Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

 

Wo ist die Familie hin? «Gone Home» schickt auf die Suche

2013 gelang The Fulbright Company mit «Gone Home» ein Überraschungshit. Ein Spiel ohne Action und ohne Rätsel, das trotzdem in seinen Bann zieht und nun auch für iOS erschienen ist. Spieler suchen hier nach Spuren ihrer Familie.



«Gone Home»
Ein Jahr im Ausland, man kommt zurück, das Haus ist leer. So beginnt «Gone Home». Screenshot: The Fullbright Company/dpa-tmn   Foto: The Fullbright Company » zu den Bildern

Ein Spiel ohne Action und ohne Rätsel - das trotzdem spannend ist und Spieler in seinen Bann zieht? Genau das schaffte «Gone Home». Jetzt ist das Erkundungsabenteuer für iOS-Geräte erschienen.

Bei «Gone Home» ist der Name auch die Geschichte: Spieler schlüpfen in die Rolle einer jungen Frau, die nach einem Jahr im Ausland in ihr Elternhaus zurückkehrt. Sie findet das Haus jedoch verlassen vor. So hat sie Zeit, sich in Ruhe umzuschauen und herauszufinden, was passiert ist und wo die Familie hin ist.

Das Gameplay ist kaum aufregend. Spieler laufen in der Ich-Perspektive durch das Haus, durchstöbern Schubladen und Schränke und entdecken dabei Notizen, Tagebücher oder Kassetten. So wird ganz ohne Action und Abenteuer die Geschichte Stück für Stück aufgedeckt.

Trotz der Abwesenheit großer Aufregung ist «Gone Home» durchaus unterhaltsam. In ruhiger, detektivischer Arbeit finden Spieler heraus, was es mit dem verlassenen Haus und der langen Abwesenheit der Protagonistin auf sich hat. Langsam fügen sich die Puzzlestücke zu einem großen Ganzen zusammen.

«Gone Home» ist eher ein interaktiver Roman als ein Spiel und daher besonders Leseratten zu empfehlen, die etwas Neues ausprobieren wollen. Für 4,99 Euro im App Store erhältlich.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 02. 2019
11:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
App Store Familien Leseratten Rätsel Schubladen Tagebücher iOS
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Jumpgrid»

22.07.2019

«Jumpgrid» erfordert schnelle Reaktionen

«Jumpgrid» ist ein Reaktionstest auf Speed. Das iOS-Spiel von Ian MacLarty ist so schnell, dass die Finger glühen. » mehr

«Life is Strange»

06.02.2018

Neue mobile Spiele: Mit dem Hammer auf den Berg

Dichte Atmosphäre, kreative Rätsel und ein bisschen Wahnsinn sorgen im Februar für gute Unterhaltung auf Smartphones und Tablets. Besonders «Gorogoa» kann mit einmaliger Spielmechanik überzeugen. » mehr

«Ori and the Will of the Wisps»

23.03.2020

«Ori and the Will of the Wisps»: Rätsel lösen im Zauberwald

«Ori and the Will oft the Wisps» ist ein melancholisches Jump&Run-Spiel mit einer bezaubernden Geschichte, toller Grafik und einem Soundtrack wie ein Kinofilm. Ein absoluter Geheimtipp. » mehr

«Bendy and the Ink Machine»

04.02.2019

Angst und Schrecken im Cartoon-Studio

«Bendy and the Ink Machine» ist ein gruseliges Abenteuer für Smartphone-Gamer. Gleichzeitig ist das Spiel ein nostalgischer Trip in die Pionierzeiten des Zeichentrickfilms. » mehr

«Tales of Inca 2: New Adventures»

12.02.2020

Mit «Tales of Inca 2: New Adventures» über Stock und Stein

Eine Welt entdecken, ein Volk entwickeln - alles möglich in «Tales of Inca 2». Und das Aufbauspiel bringt noch einen entscheidenden Trick für Spieler mit wenig Zeit mit. » mehr

«Apple Knight»

21.02.2020

«Apple Knight»: Pixel-Action mit Schwert und Apfel

Gegner vermöbeln, Äpfel sammeln - sowas tun Ritter doch, oder? In «Apple Knight» auf jeden Fall. Das Hüpfspiel für Smartphones bringt Spieler ganz schön ins Schwitzen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 02. 2019
11:33 Uhr



^