Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Speicherverwaltung hilft beim Mac-Aufräumen

Selbst gewissenhafte Nutzer kommen an einen Punkt, an dem die Festplatte des Rechners von oben bis unten vollgepackt ist. Welche Daten die schlimmsten Speicherfresser sind, können MAC-Besitzer mit einem simplen Trick herausbekommen.



Mac zugemüllt?
Ist die Festplatte des Mac mal wieder zugemüllt? Dann sollten Nutzer diesen Computer-Tipp unbedingt lesen.   Foto: Andrea Warnecke

Die Festplatte des Mac ist voll, aber wo die ganzen Speicherfresser liegen, weiß man nicht so recht? Hilfe gibt es vom Dienstprogramm «Speicher verwalten». Es lässt sich über einen Rechtsklick auf das Festplattensymbol auf dem Schreibtisch aufrufen.

In der folgenden Auflistung werden dann die verschiedenen Dateitypen und ihre Größe angezeigt. Per Klick in die Kategorien kommt man zu den Dateien selbst und kann sie bei Bedarf löschen.

Außerdem haben Nutzer über das Dienstprogramm die Möglichkeit, Dateien in Apples iCloud auszulagern, eine automatische Löschung des Papierkorbs einzurichten oder über die Funktion «Chaos reduzieren» Dokumente auf verzichtbare oder doppelte Einträge zu durchsuchen.

Ist das Festplattensymbol auf dem Desktop nicht zu sehen, öffnet man den Finder und klickt in der Menüleiste auf «Finder» und «Einstellungen». Im folgenden Fenster wird bei «Festplatten» ein Häkchen gesetzt und das Symbol erscheint. Alternativ kann die Speicherverwaltung auch über einen Klick auf den Apfel und «Über diesen Mac» aufgerufen werden. Sie findet sich hier im Reiter «Festplatten».

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 04. 2018
10:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Computer Dateien Festplatten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Datenübetragung

31.10.2019

So lassen sich Rechner und Smartphone per Bluetooth koppeln

Gerade kein USB-Kabel zur Hand, es sollen aber trotzdem Dateien zwischen Notebook und Smartphone hin- und hergeschoben werden? Kein Problem. Das geht auch drahtlos. » mehr

Festplatte

14.09.2018

Zu volle Festplatte kann Windows-Update behindern

Programme, Filme oder Musik - Eine Festplatte kann je nach Kapazität schnell ihr Speicher-Limit erreichen. Für größere Windows-Updates sollten Nutzer aber immer genügend Platz reservieren und Daten auf einem externen Dat... » mehr

Drucker

02.10.2019

Entwurfsmodus spart beim Drucken Tinte

Ein Drucker daheim ist praktisch - und oft kostspielig, spätestens beim Nachfüllen von Tinte. Doch mit ein paatr Mausklicks lässt sich der teure Patronenkauf zumindest hinauszögern. » mehr

Foto per AirDrop

16.05.2019

Belästigung über AirDrop vermeiden

Manche iOS-Nutzer wollen mit Freunden Dateien austauschen. AirDrop macht es möglich. Doch eine Einstellung kann dafür sorgen, dass auch mal unerwünschte Post kommt. » mehr

Tastatur

11.03.2019

Auch günstige USB-Gehäuse geben gutes Backup-Laufwerk ab

Ein Backup-Laufwerk zur Datensicherung muss nicht teuer sein. Aus einem ehemals internen Laufwerk lässt sich mit einer günstigen Hülle ein Externes machen. Vorsicht ist jedoch beim Klonen geboten. » mehr

Windows 10

16.08.2019

Was lahme Rechner flott macht

Der Arbeitsspeicher (RAM) ist mit vier Gigabyte oder mehr gut bestückt. Eine schnelle SSD ist an Bord. Und trotzdem wird die Arbeit am Rechner zur Geduldsprobe? Dann muss Windows 10 auf die Hebebühne. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 04. 2018
10:23 Uhr



^