Lade Login-Box.
Topthemen: Vor 40 Jahren in der Neuen PresseBlitzerwarnerGlobe-TheaterHSC 2000 Coburg

 

Skisaison auf Zugspitze startet später

Nach und nach öffnen die Skigebiete ihre Lifte und laden zum Winterurlaub in den Bergen ein. Deutschlands höchster Berg verlangt seinen Besuchern aber noch etwas Geduld ab. Der Saisonbeginn auf der Zugspitze wurde nach hinten verschoben.



Schneelage im Zugspitzgebiet
Zu wenig Schnee: Eine anhaltende Föhnlage und warme Temperaturen verzögern die Eröffnung der Skisaison auf der Zugspitze.   Foto: Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG

Der Beginn der Wintersportsaison auf der Zugspitze ist wegen des warmen Wetters verschoben worden. Die anhaltende Föhnlage und die damit verbundenen Plusgrade verzögerten den Start des Skibetriebs auf Deutschlands höchstem Berg, teilte die Bayerische Zugspitzbahn mit.

Ursprünglich sollten am Freitag kommender Woche (16. November) erstmals die Lifte laufen. Wann nun Skifahrer und Snowboarder an der 2962 Meter hohen Zugspitze erste Kurven fahren können, ist offen.

Die vor knapp einem Jahr eröffnete Seilbahn zur Zugspitze steht noch immer still. Bei einer Routineübung war ein Bergekorb im Herbst auf eine der beiden Seilbahnkabinen gerauscht, es entstand ein Millionenschaden. Derzeit wird die zerstörte Kabine neu gebaut. «Geplant ist nach wie vor, die Kabinenbahn noch dieses Jahr wieder in Betrieb zu nehmen - wünschenswerterweise noch vor Weihnachten», sagte eine Sprecherin.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 11. 2018
11:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Skigebiete Winterurlaub
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Zahnradbahn

17.01.2019

Skifahrer am Vierwaldstättersee schippern zur Piste

Wintersportler fahren normalerweise mit dem Auto oder dem Skibus zur Talstation und lassen sich dann mit der Gondel ins Skigebiet befördern. Anders ist das in der Zentralschweiz: Von Luzern aus bringt das Schiff die Skif... » mehr

Schafe

23.10.2018

Skipisten, Wasserfälle und heiße Freibäder in Island

Dampfende Quellen, Schneevergnügen und Tiere: Abwechslungsreicher als in Island kann ein Familienwinterurlaub kaum sein. Und außerdem gibt es ja noch bunte Wolken. » mehr

Talstation zur Schmittenhöhe

04.11.2019

Wie Skigebiete um ihre Gäste buhlen

Neue Pisten zu erschließen, wird in den Alpen zunehmend schwierig. Stattdessen setzen die Gebiete auf mehr Komfort und Zusammenschlüsse. Aber Größe ist nicht alles. Und: Der Sommer holt auf. Wie das? » mehr

Gondelbahn Arlberg

29.10.2019

Die Alpen-Skigebiete rüsten weiter auf

Wintersportler mögen lange Warteschlangen ebenso wenig wie alte Sessellifte. In den Alpen eröffnen daher auch in diesem Winter viele neue Anlagen. Eine abgebaute Seilbahn fährt weiter - in den Anden. » mehr

Unberührte Hänge zum Heli-Skiing

28.12.2017

Warum die ganze Ski-Welt nach Whistler will

Whistler boomt. Nordamerikas größtes Skigebiet zieht Skiurlauber und Profis magisch an. Kanadas Skiresort Nummer eins hat einfach alles - vor allem Unmengen an Schnee. » mehr

Auf den Skiern

13.11.2018

Ski-Bindungen müssen den richtigen Auslösewert haben

Auf den Winterurlaub sollte man sich gut vorbereiten: Zu achten ist zum Beispiel auf den Auslösewert der Ski-Bindungen. Wer gut informiert ist, kann Verletzungen vermeiden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
09. 11. 2018
11:23 Uhr



^