Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Was Google-Nutzer 2018 interessierte

Jedes Jahr werden bei Google unzählige Suchbegriffe eingegeben. Der Suchmaschinenbetreiber gab nun bekannt, welche Infos die Nutzer 2018 am häufigsten abfragten. Besonders neugierig machten offenbar wichtige Ereignisse wie die Fußball-WM.



Google-Suche
Was interessierte Google-Nutzer 2018? Den Suchanfragen nach waren es Ereignisse wie die Fußball-WM und die Royal-Hochzeit.   Foto: Lukas Schulze

Was hat die Google-Nutzer in Deutschland 2018 besonders interessiert? Klare Antwort: die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Bei den allgemeinen Suchbegriffen verbuchte «WM» in diesem Jahr die höchsten Zuwächse im Vergleich zum Vorjahr, wie Google mitteilte.

Bei den «Wie-Fragen» lagen «Wie oft war Frankreich Weltmeister?» und «Wie muss Deutschland spielen, um weiterzukommen?» vor «Wie heißt der Sohn von Kate und William?»

Bei den allgemeinen Suchbegriffen interessierten zudem der als vermisst geltende Sänger Daniel Küblböck und 2018 gestorbene Prominente wie TV-Star Jens Büchner und DJ Avicii. Dahinter folgten die Begriffe «Medaillenspiegel», «Olympia», «Meghan Markle», «Mondfinsternis», «Euro Lira» sowie «Hochzeit Harry Meghan». Google wertete auch die Serien mit dem meisten Zuwachs aus. In Deutschland lagen da «Babylon Berlin», «Bad Banks» und «Tannbach» vorne.

Google wertet nicht einfach nur die meistgesuchten Begriffe aus, da diese nicht speziell etwas über das Jahr aussagen. Vielmehr finden sich darunter eher allgemeingültige Suchen zum Wetter oder dem TV-Programm.

Unter den «Wo-Fragen» erreichte «Wo ist der Mond?» einen besonders hohen Anstieg, gefolgt von «Wo ist die ISS?» und «Wo liegt Uruguay?»

Bei den «Was-Fragen» interessierten kleine Tiere, die in diesem Sommer stark verbreitet waren: «Eichenprozessionsspinner was tun?» lautete die Frage mit dem stärksten Zuwachs vor «Was hilft gegen Wespen?». Die drittstärkste Frage «Was sind Permanenzen?» bezog sich dagegen auf eine 500-000-Euro-Frage der TV-Show «Wer wird Millionär». Unter Permanenz versteht man die beispielsweise schriftlich festgehaltene Zahlenabfolge beim Roulette.

Im weltweiten Ranking lag bei den Allgemeinen Suchbegriffen «World Cup» vorne. Dahinter folgten DJ Avicii sowie der im September diesen Jahres gestorbene US-Rapper Mac Miller.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 12. 2018
12:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bad Banks Begriffe DJs Daniel Küblböck Eichen-Prozessionsspinner Fußball-Weltmeisterschaften Google Tote Weltmeisterschaften
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Boyband BTS

14.12.2018

Die Netztrends des Jahres

Von Bibis Babybauch über #ZSMMN und #MeTwo bis zu zum Hype über eine koreanische Boyband. Was hat die Netzgemeinde 2018 bewegt? » mehr

«ZDFmediathek»

22.06.2018

Top-Apps: Mobiles Navi und Live-Übertragung

Alle vier Jahre weicht das Sommerloch der WM-Euphorie. Das Fußball-Turnier begeistert weltweit und beeinflusst auch die wöchentlichen App-Charts. » mehr

Google-Suchbegriff des Jahres

13.12.2017

«WM Auslosung» ist Suchbegriff des Jahres bei Google

Was interessiert die Google-Nutzer speziell im Jahr 2017? Laut der Suchtrends verbuchen die Begriffe «WM-Auslosung» und «Bundestagswahl» den höchsten Anstieg. Unter den Personen kann ein Kandidat erneut einen Spitzenplat... » mehr

Mehr als 112

vor 16 Stunden

Richtig Hilfe holen mit dem Smartphone

Nach einem Unfall liegen die Nerven meist blank. Für schnelle Hilfe brauchen die Rettungskräfte dann präzise Infos und einen Standort. Wie ein Smartphone hier helfen kann. » mehr

Anmeldung mit einem Log-in-Dienst

04.12.2019

Anmeldung mit Facebook regelmäßig prüfen

Sie vereinfachen die Registrierung bei vielen Webseiten und Apps: Log-in-Dienste wie sie unter anderem Facebook anbietet. Der Komfort hat aber einen Preis - darum sollten Nutzer kritisch bleiben. » mehr

Blitzer.de PRO

03.12.2019

Die beliebtesten iOS-Apps 2019

Deutsche iOS-Nutzer mögen es praktisch. 2019 gaben sie vor allem in eher bodenständigen App-Kategorien ihr Geld aus. Besonders die teuerste App in den Top 20 der iOS-Charts überrascht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 12. 2018
12:02 Uhr



^