Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Weitgehend freie Fahrt am Wochenende

Für die meisten Autofahrer dürfte es am Wochenende auf den Fernstraßen gut vorangehen. In Hamburg enden jedoch die Frühjahrsferien. Zeitweise könnte es daher auf den Fernstraßen in nördliche Richtung eng werden.



Weitgehend freie Fahrt
Freie Fahrt - mit Ausnahme von Hamburg, dort enden die Ferien. Auf den Fernstraßen Süddeutschlands in nördliche Richtung könnte es sich daher stauen. Foto: Christoph Schmidt/dpa  

Freie Fahrt und geringes Staurisiko - das dürfte für die meisten Autofahrer auf den Fernstrecken am Wochenende gelten (17. bis 19. März). Darauf weisen der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC hin.

Allerdings gibt es Ausnahmen: Rund um den Großraum Hamburg kann es zeitweise eng werden. Denn im Stadtstaat enden die Frühjahrsferien. Das sorge außerdem für zeitweise mehr Betrieb auf den Fernstraßen Süddeutschlands in nördlicher Richtung - vor allen am Samstag- und Sonntagnachmittag.

Davon abgesehen sorgen lediglich die Wintersportler auf ihrem Weg von und zu den Skigebieten für mehr Betrieb und Verzögerungen. Die möglichen Staustrecken im Überblick:

Großraum Hamburg
A 1 Hamburg - Bremen - Münster - Köln
A 2 Dortmund - Hannover - Braunschweig
A 3 Passau - Nürnberg - Frankfurt - Köln
A 5 Hattenbacher Dreieck - Karlsruhe - Basel
A 7 Hamburg - Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen
A 8 Karlsruhe ? Stuttgart ? München ? Salzburg
A 9 München - Nürnberg - Berlin
A 93 Kufstein - Inntaldreieck
A 95 / B2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 99 Umfahrung München
A 293 Oldenburg West - Oldenburg Nord, zwischen Oldenburg-West und Oldenburg-Nadorst Vollsperrung der Strecke in beiden Fahrtrichtungen vom 17.03. (16.00 Uhr) bis 20.03. (04.00 Uhr)

Auf den Routen zu den Skigebieten in Österreich müssen sich die Wintersportler auf den Straßen zuweilen gedulden, vor allem am Sonntagnachmittag bei der Abreise. Außerdem sollten sich die Autofahrer weiterhin bei der Rückreise nach Deutschland auf Grenzkontrollen und dadurch entstehende Zeitverluste einstellen. Auch in der Schweiz prognostiziert der ACE für die Skigebiete mehr Verkehr.

Der ADAC weist darauf hin, dass winterliche Straßenverhältnisse in höheren Lagen grundsätzlich nach wie vor zu kurzfristigen Sperren wichtiger Alpenstraßen führen können.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 03. 2017
04:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Club Europa Autofahrer Fernstraßen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Volle Straßen erwartet

29.10.2019

Langes Wochenende dürfte Autobahnen füllen

Regionale Feiertage verlängern das Wochenende, auch das Ende der Herbstferien in einigen Bundesländern kann den Verkehrsfluss auf den Fernstraßen zum Monatswechsel stören. Drohen deshalb lange Staus? » mehr

Stau

30.09.2019

Hohes Staurisiko auf den Autobahnen

In vielen Bundesländern sind Herbstferien, dazu steht der Tag der Deutschen Einheit an. Autofahrer auf den Fernstraßen brauchen also Geduld. Immerhin: So schlimm wie im Sommer wird es wohl nicht. » mehr

Verkehr im Blick

24.10.2019

Staus am ehesten im Süden und auf Rückreiserouten

Auch wenn mancherorts Ferien beginnen oder enden: Am Wochenende dürfte die Staugefahr auf den Autobahnen eher überschaubar bleiben. Zwei Autobahnen im Norden werden allerdings vollständig gesperrt. » mehr

Stau

10.10.2019

Herbsturlauber sorgen für Staugefahr

In 14 Bundesländern fahren Menschen in den Urlaub oder kommen von dort zurück. Das bedeutet: Viele Autos auf den Fernstraßen und damit immer wieder Stillstand. Wo es am Wochenende besonders eng wird. » mehr

Stau auf der Autobahn

23.09.2019

Staurisiko steigt vor allem in Richtung Süden

Mit Beginn der Herbstferien in Hessen und Rheinland-Pfalz müssen Autofahrer vor allem im Rhein-Maingebiet und auf den süddeutschen Autobahnen Richtung Alpen mit stockendem Verkehr und Staus rechnen. » mehr

Stau zum Ferienende

21.06.2019

Ferien und Sperrung sorgen für Staus

In manchen Bundesländern beginnen die Ferien, in anderen gibt es Rückreiseverkehr - und Verkehrsexperten rechnen mit Staus auf vielen Autobahnen. Ein Überblick. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
16. 03. 2017
04:30 Uhr



^