Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Dateinamen schneller kopieren

Wer den Dateinamen einer Datei braucht und ihn nicht abtippen möchte, kann auf einen praktischen Trick zurückgreifen - schon befindet sich der Dateiname in der Zwischenablage.



Markieren einer Datei
Um eine Datei zu kopieren, öffnen Windows-Nutzer das Explorer-Fenster und markieren dort den Titel mit [F2]. Mit [Strg]+[C] landet die Datei dann in der Zwischenablage.   Foto: dpa-infocom

Häufig braucht man den Namen einer Datei als Text - etwa, um ihn an jemand anderen zu senden («Schau doch bitte in der Datei xyz.doc nach»). Wird die Datei allerdings kopiert, landet ihr Inhalt und nicht nur der Name am Ziel.

Mit einem Trick lässt sich der Name einer Datei schneller kopieren. Als Ausgangsbasis dient dazu auf Windows-Rechnern ein Explorer-Fenster oder Öffnen-Dialog. Hier wird die betreffende Datei zunächst markiert. Dann die Taste [F2] drücken: Dadurch wird die Umbenennen-Funktion aufgerufen. Praktischerweise markiert Windows dabei auch gleich den gesamten Dateinamen.

Oder besser: fast den gesamten Namen. Die Erweiterung bleibt nämlich außen vor, damit man sie beim Umbenennen nicht versehentlich ändert. Bei so markiertem Dateinamen muss nur noch [Strg]+[C] gedrückt werden, schon wird er in die Zwischenablage kopiert und kann woanders wieder eingefügt werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 11. 2017
04:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dateien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Datenübetragung

31.10.2019

So lassen sich Rechner und Smartphone per Bluetooth koppeln

Gerade kein USB-Kabel zur Hand, es sollen aber trotzdem Dateien zwischen Notebook und Smartphone hin- und hergeschoben werden? Kein Problem. Das geht auch drahtlos. » mehr

Foto per AirDrop

16.05.2019

Belästigung über AirDrop vermeiden

Manche iOS-Nutzer wollen mit Freunden Dateien austauschen. AirDrop macht es möglich. Doch eine Einstellung kann dafür sorgen, dass auch mal unerwünschte Post kommt. » mehr

Firefox

28.03.2019

Datentausch-Dienst Firefox Send geht in den Regelbetrieb

Firefox Send hat eine längere Testphase hinter sich. Nun nimmt Mozillas Datentausch-Dienst den regulären Betrieb auf - und steht auch Nutzern zur Verfügung, die nicht mit dem hauseigenen Browser arbeiten. » mehr

Android fit halten

11.01.2019

Android-Smartphones regelmäßig neustarten

Damit das Smartphone reibungslos läuft, sind eine regelmäßige Gerätespeicherbereinigung und das Löschen temporärer Dateien notwendig. Die Fachzeitschrift «PC Magazin» erklärt, wie das Android-Smartphone länger fit bleibt... » mehr

Festplatte

03.01.2019

Doppelte Dateien unter Windows aufspüren und löschen

Mit der Zeit sammeln sich auf einem Windows-Computer allerhand Dateien an, und manchmal speichert man sie gleich mehrfach an verschiedenen Stellen ab. Das frisst Speicherplatz, kann aber mit einem kleinen Programm behobe... » mehr

Festplatte

14.09.2018

Zu volle Festplatte kann Windows-Update behindern

Programme, Filme oder Musik - Eine Festplatte kann je nach Kapazität schnell ihr Speicher-Limit erreichen. Für größere Windows-Updates sollten Nutzer aber immer genügend Platz reservieren und Daten auf einem externen Dat... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 11. 2017
04:10 Uhr



^