Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Seilrutschen in der Emirate und Radwandern in Schweden

Zur längsten Seilrutsche der Welt in Ras al Khaimah gelangen Reisende mit einem neuen Bus-Shuttle. Wer Fahrradtouren liebt, kann ab Sommer 2019 einen neuen Küsten-Radweg in Schweden ausprobieren. Weitere Reise-News im Überblick.



Ras Al Khaimah
Auf den höchsten Berg im Emirat Ras Al Khaimah führt jetzt ein Bus-Shuttle - oben beginnt die längste Seilrutsche der Welt.   Foto: Ras Al Khaimah Tourism Development Authority

Neuer Bus-Shuttle auf den höchsten Berg der Emirate

Den höchsten Berg der Vereinigten Arabischen Emirate in Ras al Khaimah erreichen Urlauber jetzt mit einem neuen Bus-Shuttle. Auf zwei Routen fahren die Busse von den Stränden Al Hamra und Al Marjan auf den 1934 Meter hohen Jebel Jais, wie die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority mitteilt. Auf dem Berg beginnt die mit 2,83 Kilometern längste Seilrutsche der Welt, die in diesem Jahr eröffnet wurde. Das Busticket kostet 20 Dirham (4,70 Euro). Ras al Khaimah ist das nördlichste Emirat und ein beliebtes Ziel für Badetouristen am Persischen Golf.

Shuttle-Busse zum Kap Formentor auf Mallorca

Das Kap Formentor im Norden Mallorcas ist bis Ende August tagsüber nur mit Shuttle-Bussen erreichbar. Für private Pkw ist die Zufahrt zwischen 10.00 und 19.00 Uhr gesperrt, wie die «Mallorca Zeitung» berichtet. Die Busse fahren von Port de Pollenca zum Leuchtturm am Kap und halten unterwegs unter anderem am Strand von Formentor. Die Einzelfahrt kostet 1,55 Euro. Mit der Maßnahme soll das Verkehrschaos auf der Panoramastraße reduziert werden.

Neuer Radwanderweg im südschwedischen Skåne geplant

An Schwedens Südküste in Skåne (Schonen) soll im Sommer 2019 ein neuer Fernradweg eröffnet werden. Der Sydkustleden (Südküstenweg) wird über eine Distanz von rund 230 Kilometern von Simrishamn nach Helsingborg führen, wie Visit Sweden mitteilt. Der neue Weg verbindet künftig zwei andere Radwanderwege: den Kattegatleden zwischen Helsingborg und Göteborg sowie den Sydostleden zwischen Växjö und Simrishamn. Insgesamt wird somit eine Strecke von etwa 900 Kilometern Länge durchgehend befahrbar sein.

Gästetaxe: Leipzig-Besucher zahlen bald drei Euro pro Nacht

Besucher der Stadt Leipzig müssen ab dem 1. Januar 2019 eine Gästetaxe von drei Euro pro Nacht und pro Person bezahlen. Im Gegensatz zur Bettensteuer in anderen deutschen Kommunen, von der Geschäftsreisende ausgenommen sind, werden in Leipzig alle zahlungspflichtigen Gäste zur Kasse gebeten. Die Mittel sollen zur Instandhaltung der touristischen Infrastruktur und für neue Projekte verwendet werden. Bezahlt wird direkt in der Unterkunft, wie die Stadt informiert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 07. 2018
11:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fernradwege Radtouren Radwanderwege Reisende
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Neue Radtouren im Norden

29.06.2020

Neue Radtouren im Norden führen zu Hochmooren und Urwäldern

Über die Hälfte der Deutschen schwingt sich in der Freizeit auf das Fahrrad - in Corona-Zeiten boomt Radfahren als kleiner oder größerer Urlaub vor der Haustür noch mehr als vorher. Einige Regionen in Niedersachsen biete... » mehr

Kathrin Heckmann

24.06.2020

«Zwei Kilo machen viel aus»: Tipps für Outdoor-Touren

Ob in Wanderschuhen oder auf dem Fahrradsattel: Aktivurlaub boomt. Wer dann noch unterwegs sein Zelt aufschlägt, kommt der Natur so richtig nahe. Doch wie geht man solche Draußen-Trips an? » mehr

Nachbau einer Königshalle

23.06.2020

Flussreisen in Frankreich und Radrouten bis zur Zugspitze

Wikinger-Pracht in Dänemark, Fahrradtouren rund um Deutschlands höchsten Berg und Flussreisen auf Rhône und Seine: Neuigkeiten für Familien, Aktivurlauber und Kreuzfahrt-Freunde. » mehr

Strandurlaub auf Mallorca

vor 22 Stunden

Spanien-Urlauber müssen sich online registrieren

Urlaub am Mittelmeer ist wieder möglich. Doch vor der Reise müssen sich Reisende oft registrieren - so auch in Spanien. In Papierform ist die Anmeldung nur noch für begrenzte Zeit möglich. » mehr

Zypern ist ein beliebtes Reiseziel im Mittelmeer

01.07.2020

Zypern-Besucher müssen sich jetzt vorab online registrieren

Urlaub auf Zypern ist wieder möglich. Wegen der Corona-Pandemie müssen Reisende jedoch eine neue Formalität beachten. » mehr

Griechische Insel

29.06.2020

Griechenland rüstet Inseln für Touristen

Corona-Test-Stationen und Isolierzimmer in Hotels: Die griechischen Inseln wappnen sich für den verzögerten Start der Urlaubssaison. Dabei geht es vor allem um den Infektionsschutz. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 07. 2018
11:24 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.