Lade Login-Box.
Topthemen: Autonomes Fahren in OberfrankenDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

 

Störungen bei Online-Diensten weitgehend behoben

Kein Gaming, kein Youtube, kein Netflix - am Mittwochabend ging für viele Tausend Nutzer plötzlich fast nichts mehr. Ursache war offenbar ein Zugangs-Server außerhalb Deutschlands.



Kabelsalat
Nach anhaltenden Störungen gibt es bei den meisten Online-Diensten keine Probleme mehr.   Foto: Peter Endig/zb/dpa

Die teils massiven Störungen beim Zugang zu diversen Online-Diensten in Deutschland sind wieder weitgehend behoben. Seit 8.20 Uhr habe man keine Störungsmeldungen von Kunden mehr erhalten, teilte ein Vodafone-Sprecher mit.

«Ich gehe davon aus, dass das Problem gefixt ist.» Vodafone sei ebenfalls Opfer der Störungen gewesen, sie hätten aber nur einen kleinen Teil der Kunden getroffen. Nach seiner Kenntnis sei die Ursache eine Störung an einem Routing-Server im europäischen Ausland gewesen.

Das Portal «allestörungen.de» verzeichnete seit Mittwochnachmittag einen deutlichen Anstieg von Störungsmeldungen. Betroffen waren demnach etwa Twitter, Yahoo Mail, Amazon, Netflix, Google, YouTube, World of Warcraft und Snapchat. Allein mehr als 3000 Meldungen betrafen Zugangsprobleme bei Netflix. Dass sehr verschiedene Anbieter betroffen waren, war bereits ein Indiz dafür, dass es sich um Probleme bei gemeinsam genutzter Netz-Infrastruktur handeln dürfte.

Viele Nutzer hätten zwar Webseiten aufrufen können, aber einzelne Dienste hätten nicht funktioniert, sagte der Vodafone-Sprecher. Bei Vodafone seien davon etwa 6000 Kunden betroffen gewesen. Zeitgleich hatte das Unternehmen allerdings auch noch technische Schwierigkeiten im Mobilfunknetz, wodurch weniger Kapazität für Telefonie und Internet-Zugang zur Verfügung stand. Davon seien bundesweit rund 13 000 Vodafone-Kunden betroffen gewesen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
12:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amazon Google Kunden Netflix Probleme und Krisen Störungen und Störfälle Twitter Vodafone YouTube Zugangsprobleme
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«TikTok»

22.01.2020

iOS-Charts: Bunte Video-Apps und Holzschnitzkunst

Die Leidenschaft, selbst aufgenommene Videos und Fotos mit Leuten zu teilen, ist bei App-Store-Nutzern ungebrochen. Ein anderer Eifer zeigt sich beim handwerklichen Gestalten - auch wenn das Material nur virtuell ist. » mehr

ARD Mediathek

15.01.2020

Messenger und TV-Apps bei iOS-Nutzern besonders gefragt

Gerade im Winter ist Fernsehen ein beliebter Zeitvertreib. Mit TV-Apps haben Zuschauer nicht nur eine große Auswahl an Inhalten, sondern auch einen praktischen Zugang. Das gefällt vielen iOS-Nutzern. Noch wichtiger ist f... » mehr

«Procreate Pocket»

08.01.2020

iOS-Nutzer starten künstlerisch ins neue Jahr

Das Jahr beginnt kreativ. «Procreate Pocket» und «Spectre Kamera» kommen in dieser Woche bei den iOS-Nutzern gut an. Vom Bleistiftstrich bis zum Malen mit Ölfarben, erfüllt «Procreate Pocket» die Wünsche vieler Hobby-Kün... » mehr

«Fotoscanner Plus»

18.12.2019

Erinnerungen konservieren und positive Energie tanken

Foto-Apps sind weiterhin sehr beliebt. Mit dem «Fotoscanner Plus» gelingt das Digitalisieren von analogen Fotos im Handumdrehen. Ein weiterer Favorit ist die «Robert Betz App». Sie will Gedankenanstöße geben und so Wohlb... » mehr

«Spectre Kamera»

11.12.2019

Fotos schießen und bearbeiten wie die Profis

Die leistungsstarken Kameras an iPhone und iPad machen das Fotografieren mit den mobilen Geräten zu einem immer größeren Erlebnis. Apps ermöglichen hier beispielsweise das Spiel mit Belichtung und ein einfaches Entfernen... » mehr

Blitzer.de PRO

03.12.2019

Die beliebtesten iOS-Apps 2019

Deutsche iOS-Nutzer mögen es praktisch. 2019 gaben sie vor allem in eher bodenständigen App-Kategorien ihr Geld aus. Besonders die teuerste App in den Top 20 der iOS-Charts überrascht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
12:58 Uhr



^