Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Vodafone bietet eSIM als Option an

Durch das neue eSIM-Verfahren entfällt das Einlegen der kleinen Plastik-SIM-Karte ins Handy. Vodafone bietet das digitale Verfahren zunächst als freiwillige Option neben der klassischen Variante an.



Vodafone
Vodafone setzt zunehmend das relativ neue eSIM-Verfahren ein.   Foto: Federico Gambarini

Vodafone bietet für alle sogenannten Postpaid-Mobilfunkverträge künftig die digitale eSIM an. Neukunden haben die Wahl zwischen der eSIM und einer klassischen SIM-Karte aus Plastik, wie der Anbieter mitteilt.

Kunden mit bestehenden Verträgen, die sich zum Beispiel ein neues Gerät zulegen, können nach Angaben eines Sprechers auch auf eSIM wechseln. Dies koste einmalig 9,90 Euro. Bei dem verhältnismäßig neuen eSIM-Verfahren bekommen Nutzer Zugangsdaten mitgeteilt, das Einlegen einer Plastikkarte entfällt.

Mobiltelefone der neuesten Generation, etwa die iPhones XS und XR oder Googles Pixel 3, haben einen eSIM-Chip integriert. Hier können Nutzer einen neuen Mobilfunkvertrag in den Einstellungen hinzufügen, erklärt der Sprecher die Vorgehensweise. Dann scannen sie einen QR-Code ein und geben danach eine Identifizierungsnummer ein.

Möglich ist die Nutzung der eSIM auch über eine vorhandene Dual-Sim-Funktion des Mobiltelefons. Auf diese Weise lassen sich eine eSIM und eine Plastik-SIM-Karte parallel nutzen, um zum Beispiel unter zwei Telefonnummern erreichbar zu sein. Bisher bot Vodafone bereits eSIM-Zusatztarife für Fitnesstracker und Smartwatches an. Auch die Telekom unterstützt die eSIM in Mobilfunkverträgen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 11. 2018
12:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Telekom AG Digitaltechnik Google Mobilfunkverträge Mobiltelefone Smartwatches Vodafone
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
WLAN im Auto

10.09.2020

Wie das Auto zum Hotspot wird

Was zu Hause funktioniert, wünschen sich viele auch im Auto: Ordentliches Internet, am besten per WLAN. Das lässt sich machen. » mehr

Festnetz aufs Handy

14.11.2019

So kommt das Festnetz aufs Handy

Einen Festnetz-Telefonanschluss hat längst nicht mehr jeder. Dafür gibt es ja das Smartphone mit Allnet-Flatrate. Doch was ist mit Anrufern? Für die kann es nach wie vor teuer werden, es sei denn... » mehr

Google Maps

20.08.2020

Google Maps kehrt auf Apple Watch zurück

Vor drei Jahren wurde der Support vorerst eingestellt. Doch nun kehrt die Kartensoftware «Google Maps» auf die Apple Watch zurück. Welche Feature hat sie im Gepäck? » mehr

Corona-Warn-App

19.06.2020

Was Sie bei der Corona-Warn-App beachten müssen

Nach der Vorstellung haben innerhalb weniger Tage über zehn Millionen Menschen die offizielle Corona-Warn-App installiert. Mit dem Betrieb der Tracing-App tauchen neue Fragen auf. » mehr

Modell von Xiaomi

13.12.2019

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Nach einem Unfall liegen die Nerven meist blank. Für schnelle Hilfe brauchen die Rettungskräfte dann präzise Infos und einen Standort. Wie ein Smartphone hier helfen kann. » mehr

Suche nach Corona-Warn-App

16.06.2020

So läuft die offizielle Corona-Warn-App auf Ihrem Handy

Die Überprüfung durch Apple und Google hat die Corona-Warn-App des Bundes bereits bestanden. Von Dienstag an soll man sie auch herunterladen und verwenden können. Was sollten Anwender dazu wissen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 11. 2018
12:33 Uhr



^