Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Web.de und GMX verschlüsseln Daten im Online-Speicher

Nutzer von GMX und Web.de können Daten nun auch verschlüsselt auf den Servern der Online-Dienste lagern. Das Mediencenter des Mail-Kontos soll so zentraler Speicherplatz für persönliche Dokumente werden.



Tresor-Apps von Web.de und GMX
Nutzer von GMX und Web.de können mit den neuen Tresor-Apps kostenlos Dateien verschlüsseln und in ihrem Online-Speicher ablegen.   Foto: Alexander Heinl/dpa-tmn

Web.de und GMX wollen ihre Cloud-Speicher zum zentralen Speicherort für sensible Dokumente ihrer Nutzer machen. Dazu können Daten ab sofort kostenlos verschlüsselt in gesicherten Ordnern des Mediencenters gespeichert werden.

Das über die Apps GMX Tresor und Web.de Tresor (Android/iOS/Windows) zugängliche Angebot ist laut Geschäftsführer Jan Oetjen auf besonders einfache Nutzung ausgelegt. Sind die Apps einmal installiert, wird im Mediencenter des Nutzerkontos ein gesicherter Tresor-Ordner angelegt, in den Dateien hochgeladen werden können.

Die Verschlüsselung der Daten findet bereits auf dem Smartphone oder Computer statt, auch die Übertragung erfolgt verschlüsselt. Sowohl unter iOS als auch in Android ist die Datensicherung über die Tresor-Apps nach der Installation bereits in die Optionen des jeweiligen Betriebssystems integriert.

Nach Unternehmensangaben nutzt etwa die Hälfte der rund 35 Millionen Kunden von GMX und Web.de bereits den Online-Speicher seines Mail-Kontos. Komplett verschlüsselt soll das Angebot auch künftig nicht sein. Die Daten-Tresore böten sich etwa für besonders persönliche Dateien wie Rechnungen, medizinische Unterlagen, Verträge, Ausweiskopien oder private Fotos an, so Oetjen. Mit dem Angebot grenzen sich Web.de und GMX auch von internationalen Mitbewerben ab. Hier ist die Verschlüsselung der gespeicherten Daten meist nur mit Lösungen von Drittanbietern möglich.

Die in den Tresor hochgeladenen Dateien können von GMX und Web.de nicht eingesehen werden, betont das Unternehmen. Nutzer sollten deswegen ihr bei der Installation der Tresor-Apps angelegtes Passwort gut verwahren. Im Verlustfall sind die im Netz gespeicherten Daten nämlich zwar weiterhin verschlüsselt, aber trotzdem rettungslos verloren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2017
14:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Apps Dateien Server Tresore Verschlüsselung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Drucker und Smartphone

29.11.2018

Drucken vom Smartphone und Tablet mit App oder E-Mail

Drucken von Mobilgeräten? Geht das überhaupt? Natürlich, und zwar besonders einfach, wenn der Drucker WLAN-fähig ist. Für Nutzer gibt es dann zwei Wege, um zu einem schnellen Ergebnis zu kommen. » mehr

Apple App Store

26.02.2019

So klappt die Reklamation von Apps

Wegen Mängeln zurück: Tagtäglich senden Verbraucher online bestellte Waren zurück an den Händler, wenn damit etwas nicht stimmt. Doch wie verhält es sich eigentlich mit defekten Apps? Wie kann man die reklamieren? » mehr

Notfall-App NINA und KATWARN

04.02.2019

Warn-Apps tauschen Katastrophen-Meldungen aus

Bisher konnte man nur mit der Warn-App Nina Warnmeldungen des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz erhalten. Nun werden wichtige Informationen auch an andere Apps ausgeliefert. » mehr

Word

31.01.2019

iOS-App-Charts: Ein Held werden oder Texte verarbeiten

Die digitale Version eines Brettspiele-Hits hat es diese Woche in die iOS-App-Charts geschafft. Ein bekanntes Textverarbeitungsprogramm ist auch mobil ein echter App-Hit. Und etwas Arbeitserleichterung am Mac und PC vers... » mehr

Google

27.12.2018

Googles G-Suite ohne Konto mitnutzen

Bisher brauchte man ein Google-Konto, um in der App G-Suite an einer Datei mitarbeiten zu können. Das will Google nun ändern und die Nutzung auch für eingeladene Gastnutzer öffnen. » mehr

«AutoSleep Schlaftracker»

17.01.2019

iOS-Top-Apps: Digitale Helfer für Tag und Nacht

Es gibt viele Apps, die Nutzer dabei helfen sollen, das eigene Tun zu optimieren. Auch der Schlaf ist davon nicht ausgenommen. Unter den Top Ten der iOS-Apps ist diese Woche eine Anwendung zur effizienteren Gestaltung de... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2017
14:25 Uhr



^