Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

#TetrisChallenge geht bei Instagram viral

Die Bilder erinnern an Modellbausätze: Tausende mehr oder weniger leergeräumte Fahrzeuge kursieren auf Instagram unter dem Hashtag #TetrisChallenge. Darunter auch ein Polizeiauto aus Duderstadt.



#TetrisChallenge-Polizisten
Dieses Foto der Bundespolizei zur #TetrisChallenge hat bei Instagram tausende Likes bekommen.   Foto: Sebastian Grafe/Bundespolizei/dpa

Wie viel Polizei passt in ein Auto? Was wie der Einstieg in einen schlechten Witz klingt, geht derzeit auf Instagram viral. Unter dem Hashtag #TetrisChallenge finden sich Tausende Bilder, die das Innenleben von Polizeiautos, Krankenwagen oder Feuerwehrfahrzeugen zeigen.

Und das auf besonderer Art und Weise: Sowohl Equipment als auch Personal liegen neben den Fahrzeugen, aufgenommen sind die Bilder aus der Drohnenperspektive. Sogar ein ausgeräumtes Flugzeug und eine Panzerhaubitze samt ausgepackter Ausrüstung, Waffen und Munition finden sich unter dem Hashtag.

Auch die Bundespolizei in Duderstadt ließ sich für #TetrisChallenge ablichten. «Fast wie ein Modellbausatz», steht unter dem Bild auf einem Instagram-Kanal, auf dem die Bundespolizei um Nachwuchs wirbt. Solche und ähnliche Aktionen sollten die Bundespolizei als modernen Arbeitgeber darstellen, sagte eine Sprecherin. Die Seriosität der Polizei sei damit nicht in Frage gestellt. Das sieht auch Angela Sielaff von der Gewerkschaft der Polizei so: «Das zeigt, dass bei der Polizei Menschen arbeiten, die eben auch mal einen Spaß mitmachen.»

#TetrisChallenge hat sich innerhalb weniger Wochen von einem Post der Kantonspolizei Zürich zu einem weltweiten Phänomen entwickelt: Auf Instagram finden sich mittlerweile Bilder aus den USA, Japan oder Taiwan. Teils fordern sich die Polizei- oder Feuerwehreinheiten auch gegenseitig heraus, an der Challenge teilzunehmen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 09. 2019
11:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Auto Bundespolizei Mitarbeiter und Personal Polizei Polizeiautos Polizeigewerkschaft
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Türöffner unter der Haut

01.11.2019

Praxistest mit Mikrochip

Beim Reiseunternehmen Tui in Stockholm muss man nicht Ali Baba heißen, um eine Tür mit einer Handbewegung zu öffnen. Das Signal zum «Sesam öffne dich» kommt von einem kleinen Chip, der in die Hand der Angestellten implan... » mehr

Onlineshopping

02.10.2019

So kauft man sicher und günstig im Netz ein

Im Internet einkaufen ist bequem. Doch wie findet man den besten Preis, schützt sich vor Betrügern und bekommt das bestellte Produkt möglichst schnell in die Hände? Experten haben die Antworten. » mehr

Online-Buchungsportal

17.07.2019

Im Bewertungs-Dschungel hilft nur gesundes Misstrauen

Das Internet mit seinem endlosen Warenangebot - traumhaft, aber auch unübersichtlich. Praktisch, dass andere mit ihren Erfahrungen Angebote bewerten können. Doch gerade Bewertungen mit Lobpreis oder vernichtender Kritik ... » mehr

FaceApp

18.07.2019

Promi-Hype und Datenschutz-Bedenken um FaceApp

Per App können sich junge Leute sofort in Greise verwandeln. Das sorgt für viel Spaß im Netz. Doch bei allem Hype um die Smartphone-Anwendung FaceApp wächst die Sorge um die persönlichen Daten. » mehr

«Need for Speed Heat»: Blaulicht bitte nur im Rückspiegel

vor 20 Stunden

Blaulicht bitte nur im Rückspiegel

Vollgas und los! Im jüngsten Teil der «Need for Speed»-Reihe gibt es ordentliches Spielhallen-Renngefühl und Rennen gegen böse Cops. » mehr

Smarter Lautsprecher

12.04.2019

Amazon zeichnet Alexa-Sprachbefehle auf

Wenn der Alexa-Lautsprecher mithört, dann tun das zum Teil auch Amazon-Mitarbeiter. Der US-Konzern wählt einige Sprachaufnahmen für Mitschnitte aus, um die Spracherkennung weiterzuentwickeln. Doch werden die Nutzer darüb... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 09. 2019
11:37 Uhr



^