Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Belästigung über AirDrop vermeiden

Manche iOS-Nutzer wollen mit Freunden Dateien austauschen. AirDrop macht es möglich. Doch eine Einstellung kann dafür sorgen, dass auch mal unerwünschte Post kommt.



Foto per AirDrop
Wer die AirDrop-Funktion für alle anderen öffnet, kann auch mal unerwartete Benachrichtigungen auf dem Display sehen.   Foto: Robert Günther

Mit Apples Datenübertragungstechnik AirDrop lassen sich Dateien sehr einfach drahtlos zwischen zwei iOS-Geräten austauschen. Als Standardeinstellung funktioniert der Austausch nur mit gespeicherten Kontakten.

Wer AirDrop allerdings so einstellt, dass Dateien von allen empfangen werden können, empfängt vielleicht eines Tages auch unerwünschte Fotos. So gibt es Berichte aus den USA, dass Menschen via AirDrop unerwünschte und teils obszöne Fotos zugesandt bekommen. Hierbei taucht auf dem Display gleich eine Vorschau des Fotos auf - versehen mit dem Hinweis, dass jemand es übersenden möchte. Bislang gibt es keine Möglichkeit, diese Vorschau zu verhindern.

Um sich abzusichern, stellt man AirDrop am besten so ein, dass nur Kontakte oder niemand einem Dateien senden kann. Das geht etwa im Kontrollzentrum. Hier hält man lange das Feld mit den Symbolen für WLAN, Bluetooth, Mobilfunkempfang und Flugmodus gedrückt, bei Geräten mit der Funktion 3DTouch reicht ein fester Druck. Im folgenden Menü erscheint unten links ein Symbol für AirDrop. Darüber lässt sich auswählen, ob niemand, Kontakte oder alle einem Dateien zusenden dürfen. Alternativ finden sich die Einstellungen für AirDrop auch in den «Einstellungen» unter «Allgemein/AirDrop».

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 05. 2019
09:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Apple Bluetooth Dateien New York Times
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Datenübetragung

31.10.2019

So lassen sich Rechner und Smartphone per Bluetooth koppeln

Gerade kein USB-Kabel zur Hand, es sollen aber trotzdem Dateien zwischen Notebook und Smartphone hin- und hergeschoben werden? Kein Problem. Das geht auch drahtlos. » mehr

Handy

28.10.2019

Ältere iPhones mit Zeit- und Navi-Problemen

Zeitumstellungen gibt es nicht nur bei der normalen Uhrzeit, sondern auch bei der Systemzeit des Navigationssystems GPS. Deshalb müssen Besitzer älterer iPhones und iPads vor dem 3. November handeln. » mehr

Ist das Display ein Originalteil?

24.10.2019

Display-Hinweis beim iPhone 11 verschwindet wieder

Nach dem Einbau eines neuen Displays könnten iPhone-11-Nutzer sich über einen Hinweis ihres Geräts wundern. Was dahintersteckt. » mehr

iPhone

23.10.2019

Auf iPhones mit Automation und NFC-Tags arbeiten

Wird das Smartphone vor dem Schlafengehen auf einem bestimmten Sticker gelegt, schaltet es automatisch in den Flugmodus. Das geht mit den beiden neuesten iPhone-Modellreihen. Was steckt dahinter? » mehr

Daten über Bluetooth austauschen

29.05.2017

Dateien per Bluetooth empfangen

Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy. » mehr

Firefox

28.03.2019

Datentausch-Dienst Firefox Send geht in den Regelbetrieb

Firefox Send hat eine längere Testphase hinter sich. Nun nimmt Mozillas Datentausch-Dienst den regulären Betrieb auf - und steht auch Nutzern zur Verfügung, die nicht mit dem hauseigenen Browser arbeiten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 05. 2019
09:28 Uhr



^