Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Neue Seilbahnen verbinden bald Kaprun mit Kitzsteinhorn

Aus zwei mach eins: Wintersportler sollen von Kaprun bis zum Kitzsteinhorn mit nur einer Seilbahn fahren können. Das Bauprojekt ist gestartet und soll Ende 2019 fertig sein.



Projekt K-onnection
So sieht die Verbindung von Kaprun - Maiskogel - Kitzsteinhorn auf der Skizze aus.   Foto: www.kitzsteinhorn.at

Ab Dezember 2019 sollen Wintersportler direkt aus Kaprun bis zum Kitzsteinhorn fahren können. Dafür entstehen zwei neue Seilbahnen, wie die Gletscherbahnen Kaprun mitteilten.

Die MK Maiskogelbahn befördert aus dem Ortszentrum bis zu 2800 Personen pro Stunde auf den Berg. Sie soll schon zur kommenden Wintersaison in Betrieb gehen.

Der Zusammenschluss von Maiskogel und dem Skigebiet am Kitzsteinhorn erfolgt dann im Dezember 2019 durch die Seilbahn 3K K-onnection. Unterm Strich führt dann eine Achse mehrerer Seilbahnen über zwölf Kilometer Länge von Kaprun bis in das Gletscherskigebiet.

Bislang gelangen Urlauber mit zwei Seilbahnen in das Skigebiet am Kitzsteinhorn. Deren Talstationen liegen einige wenige Kilometer vom Kapruner Ortszentrum entfernt und sind von dort per Auto oder Skibus erreichbar.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 04. 2018
14:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauprojekte Seilbahnen Skigebiete Sportler im Bereich Wintersport
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kabinenbahn La Crusc 2 in Alta Badia

29.10.2019

Die Alpen-Skigebiete rüsten weiter auf

Wintersportler mögen lange Warteschlangen ebenso wenig wie alte Sessellifte. In den Alpen eröffnen daher auch in diesem Winter viele neue Anlagen. Eine abgebaute Seilbahn fährt weiter - in den Anden. » mehr

Peter Schöttl

04.11.2019

Wie Skigebiete um ihre Gäste buhlen

Neue Pisten zu erschließen, wird in den Alpen zunehmend schwierig. Stattdessen setzen die Gebiete auf mehr Komfort und Zusammenschlüsse. Aber Größe ist nicht alles. Und: Der Sommer holt auf. Wie das? » mehr

Sessellift ist längst repariert

29.10.2019

Urlaub im georgischen Skigebiet Gudauri

Gudauri ist das größte Skigebiet Georgiens - und seit einem Liftunfall weltweit bekannt. Dem Skiboom im Kaukasus hat aber weder das virale Video davon noch der Konflikt mit Russland geschadet. » mehr

Deftige Küche

14.02.2019

Pistenfreuden im Gitschberg Jochtal

Kleine Skigebiete haben es nicht leicht, sich zu behaupten. Die Region Gitschberg Jochtal am Eingang des Südtiroler Pustertals beweist, dass die Kleinen sehr wohl eine Chance gegen die Ski-Riesen haben - und Wintersportl... » mehr

Ski Arlberg

04.10.2018

Wintersportler Riesen-Skiarenen und XXL-Saisonkarten

Skigebiete schließen sich durch Lifte zu riesigen Arenen zusammen. Saisonkarten bieten Zugang zu Pisten rund um den Globus. In der Welt des Wintersports gilt: Größer ist besser! Woher kommt der XXL-Trend? Und was haben S... » mehr

Zu Füßen der Schmittenhöhe

08.03.2019

Weitere Skigebiete in Österreich wachsen zusammen

Wie vielfältig ist ein Skigebiet? Diese Frage stellen sich viele Wintersportler bei der Auswahl ihres Urlaubsort. Und die Regionen reagieren. Im Winter 2019/20 gibt es im Salzburger Land zum Beispiel zwei spektakuläre ne... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 04. 2018
14:33 Uhr



^