Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Die Autobatterie richtig pflegen

Auch moderne Starterbatterien brauchen Pflege, vor allem im Winter. Doch vor allem der kluge Umgang hilft, die Batterie zu schonen und Sprit zu sparen.



Autobatterie
Kraftpaket im Motorraum: Autofahrer sollten das Gehäuse und die Pole der Batterie immer sauber halten.   Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Gerade im Winter sollten Autofahrer darauf achten, dass sie die Batterie ihres Wagens nicht in die Knie zwingen. Vor dem Start stellen sie daher zunächst besser alle unnötigen elektrischen Verbraucher ab, rät der Tüv Süd.

Denn allein für Kraftstoffpumpe, Einspritzdüsen und das Motormanagement brauche ein moderner Benzinmotor etwa 400 Watt. Lüftung und Klima schlucken 100 bis 500 Watt. Dazu kommen bis zu 1000 Watt für Beleuchtung, Radio und Heizung. So manche Lichtmaschine erreiche dann schon ihre Belastungsgrenze.

Fensterheber, Scheiben- und Sitzheizung tun dann ihr Übriges: Unterm Strich wird dann mehr Strom verbraucht, als der Generator produzieren kann. So wird die Batterie nicht mehr geladen, sondern vor allem auf kurzen Strecken entladen.

Hoher Strombedarf erhöht den Spritverbrauch

Der erhöhte Strombedarf macht sich auch an der Tankstelle bemerkbar, da die Lichtmaschine mehr Strom liefern muss. Für 100 Watt Strombedarf ergibt sich ein Mehrverbrauch von 0,1 Liter auf 100 Kilometer, nennt die Prüforganisation eine Faustformel.

Um Korrosion und Kriechströme zu vermeiden, sollten Autofahrer das Gehäuse, Pole und Anschlussklemmen der Batterie möglichst sauber halten. In der Regel kann man die Pole zunächst etwa mit feinem Schleifpapier von Oxiden befreien und dann mit einem trockenem Lappen säubern.

Spezielles Polfett hilft

Im Anschluss konserviert spezielles Polfett die Pole und Anschlussklemmen. Das Fett immer nach Herstellervorgaben anwenden. Das Gehäuse der Batterie lässt sich mit einem angefeuchteten Tuch abwischen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 11. 2019
17:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autobatterien Autofahrer Batterien Fensterheber Kraftstoffe Kraftstoffverbrauch Ottomotor Sitzheizungen Stromtechnik Tankstellen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Autokauf: Für wen lohnt sich ein E-Auto?

06.11.2019

Für wen lohnt sich ein reines E-Auto?

Der E-Auto-Kauf soll stärker gefördert werden Aber für wen lohnen sich reine Elektroautos am meisten und wer setzt eher auf Plug-in-Hybride? Sören Heinze vom Auto Club Europa (ACE) gibt Antworten. » mehr

Spritverbrauch

17.06.2019

So sparen Sie auf der Autoreise Sprit

Zu Ferienbeginn steigen an vielen Tankstellen wieder die Preise für Benzin und Diesel. Mit diesen Tricks können Autofahrer auf dem Weg in den Urlaub jedoch Sprit sparen. » mehr

Sprit sparen

10.10.2019

Zügig anfahren und ausrollen lassen

Sprit sparen schont den Geldbeutel und reduziert auch klimaschädliche Abgase. Doch was können Autofahrer tun, um den Verbrauch zu senken? » mehr

Schnee auf Windschutzscheibe

vor 5 Stunden

Bei Standheizung im Auto auf Bedienbarkeit achten

Am kalten Wintermorgen ist das Auto schon warm - und die Scheiben sind eisfrei. Eine Standheizung bietet unbestritten Vorteile. Vor dem Kauf sollte ein Detail nicht aus dem Blick geraten. » mehr

Fahr- und Spargemeinschaft

22.10.2019

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

In Zeiten steigender Spritpreise freut sich jeder Autofahrer, wenn es an anderer Stelle auch etwas günstiger geht. Möglichkeiten dazu gibt es einige - von Smart-Repair bis zur Fahrgemeinschaft. » mehr

Ein Oldtimer wird betankt

05.12.2019

So überwintern Oldtimer am besten

Nicht nur manche Tiere igeln sich zum Winterschlaf ein. Auch Oldtimerbesitzer schicken ihre vierrädrigen Schätze in die Pause. Wie geht das am besten? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 11. 2019
17:04 Uhr



^