Lade Login-Box.
Topthemen: Coburger OB-Kandidaten vor der KameraDie Videos der WocheDer BachelorCotubeBlitzerwarner

 

Reedereien wollen größer und sauberer werden

MSC Cruises will in Miami ein Terminal für Kreuzfahrtschiffe bauen - mit enormen Ausmaßen. Der französische Konkurrent Ponant hat angekündigt, zukünftig ein wenig sauberer zur See fahren zu wollen.



Schiffsabgase
Die Reederei Ponant will künftig auf Schweröl verzichten.   Foto: Jens Büttner

Ponant verzichtet auf Schweröl

Die französische Reederei Ponant setzt auf ihren Kreuzfahrten kein Schweröl mehr ein. Seit Anfang des Jahres fahren alle Schiffe der Flotte in allen Zielgebieten ausschließlich mit dem schwefelärmeren Marine Gasöl, wie Ponant mitteilte.

In Nord- und Ostsee ist zum Beispiel schon lange ein Schwefelanteil im Treibstoff von nur 0,1 Prozent vorgeschrieben. Weltweit sollen es ab 2020 dann lediglich 0,5 Prozent sein. Schweröl hat einen Schwefelanteil von bis zu 3,5 Prozent.

«Norwegian Encore» fährt im Sommer 2021 nach Alaska

Das Kreuzfahrtschiff «Norwegian Encore» wird in der Sommersaison 2021 von Seattle aus nach Alaska aufbrechen. Mit dem Schwesterschiff «Norwegian Bliss» werde der Neubau in dem Fahrtgebiet siebentägige Seereisen unternehmen, teilte die Reederei Norwegian Cruise Line mit.

Die «Norwegian Encore» mit Platz für 4000 Gäste soll im November 2019 ihren Dienst aufnehmen. Den Winter 19/20 verbringt das Schiff zunächst in der östlichen Karibik.

MSC baut großes Kreuzfahrt-Terminal in Miami

MSC Cruises wird im Hafen von Miami ein großes Kreuzfahrt-Terminal bauen. Das Gebäude soll Anlegeplätze für zwei Schiffe bieten und täglich bis zu 28.000 Ein- und Ausstiege von Passagieren ermöglichen, wie die Reederei mitteilt.

Die Arbeiten sollen 2020 beginnen und gegen Ende 2022 abgeschlossen sein. Der Port Miami ist Ausgangspunkt für zahlreiche Karibik-Kreuzfahrten. MSC ist nach eigenen Angaben mit vier Schiffen in dem Hafen vertreten.

Das ganze Jahr über fahren von dort bereits die «MSC Seaside» und «MSC Armonia», saisonal die «MSC Divina» und ab Herbst ebenfalls saisonal die «MSC Meraviglia». In den kommenden acht Jahren will die Reederei 13 weitere Kreuzfahrtschiffe auf die Weltmeere schicken.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 04. 2019
05:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Flotten Häfen Kraftstoffe Kreuzfahrten Kreuzfahrtschiffe Reedereien Schiffe Seereisen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Suite auf der «Aida Mira»

03.12.2019

Die neue «Aida Mira»

Erstmals seit vielen Jahren hat Aida Cruises mit der «Aida Mira» wieder ein gebrauchtes Schiff in seine Flotte übernommen - und aufwendig umbauen lassen. Dabei gab es einige Probleme. » mehr

Jubail Mangrove Park

21.02.2020

Von Blumen und Mangroven: Neues aus der Reisewelt

Blumenpracht in den Niederlanden, bessere Umwelt-Technologie auf der «Mein Schiff 4» und ein Mangrovenpark am Golf: Neues aus der Reisewelt. » mehr

Segeljacht «Le Ponant»

28.01.2020

Was Segelkreuzfahrten auszeichnet

Angetrieben vom Wind über das Meer gleiten statt Massenabfertigung im Büffet-Restaurant: Segelkreuzfahrten sind eine hübsche Alternative zu Seereisen auf Riesenschiffen - aber nichts für jeden. » mehr

Kreuzfahrtschiff «Norwegian Spirit»

17.02.2020

Coronavirus: «Norwegian Spirit» fährt im Mittelmeer

Das neuartige Coronavirus macht vielen Kreuzfahrten in Asien einen Strich durch die Rechnung - jetzt auch denen der «Norwegian Spirit». » mehr

Coronavirus - Kreuzfahrtschiff

10.02.2020

Kreuzfahrtschiffe ergreifen strenge Vorsorgemaßnahmen

Auf mehreren Kreuzfahrtschiffen ist der Coronavirus bereits aufgetaucht. Doch auch wenn noch keine Fälle bekannt sind, gelten auf vielen Urlaubsschiffen jetzt strenge Hygienvorschriften. » mehr

Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Palma de Mallorca

15.01.2020

Deutsche unternehmen mehr Kreuzfahrten

Buchen die Deutschen aus Sorge um Umwelt und Klima inzwischen weniger Kreuzfahrten? Neue Zahlen belegen eher das Gegenteil. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 04. 2019
05:17 Uhr



^