Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusVideosCoburger OB-Kandidaten vor der KameraCotubeBlitzerwarner

 

Sensenmann sucht die Liebe

Was macht der Tod eigentlich nach Feierabend? Dieser nicht ganz unspannenden Frage geht «Felix the Reaper» nach und erzählt eine Geschichte von Liebe und einem Leben im Schatten.



«Felix the Reaper»
«Felix the Reaper» kommt mit einer gehörigen Portion Humor auf PC, Mac und Konsolen.   Foto: dpa-tmn » zu den Bildern

Wie lebt eigentlich der Tod? Eine interessante Frage, der sich das Entwicklungsstudio Kong Orange in «Felix the Reaper» widmet. Das Spiel im Vertrieb von Daedalic Entertainment erzählt die Geschichte von Sensenmann Felix. Er ist im wahrsten Sinne unsterblich in Betty verliebt.

Es ist die altbekannte und tragische Geschichte: Sie können nicht zusammenkommen. Er nämlich arbeitet für das Ministerium des Todes - und Betty für das Ministerium des Lebens. Felix aber schafft es, im Außendienst tätig zu sein. Das heißt, die Wahrscheinlichkeit einer Begegnung ist durchaus vorhanden. Klar, seine Aufgabe ist es eigentlich, die Lebendigen in das Reich der Toten zu überführen. Aber für die Liebe muss immer Zeit sein.

Verliebter Tod muss das Licht meiden

Die Story wird einfühlsam erzählt. Beim Gameplay setzt «Felix the Reaper» voll auf 3D-Puzzle. Denn Tod Felix ist selbstverständlich ein Wesen des Schattens. Daher muss er in der Welt der (Noch-) Lebenden das Licht meiden. Praktisch, dass er seine Umwelt manipulieren kann und etwa Schattenpfade zeichnen kann. Über die bewegt er sich tänzelnd - ja, der Tod kann tanzen - von Plattform zu Plattform.

«Felix the Reaper» läuft auf PC, Mac, Nintendo Switch, Xbox One und Playstation 4 für je rund 20 Euro. Der Titel ist ab 12 Jahren freigegeben.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
04:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Außendienst Liebe Manipulation Nintendo PlayStation Tod und Trauer Tragik Verliebt sein Vertrieb Xbox 360 Xbox One
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
«Doom Eternal»

30.03.2020

Wer in «Doom Eternal» still steht, ist Monsterfutter

Die Spiele der «Doom»-Reihe stehen für rasante und brutale Action. «Doom Eternal» setzt die Messlatte des Ego-Shooter-Genres wieder ein wenig höher. Die Fans erwartet ein rasantes und technisch perfektes Gemetzel. » mehr

«The Dark Chrystal»

13.03.2020

In «The Dark Chrystal» kämpfen Gelflinge gegen Skeksis

Der Kampf der Gelflinge gegen ihre Unterdrücker begeistert beim Streamingdienst Netflix etliche Zuschauer. Jetzt gibt es «The Dark Chrystal» für Fans von Film und Serie auch als Videospiel. » mehr

«Two Point Hospital»

05.03.2020

«Two Point Hospital» macht zum Krankenhaus-Manager

Ein ganzes Krankenhaus aus dem Boden stampfen und dabei sowohl das Wohl der Patienten als auch die Zufriedenheit des Personals im Auge behalten? Geht nicht? Geht doch - und ist echt hart. » mehr

«Rocket League»

28.01.2020

Fünf Spiele für Eltern und Kinder

Gemeinsam kochen, Geister jagen, über Abgründe schwingen oder Auto-Fußball spielen: In der Welt der Videospiele gibt es kaum etwas, das Eltern und Kinder nicht gemeinsam unternehmen können. » mehr

«Tools up!»

13.01.2020

«Tools up!» verführt zum Heimwerken auf der Couch

Ach so ein Heimwerkerprojekt ist doch eine feine Sache - und so erfüllend. Aber was, wenn gerade einmal nichts zu tun ist? Dann tauscht man den Bohrer gegen den Controller und legt los. » mehr

«Fractured Minds»

09.12.2019

«Fractured Minds» zeigt die Welt psychisch Kranker

Dass sich Spiele explizit mit pschyischen Krankheiten auseinandersetzen, ist noch immer selten. «Fractured Minds» geht diesen Weg und erforscht die Tiefen der Gefühlswelt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 11. 2019
04:28 Uhr



^