Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: CoronavirusVideosCotubeBlitzerwarner

 

Mehr Dengue-Fälle in Brasilien

Ein kleiner Stich und schon kann es passiert sein. Mücken übertragen Krankheiten wie Dengue-Fieber. In Brasilien haben die Fallzahlen in den vergangenen Monaten zugenommen. Wie können sich Touristen dagegen schützen?



Tigermücke
Mücken übertragen das Dengue-Fieber.   Foto: Gustavo Amador/epa efe

In Brasilien besteht das ganze Jahr über ein hohes Risiko für Dengue-Fieber - und seit Anfang des Jahres haben die Fallzahlen noch einmal deutlich zugenommen. 

Darauf macht das Centrum für Reisemedizin (CRM) aufmerksam. Betroffen seien vor allem die Bundesstaaten Minas Gerais, Goiás und Sao Paulo.

Brasilien-Reisende sollten sich daher gut vor tagaktiven Mücken schützen, die das Virus übertragen. Eine Impfung gibt es nicht. Dengue-Fieber verursacht Symptome ähnlich wie bei einer Grippe. Ein schwerer Krankheitsverlauf ist möglich, aber selten.

In Brasilien sind verschiedene Tropenkrankheiten verbreitet. Besonders gefährlich ist Gelbfieber, das laut Auswärtigem Amt mittlerweile nahezu im ganzen Land auftritt. Reisende mit dem Ziel Brasilien sollten sich gegen Gelbfieber impfen lassen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
12:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dengue-Fieber Gelbfieber Impfungen Krankheiten Krankheitsverlauf Reisemedizin Touristen Tropenkrankheiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Baden im Meer

vor 8 Stunden

Baden im Meer: Woran Sie eine Vibrionen-Infektion erkennen

Wer an der Nord- oder Ostsee seinen Urlaub verbringt, sollte nach dem Baden seine Haut beobachten. Wenn kleine Verletzungen plötzlich stark schmerzen oder sich entzünden, müssen Betroffene zum Arzt. » mehr

Reiseimpfung

24.04.2020

Ausstehende Reiseimpfung nicht vergessen

Jetzt noch eine ausstehende Reiseimpfung holen, wo doch alle Urlaube wegen Corona abgesagt sind? Klingt erst einmal unsinnig - und kann doch empfehlenswert sein. » mehr

Beratungsstelle

06.03.2020

Kein Mangel an Impfstoffen für Reisende wegen Corona

Wer eine Reiseimpfung braucht, sollte sich rechtzeitig beraten lassen. Daran ändert das Coronavirus nichts. » mehr

Asiatische Tigermücke

17.06.2019

Wie gefährlich ist die Tigermücke in Spanien?

Der erste Fall einer lokalen Infektion mit dem Chikungunya-Virus in Spanien bereitet Experten einige Sorgen. Einen Impfstoff gibt es noch nicht. Den Sommerurlaub im Sonnenland muss man deshalb aber nicht stornieren. » mehr

Hygieneregeln im Urlauber

09.06.2020

Welche Hygieneregeln Urlauber beachten sollten

Sommer, Sonne, Schutzmaske? Wer bald in den Badeurlaub ans Mittelmeer fliegt, sollte nicht sorglos sein. Mit ein paar Verhaltensregeln lässt sich das Corona-Infektionsrisiko deutlich reduzieren. » mehr

Überträger des West-Nil-Fiebers

13.08.2019

West-Nil-Fieber in Südeuropa: Auf Reisen vor Mücken schützen

In Südeuropa wurden vor wenigen Wochen Infektionen mit West-Nil-Fieber gemeldet. Übertragen wird die Krankheit durch Mücken. Was das Auswärtige Amt daher Italien- und Griechenland-Urlaubern empfiehlt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
12:22 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.