Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 30 Jahre WiedervereinigungCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Kreta, Südafrika, Turkmenistan: Reise-Infos für Urlauber

Neues für Urlauber: Während Tui einen Robinson Club auf Kreta angekündigt hat, entsteht an der Graskop-Schlucht in Südafrika ein Touristenzentrum. Und wen es nach Turkmenistan zieht, der muss jetzt eine Gebühr zahlen.



Kreta
Den Robinson Club zieht es nach Kreta.   Foto: Philipp Laage/dpa

Neuer Robinson Club auf Kreta geplant

Der Cluburlaub-Anbieter Robinson will eine weitere Anlage auf Kreta bauen. Die Tui-Tochter verkündete den Kauf eines Grundstücks an der Südküste der griechischen Ferieninsel. Es gibt bereits zwei Clubs der Marke in Griechenland, «Kyllini Beach» auf der griechischen Halbinsel Peloponnes und «Daidalos» auf der Insel Kos.

Graskop-Schlucht in Südafrika bekommt Touristenzentrum

An der Graskop-Schlucht im Sabie-Flusstal nahe des berühmten Krüger-Nationalparks in Südafrika entsteht ein neues Zentrum für Touristen. Mit einem Glasfahrstuhl für 26 Personen sollen die Besucher künftig etwa 52 Meter in die Schlucht hineinfahren und einen 360-Grad-Blick genießen können, wie das Fremdenverkehrsamt Südafrikas mitteilt. Außerdem führt ein hölzerner Rundweg über zwei Hängebrücken. Geplant sind zudem ein Restaurant, eine Bar, Geschäfte und mehrere Aussichtspunkte. Eröffnen soll das Zentrum Ende 2017.

Turkmenistan hat eine Tourismusabgabe eingeführt

In Turkmenistan sind Hotelübernachtungen für ausländische Besucher teurer geworden. Das zentralasiatische Land hat zum 1. August eine Tourismusgebühr von zwei US-Dollar (etwa 1,70 Euro) pro Nacht eingeführt, informiert das Auswärtige Amt . Reisende müssten mit der Erhebung der Abgabe durch die Hotels rechnen. Turkmenistan ist ein Nischenziel für Kultur- und Studienreisende und wird auf Rundreisen oft mit dem Besuch von Nachbarstaaten kombiniert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 08. 2017
04:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aussichtspunkte Auswärtiges Amt Dollar Fremdenverkehrsämter Hotelübernachtungen Hängebrücken Peloponnes Robinson Club Rundreisen Tourismuszentren Urlauber
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Straßenszene in Warschau

11.11.2020

Wegen Corona: Hotelzimmer in Polen kostenlos stornierbar

Wer ein Hotel im Ausland bucht, für den gilt ausländisches Recht. Das gilt auch bei Stornierungen wegen der Corona-Pandemie. In Polen sind Urlauber aber gegen Unkosten abgesichert. » mehr

Ganz Italien jetzt Risikogebiet

06.11.2020

Ganz Italien als Risikogebiet eingestuft

Es sind nicht mehr viele Gegenden in Europa übrig, die noch nicht als Risikogebiet gelten. Jetzt hat es auch das zweitbeliebteste Urlaubsland der Deutschen komplett erwischt. » mehr

Corona-Test

13.11.2020

Corona-Tests und mehr: Neues aus der Reisewelt

Corona-Tests für Urlauber bei DER Touristik, ein riesiger Ferienpark an der Ostsee und ein neuer Ort des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus in Polen: Neuigkeiten für Reisende. » mehr

Nachtwandern im Naturpark Dobratsch

27.10.2020

Kärnten: Besinnliches Nachtwandern im Naturpark Dobratsch

Mit der Laterne in der Hand durch den winterlichen Wald auf den Berg wandern - begleitet von Sagen und Sternen: Das Vergnügen erwartet Urlauber am Dobratsch in Kärnten. Ein Ausflug in die Dunkelheit. » mehr

Anantara Veli Maldives Resort

19.11.2020

Ein Jahr lang Urlaub machen im Luxushotel auf den Malediven

Auch auf den Malediven herrscht Tourismusflaute. Um wieder mehr Gäste ins Land zu holen, bietet nun ein Luxushotel einen unlimitierten Jahresaufenthalt an. Und das ist noch nicht alles. » mehr

Flagge von Sri Lanka

13.02.2020

Sri Lanka kassiert wieder Visumgebühr

Ohne Visakosten nach Sri Lanka reisen - das war einmal. Das Land im Indischen Ozean kassiert nun doch wieder Gebühren. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 08. 2017
04:30 Uhr



^