Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Was können günstige Handys mit Kai OS?

Wie Kai aus der Kiste: Viele Hersteller greifen für ihre günstigeren Handys inzwischen zum alternativen Betriebssystem Kai OS. Whatsapp und Facebook gibt es darauf auch - und sogar Sprachsteuerung.



Nokia 800 Tough
Gut gepanzert: Stürze, Wasser und Staub sollen dem Nokia 800 Tough nichts ausmachen.   Foto: Florian Schuh/dpa-tmn » zu den Bildern

Nokia-Hersteller HMD Global und Energizer haben neue LTE-Feature-Phones mit Kai OS als Betriebssystem angekündigt.

Auf der Technikmesse IFA in Berlin (6. bis 11. September) sind etwa das Outdoor-Handy Nokia 800 Tough (110 Euro) und das Klapp-Handy Nokia 2720 Flip (90 Euro) zu sehen. Energizer hat sein neues Modell E241S mit zur Messe gebracht, das nur 35 Euro kosten soll.

Kai OS basiert wie Android auf Linux und ist von der Benutzeroberfläche her auf Telefone mit kleineren Displays ohne Touchfunktion optimiert. Dafür kommt es mit weniger Leistung, Speicher und Energie aus - ohne dass der Nutzer auf wichtige Merkmale wie LTE, WLAN oder GPS verzichten muss. Je nach Modell lassen sich sogar Apps nachinstallieren, die bei Kai OS auf HTML5 basieren.

Das gummierte Nokia 800 Tough ist nicht nur staub- und wasserdicht (IP68), sondern soll auch Stürze von 1,80 Metern Höhe auf Beton sowie extreme Temperaturen aushalten (Militärnorm MIL-STD-810G). Das Nokia 2720 Flip hat eine eigene Notruftaste und kommt mit vorinstalliertem Whatsapp und Facebook.

In beiden Nokia-Phones arbeitet Googles Sprachassistent, der sich jeweils über eine separate Taste aufrufen lässt. Auch das Energizer E241S kommt mit dem Google Assistant, Whatsapp sowie Facebook und beliebten Google-Apps wie Youtube oder Maps.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
13:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betriebssysteme Drahtloses Netz Facebook Google Google Assistant Mobiltelefone Nokia Sprachsteuerung YouTube
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kein Ersatz für klassische Fernbedienung

16.04.2020

Wenn das TV-Gerät aufs Wort gehorcht

Sogar Fernseher lassen sich heute per Sprache steuern. Technik-Nerds jubeln, Datenschützer haben Bedenken. Hat die Fernbedienung bald ausgedient? » mehr

Huawei P40

26.03.2020

Huawei zeigt neue Smartphones P40 und P40 Pro

Kein Google, kein Problem - lautet die Botschaft von Huawei. Das chinesische Unternehmen bringt auch sein neuestes Kamera-Smartphone ohne Google-Dienste und setzt auf einen eigenen App-Store. » mehr

App-Store

23.06.2020

Fairphone mit datenschutzfreundlichem Betriebssystem

Fairphones zeichnen sich etwa durch konfliktfrei gehandelte Metalle oder recycelten Kunststoff aus. Und nun gibt es auch eines mit extra datenschutzfreundlichem Betriebssystem. Was steckt dahinter? » mehr

Corona-Warn-App

19.06.2020

Was Sie bei der Corona-Warn-App beachten müssen

Nach der Vorstellung haben innerhalb weniger Tage über zehn Millionen Menschen die offizielle Corona-Warn-App installiert. Mit dem Betrieb der Tracing-App tauchen neue Fragen auf. » mehr

Wetter auf der Smart Clock

08.08.2019

Der sprechende Radiowecker - Lenovos Smart Clock im Test

Wer erinnert sich noch an den Radiowecker mit roter Zeitanzeige und Aufwachen mit Musik? Lenovos Smartclock ist die logische Weiterentwicklung - mit Sprachassistent und noch ein paar Extras. » mehr

«Punch-Hole-Kamera» im Pixel 4a

vor 14 Stunden

Das Pixel 4a hat mehr Power - aber noch kein 5G

Mit seiner Pixel-Reihe zeigt Google jedes Jahr, wie ein ideales Android-Smartphone auszusehen hat. Zuletzt gab es aber Kritik wegen der Akku-Laufzeit. Das neue Pixel 4a hält nun wieder länger durch. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
13:38 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.