Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Wenn Bauernglatteis und Hopfenspikes zur Gefahr werden

Zur Erntezeit sind vermehrt landwirtschaftliche Fahrzeuge auf den Straßen. Da stockt schon mal der Verkehr und die Straßen werden verschmutzt. Der ADAC rät zu erhöhter Aufmerksamkeit.



Gefahr für Autofahrer
Landwirtschaftliche Fahrzeuge können Erntereste und rutschigen Dreck auf der Fahrbahn hinterlassen.   Foto: Jens Büttner/dpa-tmn

Herbstzeit ist Erntezeit. Für Auto- und Motorradfahrer bringen landwirtschaftliche Fahrzeuge einige Gefahren mit sich, warnt der ADAC. Sie hinterlassen oft Schmutz wie Erd- und Lehmklumpen auf Land- und Kreisstraßen.

Wird es nass, kann dadurch ein gefährlicher Schmierfilm auf der Fahrbahn entstehen. Dieses Bauernglatteis kann bei Auto- und Motorradfahrer gefährliche Rutschpartien verursachen.

Regional droht zudem Gefahr durch sogenannte Hopfenspikes. Diese gehäckselten Drahtreste entstehen bei der Hopfenernte. Zusammen mit Pflanzenresten als Dünger kommen sie wieder auf die Felder. Fallen sie beim Transport vom Anhänger auf die Straße, können sich die ein bis zwei Zentimeter großen Nadeln in Reifen bohren und gefährliche Unfälle verursachen.

Auch von den Fahrzeugen selbst geht Gefahr aus: Nicht immer sind die Fahrzeuge genügend gekennzeichnet und nachts ausreichend beleuchtet. Und die meist längeren und breiteren Landmaschinen und Traktoren mit Anhängern ragen oft in den Gegenverkehr hinein. Das kann beim Ausweichen und Überholen riskant werden, so der ADAC. Zum Rechtsabbiegen müssen die landwirtschaftlichen Fahrzeuge häufig über die Fahrbahnmitte hinweg ausholen, um die Kurve zu nehmen.

«Präventiv sollten Auto- und Motorradfahrer die Geschwindigkeit drosseln und riskante Überholmanöver vermeiden», so ein ADAC-Sprecher.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
13:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Autofahren Fahrzeuge und Verkehrsmittel Landmaschinen Verkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Eine Gewitterzelle über einem fahrenden Auto auf der Landstraße.

22.07.2020

Welches Fahrzeug schützt bei Gewitter?

Sommer heißt nicht nur Sonnenschein. Schnell kann ein Gewitter aufziehen und den Verkehr durcheinander bringen. Wie sollten sich Menschen im Auto, Cabrio, Wohnmobil oder auf Zweirädern verhalten? » mehr

Umweltzone

03.07.2020

Auto verliehen: Haftet Halter für Umweltplakettenverstoß?

Ein Autohalter verleiht sein Auto. Das Fahrzeug steht später ohne Plakette in einer Umweltzone. Der Fahrer lässt sich nicht mehr ermitteln. Muss der Halter für Bußgeld und Ermittlung aufkommen? » mehr

Sonnenschutz im Auto

25.06.2020

Sonnenschutz im Auto nachrüsten

Gegen UV-Strahlung, Blendgefahr, Hitze im Auto hilft ein Sonnenschutz. Der Markt bietet verschiedene Systeme in unterschiedlichen Preisklassen. Dabei gibt es auch Rechtliches zu beachten. » mehr

Rettungsgasse

23.06.2020

Wie bilde ich eine Rettungsgasse?

Nach einem Unfall auf der Autobahn geht es oft um Leben und Tod. Autofahrer sollten nicht erst dann eine Rettungsgasse bilden, wenn sie schon Martinshörner hören - sondern viel, viel früher. » mehr

Ein Caravan-Gespann unterwegs auf der Autobahn

24.07.2020

ADAC: Caravan-Gespann fährt sich wie ein kleiner Lastzug

Im Corona-Sommer 2020 suchen viele Urlauber nach Privatsphäre - zum Beispiel in einem Wohnanhänger. Neulinge sollten sich nur mit großer Vorsicht an das Fahren mit Wohnung im Schlepptau herantasten. » mehr

VW-Diesel

25.05.2020

BGH stärkt Diesel-Klägern den Rücken

2015 fliegt der VW-Abgasskandal auf. 2020 streiten Diesel-Käufer immer noch für ihr Recht - und um ihr Geld. Ein Grundsatz-Urteil ebnet ihnen nun den Weg. Für viele andere kommt es zu spät. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
13:34 Uhr



^