht passieren. Wie man richtig reagiert und was rechtlich gilt, wenn es zum Unfall kommt:



Warnblinker an
Bei einer Wespe im Auto nicht panisch reagieren, sondern Warnblinker einschalten und rechts ranfahren.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn/dpa

Pfui Spinne - manche Menschen werden panisch, wenn sie eine sehen. Andere wiederum ängstigen sich vor Wespen und einige reagieren sogar allergisch.

Hektisches Winken und Wedeln folgen nicht selten. Am Steuer eines Autos kann das allerdings sehr schnell extrem gefährlich werden, warnt der ADAC. Was ist zu tun?

Am besten bleiben Autofahrer möglichst ruhig und achten weiter auf den Straßenverkehr. Mit angeschalteter Warnblinkanlage werden sie langsamer und halten möglichst rechts am Straßenrand an. Bei offenen Fenstern erledige sich dort das Problem meist schon von allein.

Wer aus dem Auto aussteigt, macht das extrem vorsichtig und hält sowohl den Gegenverkehr als auch das rückwärtige Geschehen im Auge. Allergiker sollten gewappnet sein und ihren Allergiepass und das entsprechende Notfall-Set parat haben. Bei Atemnot, Hitzewallungen oder Schwächegefühle sofort den Notarzt alarmieren.

Kommt es wegen eines Insekts zu einem Unfall, zahlt die Kfz-Haftpflichtversicherung Fremdschäden. Wer eine Kaskoversicherung hat, kann eigene Schäden dort geltend machen. Diese prüfe, ob der Fahrer grob fahrlässig gehandelt hat und kürze entsprechend - je nach Grad des Verschuldens, erklärt der ADAC. Um einer Leistungskürzung aus dem Weg zu gehen, sei es empfehlenswert, mit der Kaskoversicherung den «Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit» zu vereinbaren.

Wer allergisch auf bestimmte Insekten reagiert, verhindert besser, dass diese überhaupt in den Innenraum gelangen können. Vor dem Losfahren checken Betroffene daher, ob sich tatsächlich keine eingeschlichen haben. Danach halten sie die Fenster möglichst geschlossen und fahren mit Klimaanlage.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
11:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Allergiker Atemnot Auto Autofahrer Debakel Kaskoversicherungen Panik
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kfz-Versicherung

15.10.2019

Was muss die Kfz-Versicherung mindestens bieten

Wer eine neue Autoversicherung abschließen möchte, kommt um einen persönlichen Preis-Leistungsvergleich nicht herum. Es gibt aber allgemeine Rahmenbedingungen, die gegeben sein sollten. » mehr

Tempo 130 als Richtgeschwindigkeit

18.02.2020

Sollte ich auf Autobahnen die Richtgeschwindigkeit beachten?

Ein generelles Tempolimit gibt es auf Deutschlands Autobahnen nicht. Doch auch dort, wo keine Schilder die Höchstgeschwindigkeit begrenzen, gilt die Richtgeschwindigkeit. » mehr

Schlechte Sicht

14.02.2020

Bei schlechter Sicht notfalls rechts ran fahren

Bei schlechtem Wetter heißt es für Autofahrer: Fuß vom Gas. In Extremfällen ist es aber sogar besser, anzuhalten. » mehr

Reifen liegen in einer Kfz-Werkstatt.

vor 21 Stunden

Höchste Zeit für Sommerreifen

Durch die Corona-Zwangspause haben viele Autofahrer Termine auf die lange Bank geschoben. Doch bei dem warmen Wetter ist jetzt höchste Zeit, von Winter- auf Sommerreifen zu wechseln. » mehr

Selbstverschuldeter Unfall

22.05.2020

Autounfall auf kurviger Straße: Muss die Gemeinde haften?

Auf einer engen und kurvenreichen Straße verliert ein zu schneller Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und verunglückt schwer am Straßengeländer. Trifft die Gemeinde eine Mitschuld? » mehr

Untersuchung am Auto

31.03.2020

Was man zur neuen HU-Frist wissen muss

Wer denkt angesichts der Corona-Krise noch an den Tüv? Vielleicht hat die Stammwerkstatt ohnehin geschlossen. Eine neue Empfehlung gibt Autofahrern bei der HU etwas mehr Spielraum. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
11:23 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.