Lade Login-Box.
Topthemen: Loewe-InsolvenzNP-FirmenlaufGlobe-TheaterMordfall OttingerHSC 2000 CoburgStromtrasse

 

Wasserfälle, Heide, Pilgern: Neues aus der Reisewelt

Einen australischen Wasserfall beobachten oder die blühende Heide in Brandenburg bestaunen: Neue Aussichtsplattformen bieten Touristen wunderbare Ausblicke. In Finnland eröffnet ein neuer Abschnitt des St. Olavswegs.



Aussichtsturm in der Kyritz-Ruppiner Heide
Einen neuen Aussichtsturm gibt es in der Kyritz-Ruppiner Heide in Brandenburg - in voller Blüte steht die Heide im August und September.   Foto: Günter Lutz/mobile Reiseberatung

Spektakulärer Ausblick auf Wasserfälle in Queensland

Cairns (dpa/tmn) - Die Barron Falls in Nord-Queensland in Australien lassen sich jetzt von einem spektakulär gelegenen Aussichtspunkt aus beobachten. Die Plattform mit Glasboden heißt «The Edge». Besucher des Wasserfalls im Hinterland von Cairns haben aus knapp 200 Metern Höhe einen Blick auf den Wasserfall, den tropischen Regenwald und zur Barron Gorge, wie Tourism Queensland mitteilt. «The Edge» ist per Gondel erreichbar. Diese Fahrt damit dauert rund 45 Minuten, eine Hin- und Rückfahrt kosten rund 50 Euro.

Neuer Aussichtsturm in der Heide Brandenburgs

In der Kyritz-Ruppiner Heide im Nordwesten Brandenburgs können Ausflügler die Natur von einem neuen Turm aus beobachten. Dieser befindet sich auf dem sogenannten Sielmann-Hügel und soll auch Sternenbeobachter anlocken, wie der Tourismusverband Prignitz mitteilt. Das Bauwerk wird am 10. Mai offiziell freigegeben. Die Region ist den Angaben zufolge eine der größten zusammenhängenden Heideflächen Europas. Voll in Blüte steht die Heide in den Monaten August und September.

Pilgerweg in Finnland wächst

Im Westen Finnlands wird am 24. Mai ein neuer Abschnitt des St. Olavswegs freigegeben. Dieser Teil des Pilgerwegs führt über 336 Kilometer von Turku bis zu den Åland-Inseln, wie Visit Finland mitteilt. Wanderer können den ganzen Weg gehen oder nur einzelne Etappen. Unter www.visitpargas.fi stehen im Internet digitale Karten für die Reiseplanung auch in deutscher Sprache zur Verfügung. Bereits erschlossen ist der St. Olavsweg von Schwedens Ostküste bei Sundsvall bis nach Trondheim im Westen Norwegens.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
14:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aussichtspunkte Aussichtstürme Deutsche Sprache Pilger Pilgerwege Regenwald The Edge Touristen Tropischer Regenwald Urlauber Wanderer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
MyPostcard

24.04.2019

Reise-Apps von clever bis kurios

Postkarten verschicken, Aussichtspunkte finden, Einheimische kennenlernen: All dies geht auf Reisen mittlerweile über Apps. Eine kleine Auswahl an digitalen Helfern für unterwegs. » mehr

Königspalast in Bangkok

28.05.2019

Thailand plant neue Touristengebühr

Touristen verursachen in Thailand hohe Kosten in den Krankenhäusern - das sagt jedenfalls die Regierung. Daher soll im Herbst eine Pflichtversicherung kommen - gegen eine kleine Gebühr. » mehr

Prozession in der Karwoche in Malaga

05.03.2019

Reisetipps: Giacometti in Lille und Ostern in Málaga

Ein Besuch bei Giacometti in Lille, die Karwoche in Málaga erleben oder durch die Baumkronen des australischen Regenwaldes schweben: Der Frühling hält viele Ausflugsziele und Attraktionen bereit. » mehr

Machu Picchu

20.05.2019

Urlauber erreichen Machu Picchu jetzt mit dem Zug

Zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten Perus gehört die Inkastätte Machu Picchu. Eine neue Zugverbindung erleichtert Touristen die Anreise. Von wo aus die Fahrt nun startet. » mehr

Mount Rushmore

19.10.2018

Tipps für Urlauber: Vom Ruhrgebiet bis Mount Rushmore

Ein Tourismusticket in NRW und die Wiedereröffnung des ältesten Museums Frankreichs - es gibt viele Neuigkeiten kulturinteressierte Urlauber. Das weltberühmte Mount Rushmore Denkmal in South Dakota bietet eine neue Multi... » mehr

Neuseeland

16.05.2019

Neuseeland verlangt künftig Eintrittsgebühr von Touristen

Es ist eine weite Reise, aber viele Deutsche nehmen sie auf sich, um Neuseeland kennen zu lernen. Ab Oktober wird für Touristen beim Betreten des Landes eine Gebühr fällig. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
14:04 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".