Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimCoronavirusBlitzerwarnerVideosCotube

 

Neues Naturkundemuseum in Tel Aviv eröffnet

Es sieht aus wie eine Arche Noah und beherbergt etwa 5,5 Millionen Exemplare verschiedener Tier- und Pflanzenarten: In Tel Aviv hat ein neues Naturkundemuseum eröffnet.



Naturkundemuseum in Tel Aviv
Ein präparierter Braunbär in einem Saal des neuen Naturkundemuseums in Tel Aviv.   Foto: Sara Lemel

Ein neues Naturkundemuseum in Tel Aviv ist der einzigartigen Fauna und Flora des Heiligen Landes gewidmet. Das Steinhardt-Museum neben der Universität im Norden der Stadt sei «das erste Museum dieser Art im Nahen Osten», sagte die Zoologieprofessorin Tamar Dajan von der Museumsleitung.

«Israel hat ein sehr gemischtes Klima und liegt an der Schnittstelle dreier Kontinente - Europa, Afrika und Asien», erklärte Dajan. «Deshalb gibt es hier eine besonders große Artenvielfalt.» Anders als in Europa gebe es etwa drei verschiedene Arten von Igeln.

Das Gebäude ist einer Arche Noah nachempfunden, das Museum verfügt über mehr als 5,5 Millionen Exemplare verschiedener Arten. Insgesamt gibt es neun Ausstellungen auf einer Fläche von 1700 Quadratmetern. Neben klassischen Tierpräparaten und Vitrinen setzt das Museum auf interaktive Technik. Ein Teil der Sammlung stammt vom deutschen Naturforscher und Ordenspriester Ernst Schmitz.

Ein eigener Raum ist der Evolution des Menschen gewidmet - obwohl das Thema auf Widerstand strengreligiöser Kreise stoßen könnte. Das Museum zeigt auch vom Menschen verursachte Umweltschäden und veranschaulicht den Klimawandel.

Teil des neuen Museums sind zudem zwölf Forschungslabore sowie fünf Institute für angewandte Forschung. Das 140 Millionen Schekel (rund 33 Millionen Euro) teure Projekt wurde größtenteils vom US-Geschäftsmann Michael Steinhardt finanziert. Das Museum unterhält Verbindungen zu Naturkundemuseen in aller Welt, darunter dem in Berlin.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 06. 2018
16:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Artenvielfalt Ernst Schmitz Institute Klimaveränderung Menschliche Evolution Naturforscher und Naturwissenschaftler Naturkundemuseen Pflanzen und Pflanzenwelt Schnittstellen Tiere und Tierwelt Umweltschäden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Damensekretär

25.08.2020

Aus der Brehm-Gedenkstätte wird «Brehms Welt»

«Brehms Tierleben» hat Generationen von Menschen die Tierwelt als denkende und fühlende Mitgeschöpfe nahegebracht. An historischem Ort will eine neue Ausstellung nun die Beziehung zwischen Mensch und Tier neu verhandeln. » mehr

Waldelefanten-Skelett im Forschungsmuseum Schöningen

20.05.2020

Schöningen zeigt Waldelefanten-Skelett

Wenig Besucher und finanzielle Verluste - mit dem Paläon stand in Schöningen lange Zeit ein Sorgenkind der niedersächsischen Museumslandschaft. Das sieht nach dem Neustart anders aus. » mehr

Wandel einer Bergbaufolgelandschaft

26.08.2020

Sielmanns Naturlandschaft in Wanninchen zu erkunden

Brandenburg als Naturerlebnisregion ist kein Konzept für die Zukunft, sondern längst Realität, denn die Flora und Fauna im Berliner Umland macht sich bereits erlebbar. Eine weitere Naturlandschaft öffnet nun erstmals auc... » mehr

Ameisenstadt Dellenhäule

15.06.2020

Die einzigartige Ameisenstadt auf der Schwäbischen Alb

Auf der Schwäbischen Alb steht eine Millionenmetropole. Kaum einer kennt sie. Ihre Bürger leben unterirdisch - die «Ameisenstadt» beherbergt eines der größten Vorkommen der Insekten weltweit. » mehr

Nationalpark Bayerischer Wald

20.07.2020

Ältester deutscher Nationalpark wird 50

Die Natur Natur sein lassen: Unter diesem Motto dürfen sich im Nationalpark Bayerischer Wald, dem ältesten Deutschlands, seit 50 Jahren Tiere und Pflanzen ausbreiten. » mehr

Johann Wilhelm Cordes

25.06.2020

Der Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg

Mehr Park, weniger Gräber: Weil sich die Bestattungsrituale ändern, wandeln sich auch die Friedhöfe. Das gilt auch für den größten Parkfriedhof der Welt in Hamburg-Ohlsdorf. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 06. 2018
16:33 Uhr



^