Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Sensenmann sucht die Liebe

Was macht der Tod eigentlich nach Feierabend? Dieser nicht ganz unspannenden Frage geht «Felix the Reaper» nach und erzählt eine Geschichte von Liebe und einem Leben im Schatten.



«Felix the Reaper»
«Felix the Reaper» kommt mit einer gehörigen Portion Humor auf PC, Mac und Konsolen.   Foto: dpa-tmn » zu den Bildern

Wie lebt eigentlich der Tod? Eine interessante Frage, der sich das Entwicklungsstudio Kong Orange in «Felix the Reaper» widmet. Das Spiel im Vertrieb von Daedalic Entertainment erzählt die Geschichte von Sensenmann Felix. Er ist im wahrsten Sinne unsterblich in Betty verliebt.

Es ist die altbekannte und tragische Geschichte: Sie können nicht zusammenkommen. Er nämlich arbeitet für das Ministerium des Todes - und Betty für das Ministerium des Lebens. Felix aber schafft es, im Außendienst tätig zu sein. Das heißt, die Wahrscheinlichkeit einer Begegnung ist durchaus vorhanden. Klar, seine Aufgabe ist es eigentlich, die Lebendigen in das Reich der Toten zu überführen. Aber für die Liebe muss immer Zeit sein.

Verliebter Tod muss das Licht meiden

Die Story wird einfühlsam erzählt. Beim Gameplay setzt «Felix the Reaper» voll auf 3D-Puzzle. Denn Tod Felix ist selbstverständlich ein Wesen des Schattens. Daher muss er in der Welt der (Noch-) Lebenden das Licht meiden. Praktisch, dass er seine Umwelt manipulieren kann und etwa Schattenpfade zeichnen kann. Über die bewegt er sich tänzelnd - ja, der Tod kann tanzen - von Plattform zu Plattform.

«Felix the Reaper» läuft auf PC, Mac, Nintendo Switch, Xbox One und Playstation 4 für je rund 20 Euro. Der Titel ist ab 12 Jahren freigegeben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
04:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Außendienst Liebe Manipulation Nintendo PlayStation Tod und Trauer Tragik Verliebt sein Vertrieb Xbox 360 Xbox One
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Keine Unterstützung, nirgends

vor 6 Stunden

In «Windbound» segeln Spieler um ihr Leben

Das Spiel «Windbound» erinnert stilistisch stark an verschiedene «Zelda»-Titel von Nintendo. Doch das Indie-Abenteuer ist viel mehr als nur eine müde Kopie. » mehr

«Radical Rabbit Stew»

17.08.2020

«Radical Rabbit Stew»: Schräge Kaninchenjagd im Retrolook

Im schrägen «Radical Rabbit Stew» geht es drunter und drüber. Denn als Koch aus dem Weltraum müssen es Spieler hier mit einer Armee von sehr bösen Kaninchen aufnehmen. » mehr

«Rock Of Ages 3»

17.08.2020

«Rock Of Ages 3» kullert durch die Weltgeschichte

Eine Zeitreise durch die Weltgeschichte - als Felsbrocken. Das Konzept von «Rock of Ages» gehört zu den ungewöhnlicheren Ideen der Spielewelt. Und das hat sich auch im dritten Teil nicht geändert. » mehr

Ein großes Geheimnis

03.08.2020

«Little Town Hero» macht Spieler zu Kleinstadthelden

«Little Town Hero» ist eine kunterbunte Mischung aus Rollen- und Rundenstrategiespiel. Vor allem Fans japanischer Comics können bei diesem familienfreundlichen Abenteuer ihren Spaß haben. » mehr

«Little Town Hero»

13.07.2020

«Little Town Hero» macht Spieler zu Kleinstadthelden

«Little Town Hero» ist eine kunterbunte Mischung aus Rollen- und Rundenstrategiespiel. Vor allem Fans japanischer Comics können bei dem familienfreundlichen Abenteuer ihren Spaß haben. » mehr

«Wavey the Rocket»

23.06.2020

«Wavey the Rocket» fordert die Reflexe heraus

Das Geschicklichkeitsspiel «Wavey the Rocket» ist ein harter Brocken. Die Steuerung der tapferen kleinen Rakete stellt Spieler vor eine echte Herausforderung. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
04:28 Uhr



^