Lade Login-Box.
Topthemen: Die Videos der WocheDer BachelorCotubeVor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-Theater

 

Telekom verzichtet beim Online-Gaming auf Datenzähler

Zocken ohne an den Datenverbrauch zu denken - das können Gamer jetzt mit einer neuen Tarifoption der Telekom. Zwar beschränkt sich das Angebot vorerst auf 17 Spiele-Titel. Doch junge Kunden erhalten das Zusatzvolumen kostenlos.



Deutsche Telekom
Telekom-Kunden unter 27 Jahren können die Tarifoption GameOn kostenlos dazu buchen. Damit verfügen sie beim Zocken über ein unbegrenztes Datenvolumen.   Foto: Oliver Berg

Telekom-Kunden können jetzt ihren Spiele-Datenverkehr an der Zähluhr vorbeilaufen lassen. Tarifoption GameOn wird der Datenverkehr von bislang 17 Spielen wie «Pokémon Go» oder «Fortnite» nicht mehr auf das monatliche Datenvolumen angerechnet.

Kunden unter 27 Jahren können die auf der Viedeospielemesse Gamescom (Besuchertage: 22. bis 25. August) vorgestellte Option kostenlos in den Magenta-Tarifen aktivieren, für Kunden über 27 Jahre kostet sie 2,95 Euro monatlich.

Zum Start sind 17 Titel dabei, weitere Partner dürften folgen. Die Liste umfasst RealRacing 3, Need for Speed No Limits, Asphalt 8, Asphalt 9, Disney Magic Kingdoms, Dungeon Hunter Champions, Empire: Four Kingdoms, Big Farm, Hatch Cloud Gaming, Forge of Empires, Elvenar, Clash Royale, Clash of Clans, Fortnite Mobile, Pokémon Go, Modern Combat World of Tanks Blitz, World of Warships Blitz. Neben GameOn hat die Telekom auch ein Angebot namens StreamOn. Hierbei werden Videos und Musik nicht auf das Datenvolumen angerechnet, sondern können in teils reduzierter Qualität ohne Begrenzung mobil abgerufen werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 08. 2018
17:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Datenvolumen Deutsche Telekom AG Gamescom Kunden Pokémon The Clash Walt Disney Company
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Cloud-Gaming-Plattform Stadia

20.08.2019

Wie spielen wir in Zukunft?

Playstation 5 und die nächste Xbox: 2020 soll es neue Konsolen geben. Doch vorher startet mit Google Stadia eine ganz andere Art von Gaming-Dienst. Rosige Aussichten für Spieler - oder mehr Chaos? » mehr

Wetterwechsel

25.11.2019

«Pokémon Schwert und Schild» im Test

Seit 20 Jahren gibt es die «Pokémon»-Reihe in Europa. Optisch hat sich seitdem einiges getan, am Spielprinzip weniger. Jetzt ist das neue «Pokémon Schwert und Schild» da. » mehr

Katalog von Medions Cloud-Gaming-Dienst

19.12.2019

Medion startet Cloud-Gaming-Dienst

Nach Google, Nvidia, Sony und Microsoft will auch Medion beim Streaming von Games mitmischen. Medion Erazer Cloud Gaming geht zunächst mit 20 Titeln in eine Testphase. » mehr

«Life is Strange»

22.08.2018

Die Spiele-Highlights der Gamescom

Pokémon, Actionhelden und ein Ausflug in eine Welt nach dem Atomkrieg. Auf der Spielemesse Gamescom gibt es in diesem Jahr einiges zu bestaunen, was noch vor Jahresende über die PC- und Konsolen-Bildschirme flimmern wird... » mehr

Switch Lite

27.08.2019

Für wen ist Nintendos neue Konsole?

Eine Switch, die nicht switcht: Nintendos neue Switch Lite kommt ohne TV-Verbindung oder abnehmbare Controller. Wer sollte sich diese Konsole also zulegen? » mehr

«Ori and the Blind Forest»

19.08.2019

«Superhot» und «Ori» kommen auf die Switch

Besitzer der Nintendo Switch haben zurzeit ein Luxusproblem - denn die Flut der neuen Titel reißt nicht ab. Besitzer anderer Konsolen dürften einen Großteil der Spiele aber schon kennen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 08. 2018
17:09 Uhr



^