Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

 

So schützt man OLED-Bildschirme vor Einbrennen

OLED-Fernseher können bei Dauerbenutzung sichtbare Schäden nehmen. Das Fachmagazin «c't» gibt Tipps für Schutzmaßnahmen.



OLED-Fernseher
In OLED-Bildschirme können sich Bilder einbrennen. Experten raten daher nicht dauerhaft Nachrichten- und Shoppingsender mit Läufbändern am Rand laufen zu lassen.   Foto: Robert Schlesinger

Dauernutzung kann bei OLED-Fernsehern schwere Folgen haben. Unter Umständen brennen sich Standbilder nach längerer Zeit in den Bildschirm ein - die sichtbaren Schatten gehen dann auch nicht mehr weg.

Besitzer eines solchen Fernsehers können aber einige Schutzmaßnahmen treffen, wie das Fachmagazin «c't» (Ausgabe 23/2018) schreibt:

- Abends nicht gleich vom Strom nehmen: Im Standby führt der Bildschirm nach einer Nutzung von mindestens vier Stunden eine Wartung durch, die TFT-Abgleich genannt wird. Sie kann vorübergehend entstandene Schatten, etwa durch Senderlogos, entfernen und dauert bis zu einer Stunde, meist aber nur einige Minuten. Der Fernseher muss dafür im Standby sein, der Bildschirm bleibt schwarz.

- Standbilder meiden: OLED-Bildschirme haben ein Problem, wenn sie über lange Zeit immer dieselben Elemente anzeigen müssen. Sie eignen sich deshalb beispielsweise nicht als digitaler Bilderrahmen oder Musik-Abspielgerät, bei dem ein Albumcover angezeigt wird. Auch Nachrichten- und Shoppingsender mit Laufbändern am Rand sollten nicht dauerhaft laufen. Dafür eignen sich LCD-Bildschirme besser.

- Umgebungslichtsensor nutzen: Viele OLED-Bildschirme haben einen Sensor, mit dem die Helligkeit des Displays automatisch an die Umgebungshelligkeit angepasst wird. Dieser sollte nur in sehr hellen Räumen deaktiviert werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 11. 2018
12:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bildschirme Fachzeitschriften Schutzmaßnahmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Frau erhält Rechnung per Post

10.10.2019

Bezahlen per Handyrechnung soll sicherer werden

Oft genügt es schon, ein Werbebanner im Handydisplay nur versehentlich zu berühren, um sich ein ungewolltes Handyabo für Spiele oder Klingeltöne einzuhandeln. Das soll sich nun ändern. » mehr

Rainer Schuldt

12.12.2019

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Nicht gebraucht, ungeliebt oder doppelt bekommen: Weihnachten ist stets auch die Zeit unnützer Technik-Geschenke. Doch wie wird man die Smartwatch, das Tablet oder die DVD elegant wieder los? » mehr

Handystrahlung

27.08.2019

Wie gefährlich ist Handystrahlung?

Kaum etwas lassen wir so nah an unseren Körper wie das Smartphone. Und das, obwohl die Geräte unzweifelhaft strahlen. Doch führt das wirklich zu Hirntumoren oder Unfruchtbarkeit? » mehr

Kinder mit Tablets

vor 3 Stunden

Tablets weit verbreitet - besonders bei Kindern

Videos schauen, Spiele daddeln, Produkte kaufen: Das alles geht mit einem Tablet wunderbar einfach. Darum nutzen viele diese Geräte. Vor allem für Kinder sollten aber klare Grenzen gezogen werden. » mehr

8K-Technik auf der CES

09.01.2020

Eine Zukunft mit noch mehr TV-Pixeln und Musik ohne Kabel

Ohne noch größere strahlende Displays wäre es nicht die CES. Auf der Technikmesse in Las Vegas geht es gerade um die Fernseher der Zukunft - aber auch um andere große und kleine Trends für den Alltag. » mehr

Alienware Concept Ufo auf der CES

09.01.2020

Alienware zeigt Konsolen-Studie

Ein Gerät zum Spielen überall, egal ob zu Hause oder unterwegs - das ist die Idee hinter dem Concept Ufo von Alienware. Ob und wann es auf den Markt kommt, steht aber noch nicht fest. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 11. 2018
12:48 Uhr



^