Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

 

So kommt der USB-Stick ans Smartphone

Egal, ob es um Musik, Videos oder Fotos geht: Manchmal würde man den Smartphone-Speicher unterwegs gerne von Ballast befreien, mit bestimmten Daten befüllen oder diesen erweitern. Aber wie bloß?



Smartphone-Speicher von Balast entladen
Für iPhones gibt es Adapter mit Lightning-Stecker und USB-Buchse, an die sich USB-Sticks und Kartenleser anstecken lassen. Bei Android-Geräten helfen On-The-Go-Adapter (OTG).   Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Datentransfers, -sicherungen und -erweiterungen funktionieren oft am einfachsten mit USB-Sticks oder mit USB-Kartenlesern. Aber wie verbindet man die schnell und unkompliziert mit dem Smartphone, vor allem, wenn man gerade unterwegs ist?

Bei Androiden helfen sogenannte On-The-Go-Adapter (OTG) weiter. Die sind schon für wenige Euro sowohl mit Mikro-USB- als auch mit USB-C-Stecker zu haben. Neuere Smartphones unterstützen in der Regel durch die Bank OTG. Trotzdem gibt es keine Gewähr dafür, dass jeder externe USB-Speicher in Verbindung mit jedem OTG-Adapter funktioniert.

Insbesondere externe USB-Festplatten oder SSD-Speicher werden unter Umständen nicht erkannt, weil die Smartphone-USB-Buchse nicht genug Saft für ihren Betrieb liefert. Wer solche Speicher trotzdem via OTG am Telefon nutzen will, muss sie über ein eigenes externes Netzteil mit Strom versorgen.

Und was machen iPhone-Nutzer?

Für iPhones sind analog zur Android-Lösung Adapter mit Lightning-Stecker und USB-Buchse erhältlich, an die sich ebenfalls USB-Sticks und USB-Kartenleser anstecken lassen.

Wem ein Adapter lästig ist, findet sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte Speicherstick- sowie Kartenleser-Lösungen, die sich direkt an die USB- beziehungsweise Lightning-Buchse des Smartphones gesteckt werden können.

Dreh- und Angelpunkt für die Datenschiebereien auf dem Smartphone sind Dateimanager-Apps - etwa Files von Google auf Androiden. Unter iOS 13 ist dagegen die bordeigene Dateien-App Mittel und Werkzeug der Wahl.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 11. 2019
05:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Google Werkzeug iOS iPhone
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Lockwise

07.01.2020

Firefox hilft beim Passwort-Management

Neues Jahr, gute Vorsätze: Geht es um digitale Belange, wollen viele Anwenderinnen und Anwendern ihre Passwort-Sicherheit verbessern. Wie klappt das alltagstauglich? » mehr

iPhone

10.06.2019

iOS 13 schickt Spam-Anrufer direkt zur Mailbox

Von Werbe- oder Betrugsanrufen will niemand belästigt werden. Hilfreich wäre es da, wenn solche Anrufe automatisch rausgefiltert würden. Das iPhone-Betriebssystem iOS 13 bietet bald genau diese Lösung. » mehr

iPhone

23.10.2019

Auf iPhones mit Automation und NFC-Tags arbeiten

Wird das Smartphone vor dem Schlafengehen auf einem bestimmten Sticker gelegt, schaltet es automatisch in den Flugmodus. Das geht mit den beiden neuesten iPhone-Modellreihen. Was steckt dahinter? » mehr

"Posteingang" auf einem iPhone

17.10.2019

Nervige Absender in iOS-Mail-App blockieren

E-Mails können dank mobiler Geräte komfortabel unterwegs gelesen werden. Doch neben wichtigen und relevanten Nachrichten tummeln sich im Postfach auch viele Spam-Mails. iOS-Nutzer können der zunehmenden Vermüllung nun ra... » mehr

Microsoft Übersetzer

03.12.2019

Mit 60 Sprachen unterwegs

Fremde Sprache, vielleicht sogar in einem fremden Land? Wer mit Händen und Füßen nicht mehr weiterkommt, profitiert von einem mit Dolmetscher-Skills präparierten Smartphone. » mehr

Daten-Umzug

24.07.2019

iPhone-Updates bringen Umzugshelfer

Das Übetragen der Daten von einem iPhone auf ein anderes war bisher etwas umständlich. Doch eine neue iOS-Funktion erleichtert diesen Vorgang jetzt. Welche Verbesserungen bringt das jüngste Update noch? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 11. 2019
05:58 Uhr



^