Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

 

Kronplatz ist beliebtestes Skigebiet der Alpen

Bestens präparierte Pisten in möglichst großer Anzahl: Bei der Wahl des Skigebiets zählen solche Kriterien noch immer am meisten - doch sie allein reichen längst nicht mehr aus. Mittels einer Befragung unter Wintersportlern wurden die besten Skigebiete der Alpen gekürt.



Kronplatz
Nirgendwo sonst in den Alpen sind die Wintersportler laut einer Umfrage insgesamt so zufrieden wie am Kronplatz in Südtirol.   Foto: www.wisthaler.com/TVB Kronplatz

Kronplatz in Südtirol ist das beliebteste Skigebiet der Alpen. Das ergab eine Umfrage unter knapp 46.000 Ski- und Snowboardfahrern in 55 ausgewählten Gebieten, mit der alle zwei Jahre das «Best Ski Resort» gekürt wird.

2016 lag hier Zermatt im Schweizer Wallis ganz vorne, das diesmal auf Rang zwei landet. Den dritten Platz teilen sich Serfaus-Fiss-Ladis in Tirol und Val Gardena in Südtirol. Es folgen Alta Badia (Italien), Grächen, Arosa Lenzerheide, Aletsch Arena (alle Schweiz) und Livigno (Italien). Laax (Schweiz) sowie Sölden (Österreich) teilen sich Rang zehn, teilt das Beratungsunternehmen Mountain Management mit, das diese Studie in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck erstellt hat. Deutsche und französische Gebiete sind nicht unter der Top Ten.

Die Platzierungen ergeben sich aus einer Art Zufriedenheits-Index. In einem Fragebogen sollten die Wintersportler 20 Kriterien mit den Noten 1 (mangelhaft) bis 10 (top) bewerten. Dazu zählten etwa Pistenangebot und Freundlichkeit in dem Gebiet. Die einzelnen Noten wurden für die Gesamtwertung zusammengerechnet und ein Durchschnitt ermittelt - hier lag Kronplatz mit 8,54 ganz vorne, Zermatt kam auf 8,51. Der Schnitt aller 55 Skigebiete lag bei 8,01, die Zufriedenheit insgesamt hat damit zugenommen (2016: 7,86).

Laut der Studie ist die Skigebietsgröße ein zentrales Kriterium für die Auswahl eines Ressorts - 65 Prozent nennen sie unter den fünf wichtigsten Gründen dafür. Auch auf Schneesicherheit (51 Prozent) und Pistenqualität (46 Prozent) legen viele Reisende bei der Auswahl wert. Doch auch andere Faktoren zählen: Deutlich zugelegt haben demnach etwa Freundlichkeit und Sicherheit auf den Pisten. Auch der Beförderungskomfort, Partymöglichkeiten beim Après-Ski oder das Naturerlebnis im Skigebiet sind relevante Kriterien.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 11. 2018
10:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
GARDENA Kronplatz Skigebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Charmieux-Sessellift im Gebiet Le Grand-Bornand

29.10.2019

Die Alpen-Skigebiete rüsten weiter auf

Wintersportler mögen lange Warteschlangen ebenso wenig wie alte Sessellifte. In den Alpen eröffnen daher auch in diesem Winter viele neue Anlagen. Eine abgebaute Seilbahn fährt weiter - in den Anden. » mehr

Skifahrer auf einer Piste in der Steiermark

30.01.2020

Neuschnee hat in vielen Skiorten die Bedingungen verbessert

Plustemperaturen und kaum Schnee: Der milde Winter dürfte viele Skifahrer und Snowboarder nicht erfreuen. In den Mittelgebirgen kommt die Saison bisher nur schleppend in Gang - anders in den Alpen. » mehr

Lift ohne Gäste

19.12.2019

Skilifte stehen teils noch still

Rund um die Weihnachtstage erwartet Skiurlauber noch kein uneingeschränktes Pistenvergnügen. Dafür gibt es zu wenig Schnee. » mehr

Deftige Küche

14.02.2019

Pistenfreuden im Gitschberg Jochtal

Kleine Skigebiete haben es nicht leicht, sich zu behaupten. Die Region Gitschberg Jochtal am Eingang des Südtiroler Pustertals beweist, dass die Kleinen sehr wohl eine Chance gegen die Ski-Riesen haben - und Wintersportl... » mehr

Unterwegs im Riesenskigebiet

11.02.2020

Der Sinn und Unsinn großer Skigebiete

Panik im Skigebiet: Wenn Wintersportler nicht aufpassen, gehen sie in manchem Riesenresort glatt verloren. Trotzdem zieht es diesen Winter wieder viele nach Ischgl, Arlberg und Co. - warum eigentlich? » mehr

Olaf Perwitzschky

04.02.2020

Tourengeher müssen den Berg und sich selbst kennen

Erst den verschneiten Hang hinaufstapfen, dann genüsslich abfahren: Skitouren sind seit Jahren im Trend - doch gerade im freien Gelände auch mit Gefahren verbunden. Wie lässt sich das Risiko senken? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 11. 2018
10:23 Uhr



^