Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Huawei packt eigenes Betriebssystem in smarten Fernseher

Noch ist unklar, wie lange Huawei seine Geräte mit Android ausstatten darf. Doch der chinesische Elektronikhersteller hat bereits ein eigenes Betriebssystem engekündigt. Seinen ersten Praxistest soll es nun bei einem Smart-TV machen.



Eigenes Betriebssystem Huawei
Richard Yu, CEO der Huawei Consumer Business Group, stellt bei einer Entwicklerkonferenz von Huawei sein Betriebssystem Harmony OS vor. Das erste Gerät, das damit auf den Markt kommen soll, ist ein smarter Fernseher.   Foto: Huawei

Das erste Gerät von Huawei mit seiner hauseigenen Android-Alternative Harmony OS wird ein vernetzter Fernseher sein. Der chinesische Konzern stellte das Gerät der Tochtermarke Honor am Wochenende zum Abschluss seiner Entwicklerkonferenz vor.

Der Fernseher Honor Vision TV mit 4K-Auflösung hat eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll und läuft mit chinesischen Chips. Huawei hatte sein Betriebssystem Harmony OS vergangene Woche vorgestellt und betont, dass der Konzern jederzeit in der Lage sei, damit Googles Android in seinen Smartphones zu ersetzen.

Dem Unternehmen droht der Verlust des Zugangs zu Android, weil er von US-Präsident Donald Trump unter Hinweis auf Sicherheitsbedenken auf eine schwarze Liste gesetzt wurde. Die Android-Sperre wurde zunächst bis Ende August ausgesetzt - wie es danach weitergeht, ist offen.

Huawei betont, dass Harmony OS in allen Arten vernetzter Geräte laufen soll. Die Software soll genauso wie das Google-System quelloffen für alle zugänglich sein. «Wir wollen ein globales Betriebssystem etablieren, das nicht nur von Huawei genutzt wird», sagte Huawei-Manager Richard Yu bei der Vorstellung.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
16:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Android (Betriebssystem) Betriebssysteme Chinesische Konzerne Donald Trump Fernsehgeräte Google Huawei Präsidenten der USA Software
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fairphone 3

23.06.2020

Fairphone mit datenschutzfreundlichem Betriebssystem

Fairphones zeichnen sich etwa durch konfliktfrei gehandelte Metalle oder recycelten Kunststoff aus. Und nun gibt es auch eines mit extra datenschutzfreundlichem Betriebssystem. Was steckt dahinter? » mehr

Huawei-Smartphone

19.08.2019

Google darf Huawei-Smartphones länger mit Updates versorgen

Die US-Regierung gibt Huawei weitere drei Monate Aufschub bei der Android-Blockade - macht zugleich aber deutlich, dass es nur eine Gnadenfrist ist. Was bedeutet das für Verbraucher? » mehr

App Library auf dem iPhone

23.06.2020

Apple wechselt bei den Macs auf ARM-Prozessoren

Apple stellt auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC jedes Jahr seine Software-Neuheiten vor. Auf der WWDC 2020 wurde nun ein historischer Plattformwechsel verkündet. » mehr

Corona-App ist inzwischen weit verbreitet

26.06.2020

Corona-App funktioniert trotz Fehlermeldung

Die Corona-Warn-App hat nach langer Vorarbeit einen guten Start hingelegt. Doch auf einigen Geräten gibt sie immer wieder mal Fehlermeldungen aus. Was steckt dahinter? » mehr

Fernseher mit App-Angebot

18.11.2019

Fernseher sind auch nur Computer - und brauchen Apps

Zeitversetztes Fernsehen, Videostreaming, Gaming: Smart-TVs können so viel, dass Käufer oft nicht mehr wissen, worauf sie achten müssen. Vor allem die wichtige Software gerät schnell aus dem Blick. » mehr

Falt-Smartphone Galaxy Fold

05.09.2019

Samsungs Auffalt-Smartphone kommt bald nach Deutschland

Samsungs erster Versuch, das faltbare Smartphone Galaxy Fold auf den Markt zu bringen, scheiterte im Frühjahr. Weil das Gerät an technischen Fehlern litt, wurde der Verkaufsstart verschoben. Jetzt wagen die Koreaner eine... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 08. 2019
16:59 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.