Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Außergewöhnliche Veranstaltungstipps rund um die Welt

Wer nach ungewöhnlichen Veranstaltungen und Erlebnissen im Urlaub sucht, wird hier fündig: ein Matsch-Festival in Neuseeland, Almabtriebe in Tirol oder Kunst in Wien.



Schlammfestival
Bei einem Schlammfestival in Südkorea hatten die Besucher viel Spaß. So soll es im Dezember beim Mudtopia Festival in Neuseeland auch aussehen.   Foto: Ahn Young-Joon/AP/dpa

Musik und Matsch: Neues Festival in Neuseeland

Im Sommer versinken viele Musikfestivals wegen Regen im Matsch. Genau dies ist beim neuen Mudtopia Festival in der neuseeländischen Stadt Rotorua auf der Nordinsel des Landes das Ziel. Rund 350 000 Liter Schlamm werden dafür vom 1. bis 3. Dezember 2017 herangekarrt, teilt der Betreiber mit. Es soll Pools mit Matsch, Hindernisläufe und Matsch-Wellness geben. Die Musik liefern lokale Musiker. Rotorua liegt etwa zweieinhalb Stunden mit dem Auto von Auckland entfernt.

Schafe und Lämmer beim Almabtrieb in Tarrenz

Mehr als 1000 Schafe und ihre Lämmer steigen am 10. September in Tarrenz im Tiroler Gurgltal vom Berg hinab ins Tal. Der Almabtrieb - auch Schafschied genannt - sei der größte in der Region, so Tirol Werbung. Im Spätsommer treiben die Hirte überall in den Alpen ihre Tiere zusammen und in die Täler. Eine Übersicht über die Almabtriebe in Tirol gibt es auf www.tirol.at/almabtriebe.

Wien würdigt bedeutende Künstler mit Sonderausstellungen

Das 100. Todesjahr von Künstlern wie Egon Schiele und Gustav Klimt soll 2018 noch mehr Touristen nach Wien locken. Unter dem Motto «Schönheit und Abgrund» erinnern im nächsten Jahr 16 Sonderausstellungen an die einst umstrittenen Protagonisten der Wiener Moderne. Darüber informiert Wien Tourismus.

Naturpark Sauerland-Rothaargebirge bekommt Infozentren

Der Naturpark Sauerland-Rothaargebirge in Nordrhein-Westfalen bekommt sechs Informationszentren. Standorte sind Bad Berleburg, Burbach, Hemer, Lennestadt-Kirchhundem, Medebach und Meinerzhagen. Die Eröffnungen stehen laut Tourismus NRW ab dem Frühjahr 2018 an. Die Infozentren bieten kleine Ausstellungen über den Naturpark allgemein und regionale Besonderheiten. Zu den touristischen Höhepunkten des Naturparks Sauerland-Rothaargebirge zählen der Rothaarsteig, die Attahöhle und die Bruchhauser Steine bei Olsberg.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2017
04:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gustav Klimt Hindernislauf Informationszentren Kunst- und Kulturfestivals Musikfestivals Naturparks Schafe Urlaubsprogramm Veranstaltungstipps
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Musikfestival Usedom

29.08.2019

Hier starten bald Festivals mit Musik, Drachen und Licht

Der Herbst bietet eine Fülle an Festivals: Auf Usedom erwartet Urlauber ein Musikfestival, im holländischen Scheveningen findet das jährliche Drachenfest statt, und auf der westschwedischen Insel Smögen können Lichtkunst... » mehr

Gipfel der Wildspitze

28.06.2019

Tipps für Urlauber: Von der Wildspitze bis Bad Sassendorf

Ob Wandern in den Ötztaler Alpen, Tanzen zu David Guetta auf Malta oder Wellness im Lipperland: Touristen bekommen in Europa in diesem Sommer einiges geboten. » mehr

Zelten im Wald

18.09.2019

Tourismus entdeckt das «Mikroabenteuer»

Sie suchen das Abenteuer? Schauen Sie doch mal vor der Haustüre nach. Das raten zumindest immer mehr Tourismusmanager. Sie wollen den Trend zum «Mikroabenteuer» nutzen und eine neue Zielgruppe ansprechen. Andere sind da ... » mehr

Nachtwanderung im Westhavelland

03.09.2019

Die besten Plätze für Sternegucker

Ein Lichtermeer am dunklen Himmel sieht man auch in der Nacht recht selten. Denn in vielen Städten und Gemeinden leuchten auch nachts viele Lampen. Es gibt aber spezielle Orte für Sternegucker. » mehr

Waldbrand auf Gran Canaria

21.08.2019

Waldbrand auf Gran Canaria bald gelöscht

Fast vier Tage nach Ausbruch des Feuers haben die Einsatzkräfte den Waldbrand auf Gran Canaria weitgehend unter Kontrolle. Tausende Menschen können in ihre Häuser zurückkehren. Doch die Gefahr ist noch nicht gebannt. » mehr

Waldbrand auf Gran Canaria

20.08.2019

Waldbrand auf Gran Canaria wird schwächer

Gute Nachrichten aus Gran Canaria: Der Waldbrand geht zurück. Urlauber sollten sich aber weiterhin von den betroffenen Gebieten südwestlich der Hauptstadt Las Palmas fernhalten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2017
04:40 Uhr



^