Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Wo gibt es für Urlauber nach Hurrikans noch Einschränkungen?

Die diesjährige Sturmsaison in der Karibik war eine der heftigsten der Geschichte. Vor allem die Hurrikans «Irma» und «Maria» brachten viel Zerstörung. Wie weit hat sich die Urlaubsregion davon inzwischen erholt?



Folgen von Hurrikan «Irma»
Im September wurde Florida von Hurrikan «Irma» verwüstet. Nun haben rund 70 Prozent der Unterkünfte wieder geöffnet. Doch abgeschlossen sind die Aufräumarbeiten noch nicht.   Foto: Michael Donhauser/dpa/Archiv

Nach den schweren Hurrikans im Sommer 2017 sind an vielen Orten in der Karibik die Hotels und Flughäfen wieder in Betrieb. In einige Regionen werden Touristen jedoch noch für einige Zeit nicht reisen können. Eine Übersicht zum Stand Ende November:

- Florida: In den USA am schwersten getroffen wurden von Hurrikan «Irma» die Florida Keys und Key West. Mittlerweile haben laut der Tourismusvertretung der Region zwar rund 70 Prozent der Unterkünfte wieder geöffnet, und auch ein Großteil der Attraktionen sei wieder in Betrieb. Vor allem im Bereich der mittleren Keys, zum Beispiel auf Islamorada und Marathon, dauerten die Aufräumarbeiten jedoch noch an. Einige Hotels dürften dort noch mehrere Monate geschlossen bleiben.

- Dominikanische Republik : Das für deutsche Touristen wichtigste Karibikziel ist von den Hurrikans 2017 weniger stark getroffen gewesen als andere Teile der Region. Laut Tui-Fernreisechefin Katharina Schirmbeck gebe es kaum noch sichtbare Schäden. Bereits zwei Wochen nach «Irma» seien alle Hotels wieder buchbar gewesen.

- Kuba: Insbesondere an der Nordküste und auf den vorgelagerten Cayos-Inseln hatte «Irma» große Schäden angerichtet. Mittlerweile sind laut dem Fremdenverkehrsamt und nach Aussagen von Reiseveranstaltern jedoch fast alle Hotels wieder in Betrieb.

- Antigua, Martinique, Guadeloupe und Bahamas: Hier gibt es keine Einschränkungen für Touristen.

- Kleine Antillen: Die Lage unterscheidet sich Schirmbeck zufolge von Insel zu Insel sehr stark. Besonders St. Martin war betroffen. Dort werde die touristische Infrastruktur wohl erst im Herbst 2018 wieder komplett hergestellt sein. Bis dahin ist Urlaub auf der Insel zum Beispiel bei Tui auch nicht buchbar. Die Virgin Islands, Anguilla und Dominica seien dagegen ab der Sommersaison 2018 wieder buchbar. Laut dem Touristboard Anguilla ist die Insel bei anderen Veranstaltern bereits jetzt wieder buchbar.

- Puerto Rico: Wie das Fremdenverkehrsamt der zu den USA gehörenden Insel mitteilte, haben mittlerweile der internationale Flughafen, rund 100 Hotels und einige Touristenattraktionen wieder geöffnet. Die Tui bringt im Sommer 2018 wieder Urlauber auf die Insel.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2017
16:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feriengebiete Fremdenverkehrsämter Hotels Urlauber
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ein Waran im Komodo-Nationalpark

06.12.2019

1000-Dollar-Gebühr für Komodo-Nationalpark kommt 2021

Die Entscheidung ist getroffen: Der Komodo-Nationalpark in Indonesien mit seinen Echsen wird richtig teuer - aber noch nicht so bald. » mehr

Blick auf einen Strand von Aruba

26.11.2019

Karibikinsel Aruba verbietet bestimmte Sonnencremes

Nicht jede Sonnencreme ist gut für die Unterwasserwelt. Eine Insel in der Karibik setzt deshalb ein Verbot für bestimmte Produkte durch - und noch ein Umweltlaster soll verschwinden. » mehr

Stau

15.08.2019

Achtung Rückreiseverkehr! Die Autobahnen werden voll

Das wird kein schönes Wochenende für Urlaubsreisende. In zwei Bundesländer und den Niederlanden enden die Sommerferien. Der Feiertag in Bayern und im Saarland tragen ebenfalls zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf Deut... » mehr

Segelzentrum Elba

21.05.2019

Auf Elba wird der Traum vom Jachtsegeln wahr

Wer gerät beim Anblick von Segeljachten in Häfen wie Portoferraio auf Elba nicht ins Träumen? Schließlich vermitteln die eleganten Boote ein Gefühl von Freiheit. Tatsächlich ist es gar nicht so schwer, den Traum vom Jach... » mehr

Abzocke am Flughafen vermeiden

19.07.2018

Wie Urlauber die Abzocke am Flughafen vermeiden

Der Ärger im Urlaub kann schon früh beginnen - auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel. An vielen Flughäfen lauern betrügerische Taxifahrer, die den ahnungslosen Reisenden dreist abzocken. Dabei ist es relativ einfach, den B... » mehr

Blick in den Europa-Park

27.11.2019

Tipps vom Europa-Park über Stockholm bis China

Rutschen und mehr im Europa-Park, Schlemmen in Stockholm - und ein Legoland für China: Diese Neuigkeiten gibt es für Reisende. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2017
16:40 Uhr



^