Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Beim Essen auf Reisen auf Hygiene bei der Zubereitung achten

Zu den Besonderheiten auf Fernreisen gehört es, die kulinarische Vielfalt eines Landes kennen zu lernen. Dabei sollten Reisende immer auf die hygienischen Gegebenheiten achten oder die Lebensmittel selbst zubereiten.



Essen auf Reisen
Auf Fernreisen gibt es viele kulinarische Besonderheiten zu entdecken. Reisende sollten dabei die Hygiene im Blick behalten oder die Lebensmittel selbst zubereiten.   Foto: Christoph Sator

Schäl es, koch es oder lass es - an diese Regel sollten Urlauber sich beim Essen auf Fernreisen halten.

Wer in tropischen und subtropischen Länder reist und sich der hygienischen Umstände der Zubereitung nicht ganz sicher ist, sollte nur Lebensmittel essen, die man selbst schält oder die gut durchgegart wurden. Auf die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation weist das Bundeszentrum für Ernährung in Bonn hin.

In vielen Ländern kann ein anderes Verständnis von Hygiene Mägen zusetzen, die die lokalen Zubereitungen nicht gewohnt sind. Außerdem vermehren sich bei Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit schädliche Keime schnell. Übelkeit, Erbrechen und Durchfall können die Folge sein.

Auch Trinkwasser sollten Urlauber stets abkochen, so das Bundeszentrum für Ernährung. Und Getränke sollten sie ohne Eiswürfel bestellen. Mit gekauftem Wasser in der verschlossenen Originalflasche sind sie auf der sicheren Seite, auch beim Zähneputzen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 08. 2018
11:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ernährung unter gesundheitlicher und wissenschaftlicher Perspektive Fernreisen Hygiene Weltgesundheitsorganisation
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mücke

05.03.2019

Gelbfieber-Schutz für Brasilien-Reisen bleibt wichtig

Bei Fernreisen ist eine gute Reisevorbereitung elementar. Dazu gehört auch ein ausreichender Impfschutz. Brasilien-Urlauber sollten sich unbedingt gegen Gelbfieber immunisieren. » mehr

Seegelschiff «Royal Clipper»

05.09.2019

Kreuzfahrtnews: Musik an Board, Großsegler und Expeditionen

Besondere Seefahrten liegen im Trend. So sind bei der Reederei Star Clippers Fernreisen auf einem Segelschiff möglich. Neue Expeditionsrouten von Hamburg nach Norwegen bietet der Kreuzfahrtanbieter Hurtigruten. Tui lässt... » mehr

Chemikalienschaum

06.11.2019

Neu Delhi ringt nach Luft

Fahrverbote und eine Luftreinigung extra für das weltberühmte Taj Mahal: Mit solchen Maßnahmen kämpft Neu Delhi gegen den dicken Smog. Aber das reicht bei weitem nicht, sagen die obersten Richter. » mehr

Hamburg

04.06.2019

Wo Urlauber Steuern oder Abgaben zahlen müssen

Kurtaxe, Tourismusabgabe, Citytax: Viele Urlaubsorte und Reiseziele bitten ihre Gäste zur Kasse. Häufig bekommen Reisende für die Gebühr nützliche Gegenleistungen. Doch manchmal geht es vor allem darum, die Besuchermasse... » mehr

Für junge Reisende

27.05.2019

Individuelle Pauschalreisen bei Neckermann und Thomas Cook

Pauschal reisen, individuell buchen - das wollen Neckermann und Thomas Cook künftig bieten. Urlauber können sich ihre Reise bald nach dem Einkaufswagen-Prinzip online zusammenstellen. Neuigkeiten gibt es auch bei den Hot... » mehr

Impfung - Masern

30.08.2019

Ohne Masern-Impfung Auckland lieber fernbleiben

In Auckland sind die Masern ausgebrochen und das wohl in ungeahntem Ausmaß. Das Neuseeländische Gesundheitsministerium empfiehlt Menschen ohne Impfung, die Stadt zu meiden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 08. 2018
11:57 Uhr



^