Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

 

Mehr HD übers Netz und flache Antennen

Ein größeres Fernseh- und Spielvergnügen verheißen diverse Neuerungen. So sorgt eine unauffällige Antenne für guten DVB-T-Empfang und beim Online-Anbieter Zattoo sind mehr öffentlich-rechtliche Kanäle zu sehen.



XXL Razor Flat von Oehlbach
Oehlbachs TV-Antenne XXL Razor Flat (rechts hinter dem Fernseher) verstärkt DVB-T- und DVB-T2-HD-Signale. Foto: Oehlbach/dpa-tmn  

Flache Antenne für DVB-T-Empfang

Oehlbachs DVB-T-Antenne XXL Razor Flat bringt DVB-T und auch das neue DVB-T2 HD ins Haus. Die flache und unauffällige Antenne mit integriertem Signalverstärker wird per USB vom Fernseher mit Strom versorgt. Das Anschlusskabel misst 3,6 Meter, die Grundfläche 33 zu 32 Zentimeter. Zur Befestigung reichen laut Hersteller zwei dünne Nägel oder doppelseitiges Klebeband aus. Der Preis: rund 100 Euro.

Online-TV-Anbieter Zattoo zeigt mehr Öffentliche in HD

Der Online-TV-Anbieter Zattoo zeigt künftig auch Das Erste, ZDF und den Kinderkanal Kika in HD-Auflösung. Die drei Programme werden in 720p-Auflösung (1280 zu 720 Pixel) bei 50 Bildern pro Sekunde gestreamt und sind auch im werbefinanzierten Zattoo Free empfangbar. Als Leitungsgeschwindigkeit werden mindestens 5 Megabit pro Sekunde (MBit/S) empfohlen. Laut Zattoo wurde außerdem die Bandbreite für SD-Streams (alte Fernsehqualität) von 1,5 auf 3 MBit/S erhöht, was für etwas bessere Bildqualität sorgen dürfte.

Mehr Speicher für Nvidias Shield TV

Nvidies TV-Box Shield TV gibt es nun auch in einer leistungsgesteigerten Pro-Version. Unter anderem stehen nun 500 Gigabyte Speicher zur Verfügung, künftig soll die Konsole auch zum Smart-Home-Hub werden und Zugriff auf Googles Assistant bieten. Über Nvidas Cloud-Gaming-Dienst Geforce Now können zahlreiche Videospiele gestreamt werden. Die Box wird gemeinsam mit einem Shield Controller und einer Fernbedienung mit Kopfhörerausgang ausgeliefert. Sie kostet rund 330 Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 02. 2017
11:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Antennen Das Erste Google KI.KA ZDF
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Blitzer.de PRO

03.12.2019

Die beliebtesten iOS-Apps 2019

Deutsche iOS-Nutzer mögen es praktisch. 2019 gaben sie vor allem in eher bodenständigen App-Kategorien ihr Geld aus. Besonders die teuerste App in den Top 20 der iOS-Charts überrascht. » mehr

«Untis Mobile»

06.09.2019

Top-Apps: TV-Sender streamen und Stundenpläne erstellen

In den App-Charts bleibt in dieser Woche alles beim Alten? Nicht ganz. Für frischen Wind sorgt eine Anwendung, die den Alltag sowohl von Schülern als auch von Lehrern erleichtert. » mehr

DAB-Empfang

10.01.2020

DAB+: So läuft's mit dem Digitalradio daheim und unterwegs

DAB+? Was war das noch gleich? Genau. Digitalradio, das parallel zum analogen UKW-Rundfunk verbreitet wird und durchaus Vorteile bietet - wenn man weiß, wie man sich DAB+ ins Haus oder Auto holt. » mehr

«Afterlight 2»

12.07.2018

Top Apps: Messenger, Bildbearbeitung und Shopping

WhatsApp oder Threema? Bei dieser Frage entscheidet offenbar nicht immer der Preis, wie die aktuellen App-Charts zeigen. Denn Threema bleibt an der Spitze der meistgekauften iPhone-Apps. Einige kostenpflichtige Downloads... » mehr

«ZDFmediathek»

22.06.2018

Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung

Alle vier Jahre weicht das Sommerloch der WM-Euphorie. Das Fußball-Turnier begeistert weltweit und beeinflusst auch die wöchentlichen App-Charts. » mehr

Ausbau 5G-Netz

05.09.2019

Deutsche Telekom startet mit 5G

Wichtige Frequenzen für den Mobilfunkstandard 5G sind versteigert, nun kommt der Ausbau in Gang. Auf der IFA in Berlin rühren Telekom und Vodafone kräftig die Werbetrommel. Doch ob die neue Technik auch dem Privatkunden ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 02. 2017
11:15 Uhr



^