Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Verkaufsstart für Blackberry KEYone mit Tastatur

Mit einer Touchscreen-Tastatur hat so mancher Nutzer seine Probleme. Das Blackberry KEYone bietet daher beides: Touchscreen und herkömmliche Tastatur. Es soll damit auch effizienteres Arbeiten ermöglichen.



Smartphone Blackberry KEYone
Touchscreen und Tasten in einem Gerät gibt es mit Blackberrys KEYone. Das Gerät verfügt über angepasstes Android-Betriebssystem und Blackberrys DTEK-Software.   Foto: Lars Christensen/Blackberry/dpa-tmn

Blackberrys jüngstes Smartphone KEYone mit echten Tasten ist ab jetzt erhältlich. Das Gerät kombiniert ein Android-Smartphone mit einer vierreihigen Tastatur unterhalb des Bildschirms und erinnert an die frühen Blackberry-Smartphones. Der Kaufpreis liegt bei rund 600 Euro ohne Vertrag.

Wie Blackberry-Manager Alex Thurber im Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona erklärt hatte, erfasst die Oberfläche der Tastatur auch Touch-Gesten und lässt sich für diverse Schnellzugriffe programmieren. Die Leertaste dient zugleich als Fingerabdrucksensor.

Im Inneren stecken Qualcomms Snapdragon 625 mit zwei Gigahertz Taktfrequenz, 32 Gigabyte (GB) Festspeicher und 3 GB Arbeitsspeicher sowie ein 3505 Milliamperestunden fassender Akku. Er soll schon nach knapp 36 Minuten zu 50 Prozent geladen sein. Als Hauptkamera ist Sonys Sensor IMX378 mit 12 Megapixeln (MP) eingebaut, oberhalb des Displays sitzt eine 8-MP-Kamera. Das 4,5 Zoll messende Display hat eine Auflösung von 1620 zu 1080 Pixeln. Als Betriebssystem kommt Android 7.1 mit Blackberrys DTEK-Sicherheitssoftware zum Einsatz.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 05. 2017
05:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
BlackBerrys Tastaturen Touchscreens
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Zehn Jahre Android-Allianz

03.11.2017

Geboren aus dem iPhone-Schock: Zehn Jahre Android-Allianz

Das Google-Betriebssystem Android hat einen Marktanteil von über 80 Prozent im Smartphone-Geschäft. Für den schnellen Erfolg sorgte unter anderem, dass dahinter eine Allianz aus vielen Unternehmen steht. Doch die Vielfal... » mehr

Blackberry-Smartphone

04.02.2020

Aus für Blackberry-Smartphones im August

TCL, der Hersteller von Blackberry Smartphones stellt den Verkauf mit Auslaufen der Lizenz im August ein. Das kanadische Unternehmen Blackberry hatte Entwicklung und Produktion der Geräte an das chinesische Unternehmen a... » mehr

«The Last Remnant Remastered»

24.02.2020

«The Last Remnant Remastered»: Rollenspiel fürs Smartphone

Square Enix spendiert seinen alten Konsolen-Rollenspielen gerne ein zweites Leben auf Smartphones und Tablets. So auch «The Last Remnant Remastered», das zuerst 2008 auf der Xbox 360 erschien. » mehr

Kinder mit Tablets

21.01.2020

Tablets weit verbreitet - besonders bei Kindern

Videos schauen, Spiele daddeln, Produkte kaufen: Das alles geht mit einem Tablet wunderbar einfach. Darum nutzen viele diese Geräte. Vor allem für Kinder sollten aber klare Grenzen gezogen werden. » mehr

Blackberry Key2

07.06.2018

Blackberry Key2 kommt mit echten Tasten und Doppelkamera

Mit dem neuen Blackberry bleibt TCL der Tastatur treu. So trifft auch beim Key2 aktuelle Mobiltechnik auf die Handykomponente von damals. Eingebaut ist ebenfalls eine Doppelkamera. » mehr

Euro-Zeichen auf Tastatur

26.09.2019

Euro-Zeichen auf Tastatur erzeugen

Wer mit dem Computer schreibt, braucht hin und wieder das Euro-Zeichen. Oft befindet es sich als Zweitbelegung auf der «E»-Taste. Es lässt sich aber auch auf anderen Wegen nutzen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 05. 2017
05:00 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.